szmtag
Ab sofort

simsay verschlechtert Abrechnungstakt für Telefonie

Der Mobilfunkdiscounter simsay hat den Abrechnungstakt für innerdeutsche Gespräche verschlechtert. Die Änderung betrifft sowohl Neu- als auch Bestandskunden. Auch Türkyildiz wird von der Taktumstellung nicht verschont.

Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Berlin (red) – Die Taktung betrug vorher 60/60, es handelte sich also um einen gängigen Minutentakt. Nun wird nur noch die erste Minute als eine Minute abgerechnet, ab der zweiten Minute gilt für innerdeutsche Gespräche der Zwei-Minuten-Takt (60/120). Das bedeutet, dass man pro Gespräch unter Umständen mehr bezahlt. Telefoniert man in die zweite Minute hinein, zahlt man jetzt gleich für drei Minuten, da die Taktungsschritte so groß sind.

Neue Abrechnung gilt nicht für Geschäftskunden

Die Umstellung schreitet offenbar schon voran. Betroffen sind Neu- und Bestandskunden in allen Tarifen von Türkyildiz sowie den simsay-Tarifen National und Global. Des Weiteren gelten die Änderungen für entsprechende Tarifoptionen beider Marken. Ausgeschlossen sind nur Business-Kunden.

Diese News empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren