Echo Show

Amazon-Lautsprecher Echo jetzt mit Touchscreen

Amazon hat eine neue Version des Lautsprechers "Echo" vorgestellt. "Echo Show" hat einen 7-Zoll-Touchscreen, auf dem zusätzliche Informationen eingeblendet werden. Auch Videotelefonate sollen künftig möglich sein.

Amazon Echo Show© Amazon.com, Inc.

Seattle - Amazon spendiert einem neuen Modell des smarten Lautsprechers "Echo" einen Bildschirm und will damit seinen Vorsprung in dem Zukunftsmarkt zementieren. Die neue Version "Echo Show" hat einen Touchscreen mit einer Diagonale von 7 Zoll.

Neuer Dienst "Alexa Calling"

Darauf kann die integrierte digitale Assistentin Alexa zusätzliche Informationen bei Antworten auf Fragen des Besitzers zum Beispiel nach Wetter oder Verkehr anzeigen. Außerdem können Nutzer über den neuen Dienst "Alexa Calling" über das Gerät künftig auch Videotelefonate machen und sich Kurzmitteilungen schicken.

Äußerlich sieht "Echo Show" ein wenig wie eine modernere Version eines Radioweckers aus, mit einem Lautsprecher-Gitter unterhalb des Displays. Das Gerät kann in den USA ab Dienstag vorbestellt werden und wird Ende Juni ausgeliefert. Mit 230 Dollar (rund 210 Euro) ist es rund 50 Dollar teurer als die ursprüngliche "Echo"-Version ohne Bildschirm. Über einen möglichen Zeitpunkt für eine Markteinführung außerhalb der USA wurde zunächst nicht bekannt.

Bildschirm erweitert die Funktionen des Lautsprechers

Der Bildschirm erweitert die Funktionen des Lautsprechers insbesondere in Verknüpfung mit Diensten anderer Anbieter massiv. So können auf dem Display zum Beispiel Bilder der Kamera an der Haustür oder des Babymonitors eingeblendet werden. Genauso können auch Kochrezepte oder Videos dargestellt werden.

Quelle: DPA

Weitere Infos zum Thema
Top