Mit yourfone alle Netze zum günstigen Festpreis erreichen

Der Mobilfunkanbieter yourfone betrat den Markt mit einem Paukenschlag: Yourfone, ein Abkömmling von E-Plus, bot eine Flatrate in alle deutschen Netze zu einem sehr viel günstigeren Preis an als die Konkurrenz und sicherte sich so zahlreiche Kunden. Dass andere Tarif-Anbieter daraufhin nachziehen mussten, um die Kunden weiterhin bei sich zu halten, war unvermeidbar.

Yourfone wirbelt den Markt durcheinander

yourfone

Als der E-Plus-Discounter yourfone im April 2012 in Deutschland startete, ging ein Raunen durch den Markt. Denn ein Festpreis von 19,90 Euro für eine Flatrate in alle deutschen Netze, das gab es bislang nicht. Die bis dato günstigsten Tarife für Telefonate ins Festnetz sowie in alle deutschen Handynetze lagen acht bis zehn Euro höher, die Tarife der arrivierten Netzbetreiber sogar um bis zu 70 Prozent darüber. Der Start von yourfone erinnerte ein bisschen an die ersten Tage mit Tchibo als Mobilfunk-Discounter: Zwar ist der damalige Minutenpreis von 35 Cent längst passé und seitdem bei allen Anbietern rapide gefallen, doch für damalige Verhältnisse war die Preissenkung auf dem Prepaidmarkt geradezu erdrutschartig. Ähnlich reagierte der Markt im April 2012 auf yourfone.

Wenig verwunderlich, dass schon bald nach yourfones Start die Konkurrenz nachlegte und einen fast noch besseren Tarif präsentierte. Insgesamt führte die Entwicklung zu heute deutlich gesunkenen Flatrate-Preisen.

MobiltelefonieMit yourfone kann man unbesorgt stundenlang in alle deutschen Netze telefonieren.© Suprijono Suharjoto / Fotolia.com

Das Angebot von yourfone

Das Angebot von yourfone ist überschaubar. LTE-Tarife mit unterschiedlichem Inklusivvolumen in Kombination mit einer Allnet-Flat bilden das Kernstück des Portfolios. Zu dem meisten Tarifen kann man auf Wunsch ein aktuelles Smartphone wählen. Ob Apple, Samsung, HTC, LG, Microsoft… zahlreiche gängige Geräte sind bei yourfone in Kombination mit einem Vertrag erhältlich. Dabei kann man wählen, ob man das Handy kaufen oder mieten möchte. Bei einem Kauf bindet man sich an eine Vertragslaufzeit und zahlt einen gewissen Betrag für das Smartphone. Beim Mieten bleibt das Handy im Besitz von yourfone und wird bei Beendigung des Vertrages wieder zurückgegeben.

National Roaming mit yourfone

Yourfone als ehemaliger Abkömmling von E-Plus ist vom Zusammenschluss dieses Netzes mit dem von o2 ebenfalls betroffen: Je nach Empfangslage kann das Handy zwischen dem E-Plus- und O2-Netz hin- und herwechseln, was National Roaming genannt wird. Bemerkbar macht sich National Roaming bei vielen Handys und Smartphones mittels eines kleinen "E"s neben der Signalstärke. So hat man jederzeit innerhalb des E-Netzes den bestmöglichen Empfang. Das gilt sowohl für Telefonate als auch Internet.

Letzte News zu yourfone
  • yourfone
    Rabatt

    Allnet-Flat von yourfone für unter 10 Euro

    Bei yourfone bekommt man derzeit eine Allnet-Flat inklusive Internet und SMS-Flat für weniger als zehn Euro im Monat. Der Mobilfunker hält aber noch weitere Aktionen bereit: In den LTE-Tarifen S, M, L und XL gibt es mehr Datenvolumen zum gleichen Preis.

    weiter
  • mobil telefonieren
    Aktionspreis

    yourfone: Allnet-Flat mit LTE 15 Euro günstiger

    Die Allnet-Flat "LTE M" von yourfone wird ab sofort 15 Euro günstiger angeboten als bisher. Für den Tarif mit zwei GB LTE-Datenvolumen zahlt man jetzt 19,99 Euro im Monat. Drei Gratismonate bekommen Neukunden auch noch dazu.

    weiter
  • yourfone
    Höhere Kosten, mehr drin

    Yourfone überarbeitet LTE-Tarife

    Yourfone hat sein Tarif-Portfolio überarbeitet: Die LTE-Tarife sind nun teurer, bieten dafür aber auch mehr Inklusiv-Leistungen. Zudem hat der Mobilfunker nun auch einen Prepaid-Einheitstarif im Angebot, bei dem jede Minute und jede SMS acht Cent kosten.

    weiter
Top