Preiswert

DSL-Tariftipps: Wechselvorteile im April

Unsere Tariftipps zeigen in diesem Monat, welche Angebote besonders denjenigen entgegenkommen, die noch in einem alten DSL-Tarif gefangen sind. Denn der April strotzt nur so vor Wechselvorteilen und Willkommensboni.

DSL-VergleichDer April bringt viele DSL-Angebote für Wechsler mit sich.© Monkey Business / Fotolia.com

Linden – Der wechselhafte April macht bekanntlich was er will. Die DSL-Anbieter hingegen versuchen wie eh und je durch günstige Internet-Angebote zu glänzen. Egal ob Kabel- oder DSL-Provider: Das Aprilmotto findet sich bei vielen in diesem Monat in den besonders starken Wechselaktionen wieder. Das sind unsere Tariftipps:

Wechsel-Ermäßigung bei Tele Columbus

Wechsler werden etwa bei Tele Columbus (www.tele-columbus.de) belohnt. Für diejenigen, die nachweislich noch drei Monate an einen Altvertrag gebunden sind, erlässt der Provider bis zu sechs Monate lang die Grundgebühr. Das Angebot gilt bei allen Tarifen, darunter etwa das Angebot für "Preisbewusste". Für 19,99 im Monat (ab dem 13. Monat 34,99 Euro) kann bei dem Tarif "2er Kombi 60" mit 60 Mbit/s im Download gesurft werden. Neben der Internet- ist auch eine Festnetzflat im Preis enthalten. Derzeit entfallen zudem die Kosten für die Einrichtung und den Versand.

o2 vergibt Willkommensbonus und belohnt Freundschaften

Provider o2 (www.o2-online.de/dsl) vergibt zwar keinen Wechselbonus, dafür aber einen Willkommensbonus bei Tarifen mit Laufzeitbindung (24 Monate): Zum einen werden 100 Euro Startguthaben mit künftig anfallenden Beträgen verrechnet und außerdem wird die Homebox gratis mitgeliefert (normal 49,99 Euro). Wahlweise kann auch die Fritz!Box 7490 für 29,99 statt 79,99 Euro hinzugekauft werden. Das gilt beispielsweise für den Tarif "o2 DSL All-in L", der zu Beginn 14,99 Euro pro Monat kostet (ab dem 4. Monat 29,99 Euro und an dem 13. Monat 34,99 Euro). Darin enthalten sind eine Surf-Flatrate mit bis zu 50 Mbit/s im Download sowie eine Allnet-Flat. Wer drei Monate hintereinander das Surfvolumen von 300 GB überschreitet, kann für den Rest des Monats nur noch mit begrenzter Geschwindigkeit weitersurfen.

Wer einen Freund zu einem Wechsel überzeugen kann, der erhält außerdem eine Prämie von bis zu 100 Euro.

Kein Schnickschnack bei easybell

Bei easybell gibt es einen besonders unkomplizierten Tarif. "Komplett easy" bietet für 24,95 Euro im Monat eine Surf-Flatrate mit Geschwindigkeiten von bis zu 16 Mbit/s pro Sekunde. Für einen Aufpreis von 5 Euro kann auf VDSL-Geschwindigkeit aufgestockt werden. In das Festnetz kann unbegrenzt telefoniert werden, wobei die bisher bestehende Rufnummer kostenfrei mitgenommen werden kann. Der Vertrag kann jederzeit binnen 14 Tage zum Monatsende gekündigt werden. Bei Abschluss fällt einmalig eine Bereitstellunggebühr von 49,95 Euro an.

TV, Telefon und Internet: Einsteiger-Tarif bei Unitymedia

Wer sich almmählich an das digitale Fernsehen herantasten möchte und noch einen neuen günstigen Internetanbieter sucht, dem wird der Wechsel zu Unitymedia durch einen Wechselvorteil schmackhaft gemacht. Bis zum Ende der Laufzeit des alten Vertrages müssen Neukunden keine Grundgebühr bezahlen (maximal 1 Jahr lang). Für den Einstieg gibt es den Tarif "3play Start 60" für 24,99 Euro im Monat (34,99 Euro nach ab dem 10. Monat). Damit erhält man Zugriff auf 90 TV Sender (davon 37 in HD), eine Festnetz- und eine Internetflatrate mit maximal 60 Mbit/s im Download. Derzeit wird bei eine Online-Buchung noch ein Guthaben von 30 Euro zur Verrechnung gutgeschrieben. Einmalig müssen 49,99 Euro für die Aktivierung und 9,99 Euro an Versandkosten entrichtet werden. Die Vertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten bei einer Kündigungsfrist von zwei Monaten. Aber: Derzeit kann laut Anbieter innerhalb der ersten zwei Monate per Anruf gekündigt werden.

Günstige Internet-Tarife finden
Weitere Infos zum Thema
Top