Prepaid

Günstige Handytarife in den USA nutzen

Wer eine Reise in die USA plant, der macht sich natürlich auch Gedanken darüber, wie man möglichst günstig sein Handy nutzen kann. Ob für Telefonate oder das Surf-Vergnügen, für Auslandsaufenthalte gibt es oft günstige und einfache Lösungen.

USA Tarife© Beboy / Fotolia.com

Wer in die USA reisen möchte, der hat so einiges zu planen und zu organisieren. Das Smartphone geht bei diesen Vorbereitungen oft unter. Dabei ist die Suche nach einer günstigen Lösung sehr wichtig. Wer unvorbereitet mit einem deutschen Handy in die USA reist, der sollte mit hohen Kosten kalkulieren. Wer sich vorab mit dem Handy in den USA beschäftigt, kann diese Kosten umgehen.

Amerikanische Prepaid-Karte bietet günstigen Netzzugang

Eine günstige und einfache Variante, sein Handy auch in den USA zu nutzen, ist eine amerikanische Prepaid-Karte. Mit dieser telefoniert und surft man deutlich günstiger im amerikanischen Mobilfunk-Netz, da die Roaming-Kosten entfallen. Beim Kauf der Prepaid-Karte sollte man darauf achten, dass der Mobilfunkvertrag weder eine Mindestlaufzeit noch einen Mindestumsatz vorschreibt. Auch ist es wichtig, dass das eigene Handy keinen SIM-Lock hat und nur SIM-Karten eines bestimmten Anbieters akzeptiert. Dann ließe sich eine Prepaid-Karte aus den USA nicht nutzen.

So ersteht man eine Prepaid-Karte für die USA

Eine Prepaid-Karte für die USA kann man bereits von Deutschland aus bestellen. So kann man ganz in Ruhe verschiedene Anbieter im Internet vergleichen und sich die Karte nach Hause schicken lassen. Für Kurzentschlossene oder Menschen, die lieber vor Ort kaufen, ist natürlich auch das kein Problem, Englischkenntnisse und ein wenig Recherche vorausgesetzt.

Telefonieren und Surfen übers amerikanische Netz

Hat man seine SIM-Karte eingelegt und aktiviert, steht einem Telefonat oder dem Internet-Besuch nichts mehr im Wege. Die Prepaidkarte ermöglicht günstiges Surfen und Telefonieren innerhalb der USA. Wer übrigens nicht auf eine andere Prepaid-Karte zurückgreifen möchte oder kann, der sollte sich bei seinem deutschen Anbieter nach einem Auslandstarif oder einer internationalen Flatrate erkundigen. Dies sind spezielle Tarife, über die man von den USA günstiger als mit einem deutschen Normaltarif telefonieren kann.

USA USA
AT&T SIM-Karte für Telefonie, SMS und mobiles Internet
  • Daten- und Telefonie-SIM
  • verschiedene Tarife zubuchbar
  • Datenpakete von 1 bis 10 GB wählbar
  • optional auch als reine Daten- oder Telefonkarte
  • 4G/LTE-Netzabdeckung
  • Gültigkeit laut Webseite
ab 24,80 € Bestellen
AT&T SIM-Karte für Telefonie, SMS und mobiles Internet
  • Daten- und Telefonie-SIM
  • verschiedene Tarife zubuchbar
  • Datenpakete von 1 bis 12 GB wählbar
  • optional auch als reine Datenkarte
  • 4G/LTE-Netzabdeckung
  • Gültigkeit laut Webseite
ab 24,80 € Bestellen
AT&T SIM-Karte für Telefonie, SMS und mobiles Internet
  • Daten- und Telefonie-SIM
  • verschiedene Tarife zubuchbar
  • Datenpakete von 500 MB bis 12 GB wählbar
  • optional auch als reine Daten- oder Telefonkarte
  • 4G/LTE-Netzabdeckung
  • Gültigkeit laut Webseite
ab 29,90 € Bestellen
T-Mobile USA SIM-Karte für Telefonie, SMS und mobiles Internet
  • Daten- und Telefonie-SIM
  • optional auch als reine Datenkarte
  • Datenpakete von 1 bis 10 GB wählbar
  • 1000 Freiminuten nach DE und in die USA
  • Guthaben für 100 SMS
  • Gültigkeit laut Webseite
ab 48,80 € Bestellen
Stand: 23.01.2017. Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise inkl. MwSt. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top