Testaktion

O2: Bis zu sechs Monate lang schnelles VDSL testen

Bei O2 kann man bis zu sechs Monate lang die maximal verfügbare DSL-Geschwindigkeit testen. Entscheidet man sich im Testzeitraum für einen anderen Tarif, kann man kostenlos wechseln. Der Preis ist während der Testphase für alle Tarife gleich.

o2© Telefónica

München – Kunden, die vom 17. Mai bis 31. Juli einen "O2 DSL All-in"-Vertrag abschließen, können bis zu sechs Monate lang das komplette DSL-Angebot testen: Egal, ob man sich für den All-in-Tarif in der Variante M, L, XL oder Young entscheidet, der Preis bleibt in allen Tarifstufen im Testzeitraum gleich: Neukunden zahlen 14,99 Euro monatlich, Bestandskunden dank Kombivorteil ab 4,99 Euro.

O2 VDSL bis zu sechs Monate lang testen

Ab 17. Mai können Kunden den Tarif mit der maximal verfügbaren Geschwindigkeit an ihrem Wohnort ausprobieren. Entscheiden sich Kunden für einen Vertrag mit Laufzeit, gilt der Testzeitraum für sechs Monate. Möchten sie flexibel bleiben und wählen einen Tarif ohne Laufzeit, können sie drei Monate lang testen.

Im Testzeitraum einfach in anderen Tarif wechseln

Stellen Kunden während des Testzeitraums fest, dass sie doch mehr oder weniger Geschwindigkeit im heimischen WLAN benötigen, können sie bis zum Ende des siebten Vertragsmonats (oder bis Ablauf des vierten Monats bei Verträgen ohne Mindestlaufzeit) jederzeit kostenlos in einen anderen Tarif wechseln, verspricht O2 (www.o2-online.de). Die gewählte Mindestvertragslaufzeit startet mit dem Wechsel. Nach der Umstellung bezahlen Kunden dann den regulären Tarifpreis.

Kostenlose Homebox oder vergünstigste Fritz!Box

Zusätzlich erhalten alle Kunden die neue O2 HomeBox 2 kostenlos für die Vertragsdauer dazu. Entscheiden sie sich für eine Fritz!Box 7490, bezahlen sie im Aktionszeitraum vergünstigte 29,99 Euro.

Günstige Internet-Tarife finden
Top