Android

Nexus One: Das erste echte Google-Handy

Das Nexus One ist das erste Modell, das den Namen Google Handy tatsächlich verdient. Es wurde von Google entwickelt, ist unumstritten gut ausgestattet und in mancher Hinsicht sogar besser als der Platzhirsch von Apple. Die Innovationskraft eines iPhone haftet dem Nexus One aber nicht an.

Google Nexus One

Mountain View (red) - Der erwartete große Wurf ist Google mit seinem ersten Android-Smartphone nicht gelungen. Das Google Nexus One hat zwar einen deutlich höher auflösenden, schärferen Touchscreen als das Apple-Kulthandy, eine mit fünf statt drei Megapixeln auflösende Kamera und eine fortschrittliche Software. Doch eine ähnliche Ausstattung haben aber auch andere Smartphones vorzuweisen. Der große Wow-Effekt, wie er einst vom iPhone ausging, bleibt bei dem Google Handy aus.

Google Nexus One kommt ohne Multitouch

Das mag zum Teil am Aussehen des Google Nexus One liegen. Im Vergleich zum Apple iPhone wirkt das Gerät zu platt und trivial. Es erinnert sehr an andere Handys des taiwanesischen Herstellers HTC, der das Nexus One im übrigen für Google baute. Bedient werden soll das Smartphone hauptsächlich über den Touchscreen. Mit zwei Fingern eine E-Mail schreiben oder in eine Webseite hinein zoomen funktioniert allerdings nicht, denn das Google Handy beherrscht kein Multitouch. Außerdem knausert Google mit Speicher. So stehen auf dem Gerät nur wenige hundert Megabyte Speicher zur Verfügung. Immerhin ist ein Erweitern möglich.

Punkten kann das Google Handy mit Schnelligkeit

Positiv in die Augen fällt beim Google Nexus One der ein GHz schnelle Snapdragon Prozessor von Qualcomm. Seine Stärke spielt das Google Handy aber vor allem bei der Software und dem mobilen Internet aus. So hat das Nexus One eine ausgefeilte Spracherkennung mit Diktierfunktion für Mails und SMS, eine kostenlose Navigationsanwendung und eine starke Bildverwaltung via Picasa an Bord. Weitere Zusatzfunktionen können aus dem Android Market auf das Google-Handy geladen werden, obschon die Auswahl nicht so groß ist wie im iTunes App Store.

Google Nexus One ist gute Alternative zum iPhone

Google hat mit dem Nexus One ein passables erstes Android-Smartphone abgeliefert. Apples iPhone wird es sicherlich nicht vom Thron stoßen, eine gute Alternative ist es aber durchaus. Google will sein Handy ausschließlich übers Internet in einem konzerneigenen Shop verkaufen. Der Kunde entscheidet selbst, ob er ein subventioniertes Gerät erwirbt oder eines ganz ohne Vertrag.

Top