CES

Desktop-PC von LG läuft mit Chrome

Der neue All-in-One-PC von LG soll mit dem Chrome-Betriebssystem laufen. Das Chromebase genannte Gerät soll auf der Technikmesse CES vorgestellt werden, die im Januar in Las Vegas stattfindet.

30.12.2013, 09:37 Uhr (Quelle: DPA)
LG© LG Electronics

Ratingen (dpa/tmn/red) - Bisher läuft das von Google entwickelte Betriebssystem Chrome OS in der Regel auf Notebooks, den sogenannten Chromebooks. Der Desktop-PC mit dem Namen Chromebase von LG ist dagegen für die Arbeit am Schreibtisch gedacht, wie bei anderen All-in-One-PCs steckt die gesamte Technik dabei hinter dem Display und nicht in einem separaten Gehäuse.

Nicht viel los am PC ohne Netz

Der Rechner hat ein 21,5 Zoll großes IPS-Display mit Full-HD-Auflösung (1920 mal 1080 Pixel), die Rechenarbeit übernimmt ein aktueller Celeron-Prozessor von Intel. Statt einer Festplatte gibt es nur 16 Gigabyte SSD-Speicher: Chrome OS speichert die meisten Daten im Netz ab, ohne Internetverbindung bietet die Chromebase daher nur wenige Funktionen. Angaben zu Preis und Verkaufsstart macht LG noch nicht.

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks