Alles zum Mobilfunkanbieter 7mobile.de erfahren

7mobile.de

Das Angebot von 7mobile.de ist auf Postpaid-Verträge spezialisiert. Aus Gründen der Netzabdeckung ist beim Kauf eines Mobilfunkvertrags die Frage nach dem Netz wichtig, in dem der Anbieter sendet. Die deutsche Netzauswahl beschränkt sich auf die drei Netze der Telekom, Vodafone und O2. Die Mobilfunk-Verbindungen von 7mobile.de werden über die Frequenzen des D- und E-Netzes bereitgestellt. Abhängig von der Verfügbarkeit nutzen die Smartphones der Kunden das Netz von Telekom, Vodafone oder O2 (Telefónica).

Die im Jahr 2001 gegründete Firma 7mobile.de setzt im Mobilfunkgeschäft auf eine alternative, jedoch heutzutage gängige Geschäftspraxis: Anstatt eigene Verträge zu vertreiben, bietet sie den Nutzern Tarife anderer Anbieter an und fungiert somit als Reseller. Federführend beim Angebot des Anbieters ist die Muttergesellschaft 24service GmbH, die ihren Sitz in Hamburg hat.

Aktuell keine Tarife

Für diesen Anbieter haben wir zurzeit keine Tarife im Vergleich. Schauen Sie aber gerne unsere Anbieterliste durch oder vergleichen Sie direkt alle Handytarife nach Ihren Wunschfiltereinstellungen!

Günstige Handytarife anderer Anbieter finden

Reseller 7mobile.de: Tarife im LTE-Netz

Das Mobilfunkangebot des Resellers wird technisch im LTE-, UMTS- und GSM-Netz umgesetzt. Je nach Tarif werden die Geräte mit einem Download-Speed von bis zu 225 Mbit/s ausgestattet. Für viele Kunden ist besonders die Verfügbarkeit des LTE-Netzes wichtig. Der Hintergrund ist, dass die Abdeckung in Deutschland dabei deutlich höher ist als mit UMTS, was vor allem für Menschen in abgelegenen Gegenden entscheidend ist. Zudem erreicht dieser neuere Standard eine deutlich bessere Download-Geschwindigkeit. Der Nutzer sollte sein monatliches Datenaufkommen im Auge behalten, da nach der Überschreitung der festgelegten Grenze eine Drosselung stattfindet.

Datenvolumen wieder steigern

Die Datenautomatik innerhalb des Tarifangebots von 7mobile.de ist eine praktische Option für alle, die nach Aufbrauchen ihres vertraglich festgelegten Datenvolumens weiterhin schnell surfen wollen. Allerdings müssen dabei die zusätzlich anfallenden Kosten beachtet werden. Wem das Inklusivvolumen nicht ausreicht und wer sich nicht auf die Automatik verlassen möchte, der kann außerdem Tarife mit optionalen Datenpaketen nachbuchen. Die Tarife des Anbieters enthalten zum Teil eine nationale und eine internationale Hotspot-Flatrate. Es gibt auch Tarife, die ausschließlich auf mobilen Datenverkehr ausgelegt sind. Für Nutzer, die keinen Wert aufs Telefonieren legen, ist ein solcher Vertrag interessant.

7mobile.de bietet feste Vertragslaufzeiten von zwei Jahren

Vor dem Vertragsabschluss bei 7mobile.de sollte man sich bewusst machen, dass die Vertragsdauer nicht nachträglich veränderbar ist. Außerdem gibt es kein Prepaid-Angebot. Es gibt zudem die Möglichkeit, ein Smartphone dazuzubuchen. Für junge Nutzer, die mitten in der Ausbildung oder im Studium stecken, gibt es oft einen Rabatt. Zudem bekommt man bei der Mitnahme seiner alten Rufnummer in der Regel eine Gutschrift. Die Möglichkeit, zusätzlich eine Festnetznummer mit in den Vertrag aufzunehmen, besteht bei 7mobile.de nur vereinzelt.

7mobile.de und EU-Roaming

Die Tarife des Anbieters beinhalten in der Regel das sogenannte EU-Roaming, mit dem man in der EU, Norwegen, Island und Liechtenstein zu Inlandspreisen surfen und telefonieren kann. Besonders praktisch ist dies beispielsweise für Geschäftskunden, die viel auf Reisen gehen. Diese Entwicklung basiert auf der Mitte 2017 beschlossenen EU-Verordnung namens "roam-like-at-home". Auch außerhalb der EU versorgt der Anbieter seine Nutzer auf Wunsch mit seinen Services. Hierfür müssen allerdings gesonderte Pakete bestellt werden, die nicht im Preis inbegriffen sind. Kunden mit zwei Handys können sich oft eine zweite Telefonkarte dazubestellen, die mit der gleichen Rufnummer verbunden wird.

Neben seinem Mobilfunkangebot umfasst das Sortiment von 7mobile.de keine weiteren Dienste. Bei einigen anderen Providern kann man zusätzlich Internet-, Festnetz- oder TV-Pakete hinzubuchen. Wenn die SIM-Karte verloren geht muss man sich entweder an den allgemeinen Sperrdienst unter der 116 116 wenden oder die Hotline des Tarif-Anbieters anrufen. Die Firma 7mobile.de selbst hat keinen solchen Dienst, da sie als Reseller lediglich Tarife vertreibt, nicht aber verwaltet.

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks