Rechte-Deal

Bundesliga, Olympia und mehr bei DAZN

Bundesliga, Champions League, die Olympischen Spiele, die Tour de France und mehr werden künftig beim Streaming-Anbieter DAZN ausgestrahlt. Ab August gelten dafür auch höhere Monatspreise; neu ist ein Jahresabo.

Fußball Bundesliga© Jürgen Fälchle / Fotolia.com

München/Berlin – DAZN wird dank einer Kooperation mit Discovery die Fußball-Bundesliga in Deutschland und Österreich live übertragen. Die Sublizenzierung der Bundesliga-Rechte gilt bis zum Ende der laufenden Rechteperiode 2021; der Deal ermöglicht DAZN außerdem die Integration der TV-Sender Eurosport 1 HD und Eurosport 2 HD in ihr Sport-Streaming-Angebot.

Bundesliga live auf DAZN inkl. Supercup und Relegation

Ab der nun beginnenden Saison 2019/2020 zeigt DAZN die Bundesliga-Spiele am Freitagabend um 20:30 Uhr, sonntags um 13:30 Uhr, montags um 20:30 Uhr, den Supercup und die vier Relegationsspiele (Bundesliga/2. Bundesliga und 2. Bundesliga/3. Liga) live. Los gehts am 3. August mit dem Supercup zwischen Vizemeister Borussia Dortmund und dem Deutschen Meister FC Bayern München.

Weitere Sport-Inhalte auf der Streaming-Plattform

Durch die Kooperation kann DAZN außerdem weitere Sport-Inhalte übertragen, die auf den TV-Sendern von Eurosport zu sehen sind. Dazu gehören die Olympischen Spiele, drei Tennis-Grand-Slams, die Tour de France oder der FIS Ski Alpine World Cup. Insgesamt soll es pro Jahr über 8.000 Live-Events aus den beliebtesten Wettbewerben im Fussball (u.a. Bundesliga, UEFA Champions League), US-Sport (u.a. NBA, NFL und NHL), Tennis (u.a. Australian Open, French Open, US Open), Kampfsport (UFC, Box-Weltmeisterschafts-Kämpfe) und vielen weiteren Sportarten geben.

DAZN erhöht Preise und führt Jahresabo ein

Das umfangreichere Rechteportfolio sowie weitere Verbesserungen bei Produktionsstandards und Streamingqualität haben ihren Preis. Deshalb wird DAZN den monatlichen Preis des Abonnements ab 1. August 2019 um zwei Euro auf 11,99 Euro pro Monat erhöhen. Mit dem neuen Jahresabonnement für 119,99 Euro kommt man wieder auf den Monatspreis von rund zehn Euro. Das Jahresabo gibt es ebenfalls ab 1. August.

Melanie Zecher

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks