szmtag
Erster Schritt

freenet & mobilcom: Gericht weist Klage ab

Bei der Verschmelzung von freenet und mobilcom haben die Konzerne im Streit mit verärgerten Aktionären einen Teilerfolg errungen: Das Landgericht wies die Klage von freenet-Aktionären gegen den Fusionsbeschluss ab.

ISDN© Daniel Kühne / Fotolia.com

Einem Bericht des Handelsblatts zufolge hat das Landgericht Hamburg die Klage von Freenet-Aktionären gegen den Beschluss der Hauptversammlung abgewiesen, mit der Muttergesellschaft mobilcom zu fusionieren. Das wurde allgemein zwar als positiver Schritt, nicht jedoch als Durchbruch bezeichnet.

Das Landgericht Hamburg wird erst am 2. August entscheiden, ob die Eintragung der verschmolzenen Firma ins Handelsregister freigegeben werde, heißt es in dem Bericht weiter. Zuden sind noch Aktionärsklagen gegen den Fusionsbeschluss beim Landgericht Kiel anhängig.

Die Anteilseigner von freenet und mobilcom hatten der Fusion im August 2005 mit großer Mehrheit zugestimmt.

Diese News empfehlen
Weiterführende Links