Ausland: Tarife, Infos und Ratgeber auf Billiger-Telefonieren.de

Aus dem Festnetz oder vom Handy ins oder im Ausland zu telefonieren, kann schnell teuer werden. Beim Telefonieren ins Ausland kann man als Telefonkunde aber enorm sparen, nutzt man eine der vielen billigen Vorwahlen im Call by Call oder auch Callthrough. Mit Billiger-Telefonieren.de finden Sie schnell und einfach die günstigsten Tarife für viele Auslandsziele..

Auf einen Blick

    Sparen bei Anrufen ins Ausland

    Anrufe ins Ausland sind bei Nutzung von Call-by-Call und Callthrough deutlich günstiger. Wir erläutern, was bei der Nutzung von Sparvorwahlen zu beachten ist und welche "Kostenfallen" es gibt. Außerdem bieten wir eine Übersicht mit Tipps zum Telefonieren im Ausland.

    Im Ausland surfen und telefonieren

    Auf Reisen im Ausland telefonieren oder per Smartphone im Internet surfen: Dabei gelten dann Regeln für das sogenannte Roaming und Datenroaming. Wir halten außerdem Tipps zum Telefonieren und zur Datennutzung im Ausland für Mobilfunkkunden der Telekom sowie von Vodafone und O2 bereit. Zu günstigen Preisen lässt sich zudem mit Prepaid-Karten für das jeweilige Reiseland telefonieren und surfen.


    Beliebte Prepaid-Karten

    In 2 Minuten kündigen

    Kündigungsvorlagen

    Schnell und einfach kündigen mit den Kündigungsvorlagen von aboalarm.

    • für Handy und DSL
    • schneller Online-Versand
    • mit Kündigungsnachweis
    Kündigungsvorlagen

    Von Deutschland ins Ausland telefonieren

    Festnetz

    Auslandsvorwahlen

    Wenn Sie nur die Vorwahl ihres Zieles kennen oder die Landesvorwahl für ein bestimmtes Land suchen, werden Sie hier fündig:

    • Alle internationalen Vorwahlen
    • Tarife für Festnetz-Telefonate
    • Tarife ins Mobilfunknetz
    Auslandsvorwahlen
    telefonieren

    Telefonieren ins Ausland

    Flatrates fürs Telefonieren sind schön und gut, Gespräche ins Ausland müssen aber in der Regel extra bezahlt werden (es sei denn, man bucht hier eine Auslands-Flatrate dazu). Wie sich bei jedem Telefonat ins Ausland ohne Flat enorm Kosten sparen lassen – der Ratgeber zeigt, wie's geht!

    Telefonieren ins Ausland
    EU

    Telefon-Flatrates fürs Ausland

    Telefon-Flatrates gibt es nicht nur fürs deutsche Festnetz. Wer regelmäßig in bestimmte Länder telefoniert, für den kann eine Auslands-Flat interessant sein. Für einen monatlichen Festpreis kann man unbegrenzt in die entsprechenden Länder. Hier finden Sie eine Tarif-Übersicht!

    Internationale Flatrates

    Kosten beim Anruf ins Ausland im Blick behalten

    Für die Urlaubsplanung, aus beruflichen Gründen oder um mit der Familie verbunden zu bleiben: Es gibt viele Gründe, ins Ausland anzurufen. Leider sind Anrufe oder auch SMS, die das Land verlassen, oft teuer. Diesem Kostenproblem kann man auf ganz unterschiedliche Weise begegnen. Dabei spielt es auch eine Rolle, ob man nur gelegentlich ins Ausland telefonieren will oder ob man dies regelmäßig tut.

    Wir stellen auf Billiger-Telefonieren.de die unterschiedlichen Möglichkeiten vor: Da wäre zum einen natürlich die Nutzung von Call by Call oder Callthrough, also die sogenannten Sparvorwahlen. Diese wählt man vor und führt die Gespräche dann über einen alternativen Provider, der spezielle Telefontarife ins Ausland anbietet.

    Für regelmäßige Anrufe empfiehlt es sich, auch mal zu schauen, ob der eigene Telefonanbieter nicht selbst Auslandsoptionen anbietet, die man zum Vertrag hinzubuchen kann. Solche Angebote beinhalten meist eine Flatrate ins Festnetz bestimmter Länder.

    Fürs EU-Ausland ist die Auswahl besonders groß; diese Angebote sind auch vergleichsweise günstig. Wer gern in exotische Länder telefoniert, hat es schon schwerer. Da bleiben Sparvorwahlen vielfach die preiswerteste Lösung.

    Kostenfallen bei der Auslandstelefonie vermeiden

    Die Nutzung von Call by Call und Callthrough ist recht unkompliziert. Unseren Lesern wollen wir aber gern noch ein paar Tipps an die Hand geben, auf welche kleinen "Tricks" sie achten sollten.

    1. Die günstigsten Anbieter verlangen oft höhere Preise in bestimmte Großstädte. Achten Sie immer auf die Anmerkungen und Zusatzinfos, die wir bereitstellen.
    2. Hören Sie genau auf die Tarifansage. Manchmal werden Euro und manchmal Cent angesagt. Sollten Sie die Ansage nicht verstehen, legen Sie lieber auf uns wählen eine andere Nummer.
    3. Achten Sie auf die Unterscheidung von Festnetz und Mobilfunk. Die Preise unterscheiden sich oft erheblich. Machen Sie vor jedem Anruf eine neue Tarifabfrage, denn die Preise können sich schnell ändern.

