Champions League

Wo es Dortmund gegen Madrid live gibt

Wer das Viertelfinale der Champions League nicht verpassen möchte, wird von dem Bezahlsender Sky mit einem Komplettprogramm versorgt. Am Dienstag und Mittwoch gibt es alle vier Spiele live zu sehen.

Fussball© Bernd Neisemann / Fotolia.com

Unterföhring (red) - In der vergangenen Saison gelang dem BVB gegen den FC Málaga mit zwei Toren in der Nachspielzeit das "Wunder von Dortmund" und damit der Einzug ins Halbfinale der Königsklasse. Nach dem 0:3 im Hinspiel in Madrid hoffen die Borussen am Dienstag auf das nächste Fußballwunder. Das Rückspiel zwischen dem BVB und Real Madrid zeigt Sky live.

Parallele Übertragung

Der Bezahlsender Sky (www.skydsl.de) berichtet am Dienstag ab 19 Uhr live. Ottmar Hitzfeld, Ex-Bayern-Profi Valérien Ismael und Thomas Niklaus vom SID sind bei Moderator Jan Henkel zu Gast im Studio, wie der Sender mitteilt. Sky-Experte Christoph Metzelder ist als Ko-Kommentator an der Seite von Kai Dittmann im Einsatz. Parallel dazu wird auch das Spiel zwischen dem FC Chelsea und Paris St. Germain übertragen.

Manchester mit neuem Selbstvertrauen

Am Mittwoch ist dann der Titelverteidiger an der Reihe. Nach dem 1:1 im Old Trafford versucht der FC Bayern München vor heimischer Kulisse den Halbfinaleinzug perfekt zu machen. Manchester United kommt als Außenseiter in die Allianz Arena, konnte am Wochenende mit einem 4:0-Sieg in Newcastle aber Selbstvertrauen tanken.

Moderator Sebastian Hellmann begrüßt am Mittwoch ab 19 Uhr den Sky-Experten Franz Beckenbauer, den ehemaligen Bundesliga- und Premier-League-Profi Owen Hargreaves und Tobias Holtkamp von transfermarkt.de in der Runde. Das gleichzeitig stattfindende Rückspiel zwischen Atlético Madrid und dem FC Barcelona überträgt Sky ebenfalls.

Halbfinalauslosung am Freitag

Am Freitag berichtet Sky Sport News HD ab 11.45 Uhr live von der Auslosung der Halbfinalpaarungen in der UEFA Champions League und der UEFA Europa League in Nyon. Kai Dittmann moderiert die Auslosung im Studio. Am Abend ist dann Wolff-Christoph Fuss zu Gast, um ab 18.30 Uhr im Inside Report die Duelle in Runde der letzten Vier zu analysieren.

Live-Streams in Internet und Radio

Wer kein Sky-Abonnent ist und auch nicht in eine Sports-Bar gehen mag, der muss sich anderweitig behelfen. Im Live-Stream der ZDF-Mediathek kann immerhin das Spiel Bayern München gegen Manchester United mitverfolgt werden. Moderator Oliver Welke und Experte Oliver Kahn melden sich um 20.25 Uhr aus der Münchener Arena, Kommentator Béla Réthy übernimmt pünktlich zum Anpfiff um 20.45 Uhr. Zusatzinfos, Livedaten und Interaktionsmöglichkeiten parallel zum Spiel können wieder auf der ZDF-Web-Tribüne (cl.zdf.de) abgerufen werden. Der Live-Stream des MDR-Radio berichtet ebenfalls über dieses Spiel und auch über das Spiel der Borussen gegen Real Madrid. Als Live-Ticker finden sich Übertragungen bei welt.de oder sport.de.

Top