Update

iOS 8.4 bringt Apple Music aufs iPhone

Mit iOS 8.4 kommen neue Funktionen und Verbesserungen auf iPhone und iPad. Die wohl größte Neuerung ist der Streamingdienst Apple Music. Es wurden aber auch mehrere Sicherheitslücken geschlossen und die E-Book-App erweitert.

Apple Music© Apple Inc.

Berlin (dpa/tmn/red) - Das jüngste Update für Apples mobiles Betriebssystem iOS bringt als größte Neuerung den Musikstreamingdienst Apple Music. Doch Version 8.4 schließt auch einige Sicherheitslücken und erweitert die E-Book-App iBooks. Hier können nun auch Hörbücher aus der App heraus gesucht und heruntergeladen werden, außerdem kann der automatische Darstellungsmodus für dunkle Umgebungen nun auch deaktiviert werden.

Mehr Sicherheit für Mail-App und WLAN

Auf der Sicherheitsseite wurden Lücken unter anderem in der Mail-App und der WLAN-Verbindung behoben. Mit der neuen Version wurde außerdem der lästige Unicode-Fehler behoben. Er führt zu Programmabstürzen und dem Neustart des Telefons, wenn Nachrichten mit einer bestimmten Zeichenfolge empfangen werden.

iOS 8.4 herunterladen

Das Update kann über die den Menüpunkt "Allgemein/Softwareaktualisierung" heruntergeladen werden und läuft ab dem iPhone 4S, dem iPad 2, iPad mini und dem iPod touch der fünften Generation.

Quelle: DPA

Top