    Von Ethno-Discountern und Türkei-Tarifen

    Den Bedürfnissen der großen türkischen Community kommen übrigens spezielle Anbieter entgegen. Nicht nur sind Anrufe in die Türkei oft in den Flatrate-Angeboten der Festnetz-Provider enthalten, es gibt auch Mobilfunker mit speziellen Tarifen. Ay Yildiz beispielsweise konzentriert sich rein auf Spezial-Tarife für die Türkei. Aufpassen sollte man mit den Laufzeiten der zubuchbaren Optionen: Hat man sich einmal entschieden, muss man sie bis zum Ende der Mindestvertragslaufzeit nutzen. Übrigens sind auch die Preise für ankommende und abgehende Gespräche bei Reisen in die Türkei günstig, dies gilt allerdings nicht die fürs Surfen im Internet!

    Anbieter wie blauworld dagegen punkten mit günstigen Minutenpreisen und akzeptablen Konditionen für Standard-SMS in viele Länder wie Polen, Rumänien und Russland.

    Häufig gestellte Fragen

    • Was ist der Unterschied zwischen Call-by-Call und Callthrough?

      Call-by-Call ist nur für Kunden mit einem Telefonanschluss der Deutschen Telekom nutzbar. Bei Anrufen ins Ausland lässt sich dann eine der zahlreichen Sparvorwahlen nutzen, um günstig zu telefonieren. Die Abrechnung erfolgt über die Telefonrechnung der Telekom.

      Aber auch Kunden ohne Telekomanschluss oder Handynutzer können beim Telefonieren ins Ausland sparen. Sie können auf Callthrough zurückgreifen. Es muss eine Einwahlnummer eines Callthrough-Anbieters gewählt werden, der dann den Anruf vermittelt.

    • Worauf muss man bei Call-by-Call achten?

      Vor einem Anruf über eine Call-by-Call Sparvorwahl sollte man sich über den aktuell geltenden Tarifpreis erkundigen. Denn gerade die billigsten Anbieter ändern häufiger die Preise. Teils wechseln die Preise sogar mehrfach am Tag. Die Anbieter sind aber zu einer Tarifansage zu Gesprächsbeginn verpflichtet.

      Zur Kostenkontrolle sollte man bei der Telekom einen Einzelverbindungsnachweis beantragen, so dass die angerufenen Nummern detailliert auf der Telefonrechnung aufgelistet werden.

    • Wie telefoniert man günstig im Ausland?

      Die Kosten für Telefonie und Datennutzung sind im EU-Ausland überschaubar: Durch Kostendeckelung und Wegfall der Roaming-Kosten können Mobilfunkkunden oft zu Konditionen wie zuhause telefonieren, simsen und surfen.

      Außerhalb der EU gelten dagegen teure Roaming-Preise. Als günstigere Alternative bieten sich etwa Prepaid-Karten für das jeweilige Land an oder auch spezielle Auslandstarife des Mobilfunkanbieters.

    • Wann lohnt sich das Buchen von Auslandsoptionen zum Telefonieren und Surfen?

      Wer häufiger ins Ausland telefoniert oder auch im Ausland unterwegs ist und vor Ort zum Smartphone greift, sollte einen Blick auf die Tarifoptionen des eigenen Anbieters werfen.

      Oft sind für wenige Euro Aufpreis spezielle Auslandspakete buchbar. Für Telefonate ins Ausland lassen sich beispielsweise Flatrate-Pakete für ein oder meist gleich mehrere Länder buchen.

    Urlaub & Ausland: Aktuelle News
    Ratgeber & Tipps für die Reise
    • Weihnachten
      Online und offline

      10 Tipps für Geschenke in letzter Minute

      Weihnachten steht kurz bevor und es sind immer noch nicht alle Geschenke da? Für alle, die sich beim Geschenkkauf zu viel Zeit gelassen haben, gibt es hier Tipps, wie man in letzter Minute noch ein Präsent organisiert - auch ohne Internet.

      weiter
    • Smartphone am Strand
      Meer und Berg

      Apps für die beliebtesten Reiseziele Deutschlands

      Urlaub kann man auch in Deutschland machen – ganz ohne tausende Kilometer zurücklegen zu müssen. Egal ob am Meer, in den Alpen oder irgendwo dazwischen: Das vielseitige Deutschland lässt sich dank zahlreicher Reise-Apps wunderbar mit dem Smartphone erkunden.

      weiter
    • Türkei Tarife
      Reise und Urlaub

      Handytarife für die Türkei: Günstig telefonieren und surfen

      Wer einen Urlaub in der Türkei plant und sei Smartphone weiterhin zum Telefonieren und Surfen nutzen möchte, der sollte sich schon vor Antritt der Reise darüber informieren, wie er sein Handy günstig nutzen kann. Lesen Sie hier mehr über Handytarife in der Türkei!

      weiter
    Zum Seitenanfang
    Der BT-Navigator
    Quicklinks