Phablet: Großes Smartphones oder kleines Tablet?

Es ist größer als ein Smartphone, aber kleiner als ein Tablet. Und soll somit alle guten Eigenschaften der beiden Geräte in sich vereinen. Alles was es über die großen Smartphones zu wissen gibt, ist hier nachzulesen.

Der Begriff "Phablet" ist eine Wortneuschöpfung, welche sich aus Phone (Telefon) und Tablet zusammensetzt. Den beiden Worten zu entnehmen ist dementsprechend auch die Bedeutung des neuen Wortes: Phablet, oder auch Smartlet genannt, meint ein Zwischending von Smartphone und Tablet. Zur den generellen Eigentschaften gehört, dass die Displaygröße etwa zwischen fünf und sieben Zoll liegt, eine Telefonfunktion vorhanden ist und das Phablet über einen Touchscreen, oft per Eingabestift, zu bedienen ist.

Galaxy Note: Samsung startet mit Phablets

Samsung machte mit dem ersten Galaxy Note den Anfang bei den Phablets: Mit seinem 5,3-Zoll-Display war dies im Erscheinungsjahr 2011 ein riesiges Smartphone. Mittlerweile hat man sich an die größeren Smartphones gewöhnt und viele Smartphones haben schon eine Displaydiagonale von rund 5 Zoll, so sind auch mittlerweile die Phablets gewachsen und erinnern mit über 6 Zoll mittlerweile eher an Tablets als an handliche Mobiltelefone. In unserer Smartphone-Suche finden Sie Geräte mit Displaygrößen von 5 bis 7 Zoll.

Phablet-Infos

Was sind die Vor- und Nachteile eines Phablets?

Wer einen großen Bildschirm haben möchte und trotzdem nicht auf eine Telefonfunktion verzichten möchte, der ist bei einem Phablet wohl richtig. Immer mehr Nutzer wollen einen möglichst großen Bildschirm haben, um das Gerät komfortabel bedienen zu können und Multimedia nutzen zu können.

Aus dem Größenvorteil ergibt sich jedoch gleichzeitig auch ein Nachteil. Das Phablet ist deutlich schwerer und unhandlicher als ein Smartphone - besonders beim Telefonieren kann dies eine Behinderung sein. Auch die Unterbringung kann schwierig werden, wenn das Phablet auf einmal nicht mehr in die Hosentasche passt.

Wie sehen die Alternativen aus?

Die Entscheidung für oder gegen ein Phablet ist von jedem persönlich abhängig. Was ist einem am wichtigsten? Immer ein handliches Kommunikationsgerät bei sich zu tragen, oder doch lieber komfortabel im Internet surfen? Eine Alternative ist, sich anstatt des einen Phablets lieber Tablet und Smartphone zu kaufen. So hat man immer das handliche Smartphone bei sich und das Tablet nur dann, wenn man es wirklich benötigt.

Experten sind der Meinung, dass die meisten Personen mit zwei Geräten besser dran seien, da ein Phablet nur eine vermittelnde Größe zwischen Tablet und Smartphone sei und meist nicht alle Funktionen der beiden Geräte zufriedenstellend in sich vereine. Eine weitere Möglichkeit sind Geräte, bei denen man das Smartphone in die Tablet-Hülle einstecken kann, um bei Bedarf einen größeren Bildschirm zu nutzen.

Liste

Phablet mit dem größten Display

5 Zoll sind Ihnen nicht genug? Hier finden Sie die Smartphones bzw. Phablets mit der größten Display-Diagonale aus unserer großen Hardware-Datenbank.

  • 1
    Huawei Mate 8
    • Display: 6 Zoll
    • Android Betriebssystem: Android
    • Kamera: 16 Megapixel
    ab 0,00 € mit Vertrag
    Weitere Infos
  • 2
    Sony Xperia XA Ultra
    • Display: 6 Zoll
    • Android Betriebssystem: Android
    • Kamera: 21,5 Megapixel
    ab 1,00 € mit Vertrag
    Weitere Infos
  • 3
    Huawei Mate 9
    • Display: 5,9 Zoll
    • Android Betriebssystem: Android
    • Kamera: 20 Megapixel
    ab 0,00 € mit Vertrag
    Weitere Infos
  • 4
    Motorola Moto X Style
    • Display: 5,7 Zoll
    • Android Betriebssystem: Android
    • Kamera: 21 Megapixel
    ab 0,00 € mit Vertrag
    Weitere Infos
  • 5
    LG V10
    • Display: 5,7 Zoll
    • Android Betriebssystem: Android
    • Kamera: 16 Megapixel
    ab 1,00 € mit Vertrag
    Weitere Infos
Phablet-News
  • Handytarife
    Günstig

    Tariftipps fürs Handy: Sparen im Dezember

    Unsere Handytarife für die Vorweihnachtszeit richten sich wieder an die unterschiedlichsten Zielgruppen. Vielsurfer etwa werden vielleicht mit den Allnet-Flats von Winsim glücklich. Wer seinen Tarif gern flexibel gestaltet, ist bei congstar richtig.

    weiter
  • Nokia
    Ankündigung

    2017 soll es wieder Nokia-Smartphones geben

    In der ersten Hälfte des kommenden Jahres sollen wieder Smartphones und Tablets unter dem Markennamen "Nokia" auf den Markt kommen. Inzwischen hat die finnische HMD Global die Rechte für den Namen inne.

    weiter
  • Handytarife
    Mobilfunk

    Connect: Mobilfunknetze im Test

    In einem aufwändigen Verfahren hat connect in Zusammenarbeit mit P3 communications die Mobilfunknetze in Deutschland getestet. Ein Anbieter konnte zum sechsten Mal in Folge den ersten Platz ergattern und bekommt die Spitzennote.

    weiter
  • Samsung
    Unternehmensstruktur

    Samsung denkt über Aufspaltung nach

    Smartphone-Marktführer Samsung erwägt eine mögliche Aufspaltung, um seine Unternehmensstruktur zu vereinfachen. Aus den Reihen der Investoren war die Forderung laut geworden, den Konzern umzubauen.

    weiter
  • Handy
    Surfen per WLAN

    Vodafone: Schon 1,5 Millionen Hotspots

    Vodafone bietet nach eigenen Angaben insgesamt 1,5 Millionen WLAN-Hotspots für seine Kunden an. Diese kann nutzen, wer sein WLAN selbst als Hotspot zur Verfügung stellt. Hinzu kommen rund 1.000 öffentliche Hotspots.

    weiter
Top