Für 80 Euro

Tchibo bringt Günstig-Handy mit einfacher Bedienung

Beim Tchibo kann man ab sofort ein neues Einstiegerhandy aus dem Hause Emporia bekommen. Das fürs Telefonieren und Simsen eingerichtete Gerät zeichne sich vor allem durch eine einfache Bedienung aus. Für knapp 80 Euro wechselt das Emporia Telme 121 den Besitzer.

Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Hamburg (red) – Tchibo (www.tchibo.de) bietet mit dem Emporia Telme C121 ab sofort ein neues Handy an, das einfach nur zum Telefonieren und Simsen eingerichtet ist. Der Kaffeeröster richtet sich mit dem Einsteigerhandy vor allem an Senioren aber auch an Handynutzer, die sich eine einfache Bedienbarkeit von ihrem Mobiltelefon wünschen.

Einfache Bedienung

Das Telme von Emporia zeichne sich durch griffige Tasten, gut lesbare Schrift und Ziffern sowie ein übersichtliches Menü aus. Es sei durch extra lauten Klingeltöne gut hörbar und sendet bei Anrufen unterstützend optische Signale. Das Gerät verfügt über eine Freisprechfunktion und ermöglicht neben der Telefonie, auch das Versenden und Empfangen von SMS. Der Speicher reicht für bis zu 100 Kurznachrichten.

Das Einfachhandy ist 103 x 49 x 15 Millimeter groß und knapp 77 Gramm schwer. Der Akku reicht laut Hersteller für Sprechzeiten von bis zu 2,5 Stunden. Im Bereitschaftsmodus müsse das Handy nach rund acht Tagen wieder neu aufgeladen werden. Das Aufladen ist durch die mitgelieferte Tischladestation einfach und unkompliziert möglich.

Kostenlos telefonieren

Das Emporia Telme C121 ist zum Preis von 79,95 Euro bei Tchibo zu bekommen. Wer bis zum 17. Mai zugreift, kann innerhalb der Community zwei Jahre lang kostenlos telefonieren. Für Gespräche und SMS in alle anderen deutschen Netze fallen 15 Cent pro Minute oder Kurzmitteilung an. Das Handy hat wie üblich einen Simlock und kann über zwei Jahre nur mit einer Handkarte von Tchibo genutzt werden.

Diese News empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren