szmtag
Billiger-Telefonieren.de

« zurück » »

Mobilfunktarifrechner

Handytarife vergleichen mit Billiger-Telefonieren.de

Mit dem Mobilfunkrechner von Billiger-Telefonieren.de können Sie die Handytarife von Mobilfunkanbietern vergleichen. Sie können festlegen, ob Sie lieber über einen Handyvertrag oder über einen Prepaid-Anbieter (Handy-Discounter) telefonieren möchten, zudem ob Sie ein Handy benötigen und wie Ihr Telefonverhalten in etwa aussieht. Der Handytarife-Rechner ermittelt dann für Sie die monatlichen Handytarif-Gesamtkosten.

Mobilfunknetz
Tarifart
Telefonverhalten
(Angaben pro Monat)
Festnetz
Minuten
Mobilfunk
Minuten
SMS
Stück
MMS
Stück
Optionen nur ohne Grundgebühr


Kleine Helfer

Handytarife vergleichen: So finden Sie sich zurecht

Auf dem deutschen Mobilfunkmarkt gibt es eine solch stattliche Anzahl an Handyanbietern, dass der Durchschnittsnutzer längst den Überblick verloren hat. Mit unserem Handyrechner können Sie Ihre bevorzugten Handytarife vergleichen und mit zwei, drei Klicks einen passenden Tarif finden.

So finden Sie den passenden Handytarif

Die Nutzung des Handytarife-Rechners ist ganz unkompliziert. Zunächst gibt man an, für welches Handynetz man sich interessiert. Natürlich kann man auch die Voreinstellung übernehmen, dann bekommt man Handytarife für alle deutschen Netze angezeigt. Wichtig ist sodann die Unterscheidung zwischen Prepaid und Postpaid – ob man also auf Guthabenbasis abgerechnet werden möchte (quasi Vorauskasse) oder ob einem die monatliche Rechnung, eventuell gekoppelt mit einer längeren Laufzeit, sinnvoller erscheint. Wesentlich ist auch, ob man ein Handy zum Tarif dazu haben möchte oder nicht, denn in den Tarifen mit Handy liegen die monatlichen Kosten meist um einiges höher.

mobilcom-debitel Handy
DEN günstigen Handytarif gibt es nicht. Je nachdem, wie Ihr Telefonieverhalten aussieht, sucht der Handyrechner von Billiger-Telefonieren.de den für Sie günstigsten Tarif.
(Foto/Abb.: Uwe Malitz / Fotolia.com)

Mit konkreten Informationen zum passenden Handytarif

Was das eigene Telefonverhalten betrifft, so sind nur einige wenige Eckpunkte wichtig; der Rechner sollte ein bisschen was darüber erfahren dürfen, wie viel und wohin mal selbst telefoniert oder simst. So wird zum Beispiel danach gefragt, wie viele Minuten man pro Monat telefoniert; dabei wird unterschieden zwischen Telefonaten in die Handynetze und Telefonaten ins Festnetz. Das ist deshalb wichtig, weil es nicht nur unterschiedliche Preise, sondern auch unterschiedliche Flatrates für die verschiedenen Netze gibt.

Ihr Telefonieverhalten bestimmt, welche Handytarife interessant sind

Sodann wird zur Unterscheidung der Handytarife danach gefragt, wie viele SMS bzw. MMS man pro Monat im Schnitt verschickt. Da es in einigen Tarifen Freikontingente für das Verschicken von Nachrichten gibt, sind diese Angaben nicht ganz unwichtig. Zum Schluss wird noch danach gefragt, ob man Handytarife mit fester Grundgebühr ausschließen möchte oder nicht und wie viele Tarife man angezeigt bekommen will.

Klicken Sie abschließend auf das grüne Berechnen-Feld, ermittelt der Rechner die monatlichen Gesamtkosten für das zugrunde gelegte Telefonverhalten, mit dem man den Rechner gefüttert hat.

Tarifvergleiche
Hardware
Ausland
Anbieter
Service
Umfrage

Hatten Sie schon einmal Ärger mit Ihrem Telefonanbieter? Wenn ja, warum?

Der Anbieter ist kaum zu erreichen.
Nein, ich bin im Großen und Ganzen zufrieden.
Die Qualität der Verbindungen ist manchmal schlecht.
Der Wechsel zum neuen Anbieter klappte nicht.
Mir wurde etwas berechnet, das ich nicht genutzt hatte.


Tipp: Vergleichen Sie auch die Angebote der Handy-Discounter.

Newsletter

» zur |

Telefon-Tarifrechner-Widget für Ihre Homepage oder Ihr Blog. Ruckzuck angepasst und eingebunden!