szmtag
Billiger-Telefonieren.de

« zurück » »

T-Mobile

Neuauflage der Combi Card Teens

Zum 1. Juli 2008 legt T-Mobile die Combi Card Teens neu auf. Wesentliche Verbesserungen der Guthaben-Handykarte sind die kostenlose Elternline und niedrigere Verbindungspreise.

Über die Elternline können Nutzer beliebig oft kostenlos eine halbe Minute lang mit ihren Eltern telefonieren - auch dann, wenn das Guthabenkonto bereits leer ist. Als Rufnummer lassen sich sowohl die Mobilfunknummer der Hauptkarte als auch die Festnetznummer zu Hause einrichten.

Außerdem telefonieren Kinder über diese Karte ab der zweiten Verbindungsminute kostenlos ins deutsche D1-Netz und ins Festnetz. Die erste Minute kostet 29 Cent. Für den netzinternen Versand einer SMS fallen fünf Cent an.

Der Mindestbetrag für die monatliche Guthabenaufladung beträgt nun fünf statt zehn Euro. Falls das Handy-Budget in einem Monat nicht ganz aufgebraucht wird, überträgt [T-Mobile] das Restguthaben auf den nächsten Monat.

Grundsätzlich verwehrt ist der Zugang zu 0900-er Rufnummern. Auch die Anwahl von Sonderrufnummern mit den Vorwahlen 0137 und 118 ist nicht möglich. Weitere kostenintensive Services sind deaktivierbar. So lassen sich Premium-SMS Dienste ebenso sperren wie der Download von Klingeltönen und Logos. Zusätzlich können die Eltern auch Gespräche ins und im Ausland sowie Dienste wie MMS und das Portal T-Zones abschalten lassen.

Die Combi Card Teens ist eine Zusatzkarte zu einem bestehenden Laufzeitvertrag. Nur Erziehungsberechtigte können die Karte erwerben. Ein Nachweis der Familienzugehörigkeit des Nutzers oder dessen Schülerausweis muss beim Kauf vorliegen. Im Bereitstellungsentgelt von 19,95 Euro ist ein Startguthaben von zehn Euro enthalten.

26.06.2008

Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung kann für die Richtigkeit keine Haftung übernommen werden.
Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr. | News-Sitemap

Newsletter

» zur |

Telefon-Tarifrechner-Widget für Ihre Homepage oder Ihr Blog. Ruckzuck angepasst und eingebunden!