Ländervergleich

So schnell ist mobiles Internet in Deutschland

Deutsche Handynutzer haben in verschiedenen Ländern mobiles Internet genutzt. Die dabei über eine App gesammelten Daten wurden ausgewertet und zeigen, wo man besonders schnell mobil surft. Der Speed ist aber von vielen Faktoren abhängig.

mobiles Internet© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Berlin (red) - Mobiles Internet in Deutschland ist langsamer als in Frankreich und Polen. Letztes Jahr betrug die durchschnittliche mobile Internetgeschwindigkeit in Deutschland im Durchschnitt 6,1 Mbit/s, wie deutsche Handynutzer mit Hilfe einer App ermittelt haben. Zum Vergleich: In Frankreich waren demnach es 8,4 Mbit/s, in Polen 8,6 Mbit/s, im Vereinigten Königreich 5,0 Mbit/s und in Italien 5,4 Mbit/s.

In diesen Ländern surft man am schnellsten

Die schnellste mobile Internetverbindung ist in Dänemark zu finden (22,3 Mbit/s), gefolgt von der Schweiz (16,6 Mbit/s), Norwegen (14,8 Mbit/s), Schweden (11,6 Mbit/s) und Finnland (11,2 Mbit/s). Die langsamsten Verbindungen befinden sich dagegen in der Ukraine (0,3 Mbit/s), Bosnien und Herzegowina (1,0 Mbit/s) und Moldawien (1,8 Mbit/s).

Telekom vor E-Plus

Es gibt auffallend große Unterschiede zwischen den deutschen Mobilfunkbetreibern. Laut den Erfahrungen deutscher Handynutzer konnten die schnellsten Verbindungen 2014 dem Telekom-Netz zugeordnet werden. Die durchschnittliche, von den Nutzern gemessene Downloadgeschwindigkeit lag bei 9,1 Mbit/s. Das E-Plus-Netz war mit 6,8 Mbit/s das zweitschnellste Netz laut Nutzermessungen. Die Netze von Vodafone und o2 konnten mit jeweils 5,0 Mbit/s und 4,8 Mbit/s als dritt- und viertschnellste Netze verbucht werden.

Geschwindigkeit hängt von vielen Faktoren ab

"Zahlreiche Faktoren erklären die unterschiedlichen Geschwindigkeiten, die von Handynutzern in unterschiedlichen Ländern erreicht werden," so Professor Jukka Manner, Leiter des Netradar Projektes von der Aalto Universität. Dazu gehöre nicht nur das Netz des Mobilfunkbetreibers], sondern die benutzten Anwendungen, Geschwindigkeitsbegrenzungen, die Entfernung des Nutzers zur Mobilfunkantenne, landschaftlichen Gegebenheiten und mehr.

Die App "Netradar"

Netradar ist eine App zur Messung von Mobilfunkverbindungen und mobilen Anwendungen. Die App ist kostenlos erhältlich für Android, iOS, Windowns Phone, Blackberry, Nokia X, Meego, Symbian und Jolla/Sailfish. Bisher wurde die Netradar App 200.000 mal installiert. Die Datenbank weist fünf Millionen Messungen aus der ganzen Welt vor.

Top