Vernetzt

Amazon Echo und Echo Dot jetzt frei bestellbar

Gute Nachricht von Amazon: Die vernetzten Lautsprecher Echo und Echo Dot sind jetzt frei bestellbar. Bisher gab es die Geräte nur auf Einladung und mit langer Wartezeit. In der Beta-Phase hat man die Spracherkennung verbessert.

Amazon Echo Dot© Amazon.com, Inc.

Luxemburg - Wer mit dem vernetzten Lautsprecher Amazon Echo oder der kleineren, abgespeckten Variante Echo Dot geliebäugelt hatte, erhielt die Produkte bislang nur auf Einladung. Die Bearbeitung dauerte aufgrund der großen Nachfrage etliche Wochen. Das ändert sich nun: Ab sofort sind die mit der cloudbasierten Sprachsoftware Alexa ausgestatteten Lautsprecher auch ohne Einladung erhältlich - und somit für alle Kunden in Deutschland ohne Wartezeiten bestellbar.

Alexa liefert Antworten aus der Cloud

Der Marktstart von Amazon Echo und Echo Dot in Deutschland war bereits am 26. Oktober des vergangenen Jahres erfolgt. Der Online-Händler hatte die neuen Geräte aber hierzulande nur schrittweise verteilt. In einer mehrmonatigen Beta-Phase konnte Amazon die Sprachfähigkeiten von Alexa verbessern. Alexa musste für die deutsche Sprache und deren diverse Dialekte optimiert werden, ein nicht ganz einfaches Unterfangen. Amazon Echo und Echo Dot lassen sich mit der Stimme steuern. Nutzer können Fragen stellen, die Antworten liefern Echo und Dot unmittelbar dank Internetverbindung aus der Cloud. Alexa lernt hinzu und wird nach Unternehmensangaben immer intelligenter.

Smart Home per Sprache steuern

Zudem lassen sich die Amazon-Geräte zur Steuerung für Smart Home nutzen. Auf Sprachbefehl lässt sich etwa die Heizung oder das Licht einschalten, wenn entsprechend kompatible Systeme verwendet werden. Amazon Echo beherrscht zudem das Abspielen von Musik, das Vorlesen von Nachrichten und Hörbüchern von Audible sowie das Einstellen von Timern und Alarmen. Auch ein persönlicher Kalender und eine Einkaufsliste stehen zur Verfügung. Über Alexa lassen sich laut Amazon auch Millionen prime-fähige Produkte bestellen.

Nun über 500 Skills verfügbar

In den vergangenen Monaten hat Amazon außerdem die Zahl der sogenannten Skills, den Anwendungen von Drittanbietern für Amazon Echo, erheblich ausgeweitet. Inzwischen sind über 500 kostenlose Skills aus diversen Bereichen nutzbar. Amazon Echo hat sieben Mikrofone mit Richtstrahl-Technologie an Bord, die jederzeit mithören und auf einen Sprachbefehl des Nutzers warten. Kritiker warnen vor der Datenschutzproblematik, doch das hält offenbar nur die wenigsten Käufer ab. In den USA gehörten Echo und Dot im vergangenen Weihnachtsgeschäft zu den beliebtesten Amazon-Produkten.

Amazon Echo und Echo Dot bestellen

Amazon Echo ist zum Preis von 179,99 Euro bei Amazon.de bestellbar. Echo Dot lässt sich mit externen Lautsprechern verbinden und schlägt mit 59,99 Euro zu Buche.

Weitere Infos zum Thema
Top