szmtag
Tariftipps

Vier Breitband-Schnäppchen für Ein- und Umsteiger

Auch zum Start in den Frühling haben wir wieder vier Angebote herausgesucht, die für Neukunden besonders gute Konditionen bieten. Wer jetzt den Anbieter wechselt, bekommt bis zu 100 Euro Startguthaben sowie Rabatte über mehrere Monate. Hier unsere Breitband-Tipps!

mobiles Internet© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Linden (red) - Bis auf den o2-Tarif, der eher für Wenigtelefonierer gedacht ist, haben alle unsere Schnäppchen für März eine Doppel-Flatrate sowohl für Telefonie ins deutsche Festnetz als auch fürs Surfen im Internet. Die drei anderen Angebote sind diesmal ultraschnell - aber lesen Sie selbst!

VDSL zum Aktionspreis bei der Telekom

Der Tarif Call & Surf Comfort Speed ist bei der Telekom (www.telekom.de) derzeit im ersten von zwei Vertragsjahren um zehn Euro pro Monat günstiger zu haben. Statt 44,95 Euro fallen für die ersten zwölf Monate nur 34,95 Euro an. Das Glasfaser-Upgrade Fiber 100 kann für monatlich 15 Euro, Fiber 200 für monatlich 20 Euro hinzu gebucht werden. Voraussetzung für die Produktbereitstellung ist ein Glasfaser-Hausanschluss und ein glasfasernetzfähiger Router, den man für 4,95 Euro pro Monat auf Wunsch dazubuchen kann. Bei Online-Bestellung erhalten alle Call & Surf Neukunden oder Entertain-Neukunden fürs erste Jahr einen zusätzlichen Rabatt von zehn Prozent auf den monatlichen Grundpreis - und über den Link oben noch mal 60 Euro gutgeschrieben.

1&1 mit VDSL 50.000 für knapp 30 Euro

Die 1&1 Doppelflat 50.000 (www.1und1.de) bietet einen Speed von bis zu 50.000 Kbit/s im Download und bis zu 10.000 Kbit/s im Upload. Für die Mindestlaufzeit von 24 Monaten wurde der Preis auf 29,99 Euro gesenkt; danach fallen, sofern man den Tarif weiternutzen möchte, zehn Euro mehr an. Enthalten sind eine Flatrate ins deutsche Festnetz sowie eine Flat fürs Internet. 1&1 verspricht, dass keine Begrenzung des Datenvolumens oder eine Drosselung der Geschwindigkeit erfolgt.

o2 erhöht Startbonus auf bis zu 100 Euro

Mit o2 DSL S (www.o2-online.de) können Kunden ab 14,99 Euro im Monat mit bis zu 16 Mbit/s im Internet surfen. Dieser vergünstigte Preis gilt in den ersten drei Monaten, danach werden 24,99 Euro fällig. Auf Wunsch bekommt man den Tarif auch ohne Mindestlaufzeit - wer sich aber für 24 Monate Laufzeit entscheidet, erhält derzeit einen Startbonus von 100 Euro. Wer keine Mindestlaufzeit wünscht, bekommt immerhin 50 Euro gutgeschrieben. Beide Gruppen erhalten außerdem einen WLAN-Router, für den nur die Versandkosten bezahlt werden müssen. Die DSL-Pakete haben alle eine Internetflatrate. Man kann die Pakete aber auch als Double-Play (Internet- und Festnetzflatrate) buchen.

Highspeed für Bayern mit M-net

Der in München ansässige Netzbetreiber M-net (www.m-net.de) bietet Hochgeschwindigkeits-Surfen mit bis zu 50 Mbit/s im Downstream während der ersten sechs Vertragsmonate für 24,90 Euro im Monat an. Danach werden in der Surf & Fon-Flat 50 monatlich 34,90 Euro fällig, die Mindestlaufzeit sind 24 Monate. Wer möchte, kann auch 100 Mbit/s bekommen, dieser Bündeltarif (ebenfalls Telefonie mit Festnetz-Flat sowie Surf-Flat inklusive) kostet fünf Euro pro Monat mehr, die ersten sechs Monate sind auch hier rabattiert.

Diese News empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren