Surf-Optionen

CallYa: Neue Prepaid-Optionen bei Vodafone

In den CallYa-Tarifen von Vodafone kann man jetzt neue Prepaid-Datenoptionen zubuchen. Los gehts schon bei 2,99 Euro für 150 Megabyte LTE-Volumen. Vielsurfer können bis zu vier GB Daten nachbuchen.

Vodafone© Vodafone GmbH

Düsseldorf – Vodafone (www.vodafone.de/handy) startet mit einem neuen Prepaid-Angebot für seine CallYa-Tarife. Kunden können nun bei Bedarf fünf Datenoptionen zu CallYa-Tarifen hinzubuchen. Die Spanne des bereitgestellten LTE-Datenvolumens reicht je nach Option von 150 MB bis zu 4 GB. Die Datenoptionen gelten jeweils für vier Wochen (28 Tage) und lassen sich laut Vodafone auch im EU-Ausland nutzen – EU-Roaming ist inklusive.

Optionen zwischen 2,99 Euro 29,99 Euro

Smartphone-Einsteiger, die nur wenig mobil im Internet surfen, können für 2,99 Euro 150 MB LTE-Datenvolumen nutzen. Vielsurfer erhalten für 29,99 Euro dagegen 4 GB. Je nach Verfügbarkeit ist jeweils eine LTE-Bandbreite von bis zu 375 Mbit/s im Download nutzbar.

Darüber hinaus stehen weitere Optionen mit 500 MB (5,99 Euro), 1 GB (9,99 Euro) sowie 2 GB (19,99 Euro) Highspeed-Datenvolumen zur Wahl. Wer bereits CallYa-Tarife inklusive Datenpaket nutzt, erhält das Volumen der zusätzlichen Option obendrauf. Die Optionen lassen sich per SMS an die Kurzwahl "70888" hinzubuchen. Angegeben werden muss das gewünschte Datenvolumen wie beispielsweise "150 MB".

600 MB für 5,99 Euro für sieben Tage

Neben den neuen fünf Internetoptionen hält Vodafone auch eine Einmaloption 600 MB für 5,99 Euro bereit. Diese gilt sieben Tage lang und kann nach Verbrauch des Inklusivvolumens genutzt werden. Weiterhin im Angebot ist zudem eine Einmaloption mit 250 MB für 2,99 Euro.

Weitere Details finden sich online unter www.vodafone.de/handy.

Günstige Handytarife finden
Top