DSL & Internet Nachrichten auf Billiger-Telefonieren.de

Einen Überblick über die neuesten Entwicklungen auf dem Breitbandmarkt sowie aktuelle News zu DSL-Anbietern, DSL-Tarifen und schnellen Internetanschlüssen bekommen Sie auf dieser Seite. Wollen Sie stets über die neuesten Nachrichten und Meldungen informiert bleiben möchten, können Sie auch unseren wöchentlichen Newsletter abonnieren.

WhatsappÜbrigens können Sie sich die wichtigsten News von Billiger-Telefonieren.de jetzt auch per WhatsApp bequem auf's Smartphone holen. Die Anmeldung für unseren WhatsApp-Service ist ganz einfach möglich - und natürlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden.

Jetzt kostenlos für den WhatsApp-News-Service anmelden

Aktuelle DSL-Nachrichten
  • WhatsApp
    Instant Messaging

    WhatsApp will Telefonnummer an Facebook weitergeben

    WhatsApp will künftig mehr Daten mit Facebook teilen, dazu gehört auch die Telefonnummer des Nutzers. Die beiden Dienste sollen nach der Übernahme von WhatsApp durch Facebook weiter zusammenwachsen. Was kann der Nutzer tun?

    weiter
  • Fitnesstracker
    Gesundheit

    Fitnessarmbänder und Gesundheits-Apps: Echte Hilfe oder Datenschleuder?

    Gesundheits-Apps und Fitnessarmbänder sollen in Sachen Sport und Ernährung Unterstützung bieten. Die persönlichen Daten aus den Programmen sieht allerdings keiner gerne in den Händen von Fremden. Aber genau da hakt es noch gewaltig.

    weiter
  • Mobiles Internet
    Online-Sucht

    Zur Gamescom: Online-Ambulanz für Internetsüchtige gestartet

    Mit OASIS hat die Uniklinik Bochum einen neuen Online-Ambulanz-Service für Internetsüchtige gestartet. Ab September sollen auch Beratungen per Videochat angeboten werden.

    weiter
  • Phishing
    IT-Sicherheit

    Phishing-Mails: Apple-Konten im Visier von Cyberkriminellen

    Wer ein Apple-Konto nutzt, sollte aufpassen: Betrüger verschicken derzeit eine Welle von Phishing-Mails, die angeblich von Apple stammen. Die Mail behauptet, dass das Konto wegen ungewöhnlicher Kreditkartenaktivitäten nur eingeschränkt nutzbar sei.

    weiter
  • Google Chrome
    Chrome

    Google sagt Flash-Inhalten den Kampf an

    Google will künftig Flash-Inhalte fast vollständig blocken, teilt das Unternehmen in seinem Blog mit. Wer den Chrome-Browser nutzt, soll von schnelleren Ladezeiten und mehr Sicherheit profitieren. Flash hat regelmäßig mit Sicherheitslücken zu kämpfen.

    weiter
  • Vodafone
    Kabel-TV

    Vodafone: Kabelfernsehen jetzt im Baukastensystem

    Bei Vodafone kann man Kabelfernsehen jetzt in drei verschiedenen Paketen buchen und mit einem Internet-Vertrag kombinieren. Der Basis-Tarif bietet Zugriff auf bis zu 40 HD-Sender, Funktionen wie zeitversetztes Fernsehen gibt es in den größeren Paketen.

    weiter
  • Sicherheitslücke
    Prämienprogramm

    Apple: 200.000 Dollar für eine Sicherheitslücke

    Wer als Hacker in der Gunst von Apple steht, kann sich ordentlich was dazuverdienen: Das Unternehmen hat eine Belohnung für das Entdecken von Sicherheitslücken ausgelobt. Wer einen Fehler findet, kann bis zu 200.000 Dollar einstreichen.

    weiter
  • Dorf
    Stadt und Land

    Internetnutzer auf dem Land zahlen oft mehr

    Internetnutzer in ländlichen Regionen oder Kleinstädten müssen oft mehr für ihren Internetanschluss zahlen. Hinzu kommt, dass sie deutlich weniger Auswahl an Anbietern haben. Wie die Situation genau ist, hat Verivox ermittelt.

    weiter
  • Glasfaser Anschluss
    OECD

    Schnelles Internet: Deutschland im internationalen Vergleich

    Beim schnellen Internet kommen andere Länder deutlich schneller voran als Deutschland. Daten der OECD zeigen, dass vor allem beim Thema Glasfaser noch viel Luft nach oben ist. Der Streit um die richtige Breitbandstrategie ist da nicht gerade hilfreich.

    weiter
  • Videospiel
    Elektronischer Sport

    E-Sports: Sollen Computerspiele olympisch werden?

    Computerspiele als Disziplin bei den Olympischen Spielen? Jeder Vierte kann sich das vorstellen. Dank Virtual Reality steigen die Anforderungen und die "E-Sports" werden zunehmend professioneller. Der Olympische Sportbund denkt da eher konservativ.

    weiter
Top