Mobiler Zugriff

Groupon-Deals künftig auch über die Telekom

Die Deutsche Telekom arbeitet künftig mit dem Internet-Rabattseitenbetreiber Groupon zusammen. Wie es heißt, sollen die Telekom-Kunden direkt an Schnäppchenaktionen teilnehmen können, etwa über ihr Smartphone.

Telefonieren© Suprijono Suharjoto / Fotolia.com

Bonn (AFP/red) - Die von Groupon bereitgestellten Gutscheinangebote werden künftig in mehreren europäischen Landesgesellschaften der Telekom präsentiert und für Kunden auf Smartphones und anderen mobilen Geräten verfügbar sein, wie die Telekom am Dienstag in Bonn mitteilte. "Groupon ist Pionier und weltweiter Marktführer unter den mobilen Gutscheinanbietern", erklärte Heikki Makijarvi, Leiter Business Development bei der Telekom.

Groupon arbeitet vor allem lokal

Vor allem kleine Unternehmen wie Restaurants, Friseure oder Kinos können bei Groupon Gutscheine für vergünstigte Angebote verkaufen. Bedingung für das Zustandekommen des "Deals" ist, dass sich eine Mindestzahl an Interessenten auf das Angebot einlässt.

Noch im ersten Halbjahr verfügbar

Die Telekom will ihren Kunden nach eigenen Angaben nun die Onlinedienste von Groupon über die unterschiedlichen Marketing- und Vertriebskanäle direkt anbieten - von Promotionaktivitäten bis zur Integration der "Groupon Deals" in ausgewählte Festnetz- und Mobilfunkangebote. Noch im ersten Halbjahr 2012 werde die Telekom ihren Kunden die Dienste auf mobilen Geräten zur Verfügung stellen.

Diese News empfehlen