Nachrichten

Festnetz Nachrichten auf Billiger-Telefonieren.de

Täglich aktuelle Telefon-News rund um Call-by-Call, Callthrough, Tarife, Anbieter, Hardware und die Festznetz-Branche allgemein finden Sie hier. Wollen Sie stets über die neuesten Nachrichten und Meldungen informiert bleiben möchten, können Sie auch unseren wöchentlichen Newsletter abonnieren.

WhatsappÜbrigens können Sie sich die wichtigsten News von Billiger-Telefonieren.de jetzt auch per WhatsApp bequem auf's Smartphone holen. Die Anmeldung für unseren WhatsApp-Service ist ganz einfach möglich - und natürlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden.

Jetzt kostenlos für den WhatsApp-News-Service anmelden

  • telefonieren
    Marktuntersuchung

    Sparpotenzial nutzen: Neujahrsgrüße via Call-by-Call

    Günstig ins Ausland zu telefonieren ist gerade an Neujahr für viele ein Bedürfnis, deren Verwandte und Bekannte nicht in Deutschland leben. Call-by-Call ist dabei für Kunden der Deutschen Telekom eine der günstigsten Varianten, auch für Gespräche in das Mobilfunknetz.

    weiter
  • Hotline
    Umstellung

    Umfrage: IP-Telefonie funktioniert bei den meisten problemlos

    Gegenüber der IP-Telefonie sind viele Kunden der Deutschen Telekom AG eher skeptisch. Einer Umfrage des Verbraucherportals Verivox zufolge haben die meisten Kunden nach der Umstellung aber keine Probleme feststellen können.

    weiter
  • CbC-Panel Köln 2015
    Billigvorwahl

    Über fünf Millionen Bundesbürger nutzen noch Call-by-Call und Preselection

    Festnetz-Telefonie per Call-by-Call und Preselection findet in Deutschland noch zahlreiche - meist ältere - Anhänger. Doch die Sparvorwahlen sind in Gefahr: Die EU-Kommission prüft derzeit ein mögliches Aus von CbC und Preselection. Branchenexperten sprachen sich bei einer Panelveranstaltung in Köln für einen Fortbestand von Call-by-Call aus.

    weiter
  • Telefon
    Verbraucher

    IP-Umstellung läuft nicht immer reibungslos

    Einer Umfrage der Verbraucherzentralen zufolge fühlen sich Kunden, deren analoge Telefon-Anschlüsse auf IP umgestellt werden, nur unzureichend informiert. Vielen sei nicht bewusst, dass sie neue Hardware benötigen. Auch technische Probleme gebe es häufig.

    weiter
  • altes Telefon
    Festnetz

    Immer noch alte Miettelefone in Gebrauch

    Noch immer gibt es Verbraucher, die für ihr Festnetztelefon Miete an die Telekom bezahlen. Diese Miete ist ein Relikt aus den 80ern, als die Bundespost solche Geräte anbot. Die Miettelefone lassen sich der Verbraucherzentrale zufolge ganz einfach kündigen.

    weiter
  • Vodafone
    Licht und Schatten

    Vodafone: Plus bei Breitband durch Kabel-Tochter

    Vodafone hat die ersten Quartalszahlen vorgelegt, die auch die Ergebnisse der Tochter Kabel Deutschland enthalten. Der Zukauf zeigt positive Ergebnisse, während bei Mobilfunk und DSL die Kundenzahl abnimmt.

    weiter
  • Festnetz
    Marktstudie

    Mobilfunk kann Festnetz nicht komplett ersetzen

    Obwohl Marktbeobachter schon vor Jahren das Ende der Festnetz-Telefonie vorausgesagt haben, gibt es noch immer fast 37 Millionen feste Telefonanschlüsse in Deutschland. Das Festnetz lebt - und kann noch nicht komplett vom Mobilfunk ersetzt werden.

    weiter
  • Telekom Zentrale
    Regulierung

    Netzagentur will Telekom mehr Freiheiten geben

    Die Telekom soll mehr Freiheiten bekommen, was die Bepreisung ihrer Vorleistungen an die Konkurrenz angeht. In einigen Ballungsgebieten sollen die Preise nach den Plänen der Bundesnetzagentur frei ausgehandelt werden dürfen.

    weiter
  • Festnetztelefon
    Betrugsversuch

    Falsche Auskunfts-Nummern abgeschaltet

    Wieder hat die Bundesnetzagentur zwei Rufnummern abgeschaltet, mit denen Betrüger offenbar Kasse machen wollten. Die Preise der Nummern 0180 5015194 und 0900 1001261 seien gezielt verschleiert worden, so die Behörde.

    weiter
  • Telefonkosten
    Auskunftsdienste

    Netzagentur: 11865 und 11878 werden abgeschaltet

    Die Bundesnetzagentur hat die Abschaltung der beiden Auskunftsdienste-Rufnummern 11865 und 11878 angeordnet. Kostenlose Nummern seien benutzt worden, um Verbraucher zum Anruf bei den teureren Nummern zu veranlassen.

    weiter
Top