szmtag
Weil einfach einfach einfach ist: simyo

simyo: Der Discounter der ersten Stunde

Die E-Plus-Tochter simyo (www.simyo.de) war im Mai 2005 der erste richtige Mobilfunk-Discounter in Deutschland. Zwar hatte Tchibo schon ein halbes Jahr zuvor einen Discount-ähnlichen Tarif vorgelegt, doch der Kaffeeröster sieht sich eigenem Bekunden zufolge nicht als Discounter. Somit gebührt simyo die Rolle des Vorreiters, obwohl sie eigentlich Tchibo inne hatte.

simyo

simyo vereinfachte die Tarife

Zur Erinnerung: Noch vor wenigen Jahren war es auf dem deutschen Mobilfunkmarkt gang und gäbe, dass Tarife mehrere Zeitzonen und verschiedene Minutenpreise hatten. simyo war einer der ersten Anbieter, der diesem Konzept den Kampf ansagte. Nicht umsonst taucht bei den simyo-Werbekonzepten immer wieder das Wort "einfach" auf ("Weil einfach einfach einfach ist"). Der Verbraucher soll nicht mehr überfordert werden, war die Devise.

Handy-Tarife kostenlos vergleichen - hier klicken!

Der Discounter simyo hat großen Erfolg mit diesem Konzept gehabt, und der Weg ist noch lange nicht vorbei. Anders als einige später gestarteten Konkurrenten dürfte simyo die notwendige Konsolidierung auf dem deutschen Mobilfunkmarkt ohne größere Schrammen überstehen, denn das Unternehmen hat es vermocht, sein Produkt rechtzeitig zu einer Marke zu machen.

simyo spart bei den Verwaltungskosten

Der Anbieter verzichtet zwar nicht auf Werbung, wohl aber auf größere Vertriebsmaßnahmen. Die simyo Handykarte ist ausschließlich im Internet zu bekommen. So entstehen keine großen Verwaltungskosten, was in Form von günstigen Tarifen an die Kunden weitergegeben wird.

Smartphone-Angebote bei simyo

Ein vom Provider subventioniertes Handy bekommt man bei simyo ebensowenig wie bei den anderen Discountern. Damit würde die Preiskalkulation auch ad absurdum geführt, denn die vergünstigten Handys sind einer der Gründe, warum herkömmliche Vertragstarife so teuer sind und so hohe Fixkosten haben - irgendwie wollen die Provider die Kosten für das Handy ja wieder hereinholen. Jedoch bietet auch simyo die Möglichkeit, ein Smartphone zum Tarif zu bestellen und dieses wenn gewünscht auch in Raten abzuzahlen.

Das iPhone auf Raten bei simyo

Leistet man sich bei simyo nur den Handytarif, kann man jedes Handy oder Smartphone damit benutzen, sofern es keinen Simlock hat. Demnach lässt sich auch das iPhone mit den günstigen Tarifen kombinieren. simyo bietet eine Kombi-Karte, die eine MicroSim beinhaltet, und auch eine Nano-Simkarte für das iPhone 5.

Auch das iPhone selber kann man im Handyshop von simyo erwerben. Vertragsfrei bekommt man die verschiedenen Modelle und hat unterschiedliche Möglichkeiten zur Ratenzahlung. Grundsätzlich gilt: Je kürzer der Finanzierungszeitraum und je größer die Rate, desto günstiger wird das Telefon schließlich. Mit solchen Modellen bietet sich eine gute Alternative für diejenigen, die ein iPhone nicht auf einmal bezahlen können oder wollen, sich aber auch nicht auf einen teuren Netzbetreiber-Tarif einlassen möchten. Mit diesen kommt das iPhone den Kunden nämlich in der Regel deutlich teurer.

iPhone Anbieter

Phone Tarife im Überblick

Apple iPhone 5

Die Telekom ist mit ihren iPhone-Tarifen nicht mehr allein auf weiter Flur. Auch Vodafone und o2 haben spezielle Angebote für das Kulthandy. Für wen sich welcher Tarif eignet, erfahren Sie in unserem iPhone-Tarifvergleich!

iPhone Tarife im Vergleich

Günstige Handytarife

Smartphone

Sie suchen einen günstigen Handy-Tarif? Im Handy-Tarifrechner finden SIe anhand weniger Angaben einen günstigen Tarif. Wenn gewünscht können Sie sich die Tarife der Anbieter inklusive iPhone explizit anzeigen lassen.

Handytarife vergleichen