DSL und Kabel-Internet

Internet-Tarife für Einsteiger im Vergleich

Nicht jeder Internetnutzer braucht Highspeed-Internet. Oft reicht das klassische DSL mit 16 Mbit/s oder ein kleiner Tarif eines Kabelnetzbetreibers für den eigenen Bedarf aus. Wir stellen die Konditionen ausgewählter Einsteiger-Tarife vor.

Internetanbieter© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Linden - DSL-Anbieter und Kabelnetzbetreiber locken Internet-Neukunden mit immer höheren Bandbreiten. Etliche VDSL-Anschlüsse lassen sich dank der Technologie Super-Vectoring auf bis zu 250 Mbit/s beschleunigen. Und Kabelanbieter wie Vodafone und Unitymedia punkten mit Highspeed Internet von bis zu 500 Mbit/s bzw. 400 Mbit/s. Selbst Gigabit-Speed ist mancherorts bereits verfügbar. Doch nicht jeder Kunde braucht solch hohe Surfgeschwindigkeiten. Für Internet-Einsteiger reichen meist DSL-Pakete mit 16 Gbit/s aus - zumal in Single-Haushalten. Per Kabelnetz finden sich bei den Providern günstige Tarife mit bis zu 32 Mbit/s. Es gibt per DSL und Kabel etliche Angebote, bei denen auch die regulären Preise unter 30 Euro pro Monat liegen. Lediglich bei der Telekom ist es nach dem Aktionszeitraum etwas teurer. Wir geben einen Überblick über entsprechende Tarife der führenden DSL- und Kabelanbieter.

Mit Speed-Drosselung: DSL-Tarife zum Sparpreis

1und1o2

Aktionspreise von jeweils knapp 10 Euro pro Monat zahlen Neukunden bei den DSL-Einsteiger-Tarifen von "DSL Basic" von 1&1 bzw. "DSL XS" von O2. Auch der reguläre Preis ab dem 13. Monat ist mit 24,99 Euro monatlich bei beiden Anbietern identisch. Die Mindestvertragslaufzeit liegt jeweils bei 24 Monaten. Der O2-Tarif ist alternativ auch mit monatlicher Kündbarkeit erhältlich. In dem Fall berechnet O2 jedoch nur sechs Monate statt zwölf Monate lang reduzierte monatliche Preise.

Beachtet werden sollte, dass bei beiden Tarifen ab Verbrauch eines bestimmten monatlichen Datenvolumens eine Drosselung der maximal nutzbaren Surfgeschwindigkeit einsetzt. Bei 1&1 lassen sich monatlich 100 GB Datenvolumen mit bis zu 16 Mbit/s im Download nutzen, danach wird bis zum Monatsende auf 1 Mbit/s gedrosselt. O2 beschränkt die nutzbare Bandbreite von 16 Mbit/s ab einem monatlichen Verbrauch von mehr als 200 GB auf 2 Mbit/s. Gegenüber 1&1 kann O2 auch mit einer Allnet-Flat in alle deutschen Netze punkten, der 1&1-Tarif beinhaltet lediglich eine Festnetz-Flat.

Ein kabelgebundenes DSL-Modem stellt 1&1 ohne monatliche Gebühren zur Verfügung, ein WLAN-Router lässt sich ab 2,99 Euro monatlichen Aufpreis mieten. Bei O2 lässt sich ein WLAN-Router ab 1,99 Euro pro Monat hinzubuchen.

1&1
DSL Basic
O2
DSL XS
maximaler
Down-/Upload
16 Mbit/s / 1 Mbit/s
(Drosselung ab 100 GB auf 1 Mbit/s)
10 Mbit/s / 1 Mbit/s
(Drosselung ab 200 GB auf 2 Mbit/s)
Telefon-Flat ja ja (Allnet)
Online-Bonus - -
Monatliche
Grundgebühr
1.-12. Monat:
9,99 Euro/Monat
ab 13. Monat:
24,99 Euro/Monat
1.-12. Monat:
9,99 Euro/Monat
ab 13. Monat:
24,99 Euro/Monat
Bestellmöglichkeit Tarif bestellen Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
Tarif bestellen Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.

DSL-Tarife für Einsteiger ohne Drosselung

1und1VodafoneTelekom

Wer unbegrenzt ohne Geschwindigkeitsdrossel surfen möchte, findet beispielsweise bei 1&1, Vodafone und der Telekom solche DSL-Tarife mit der klassischen Download-Bandbreite von 16 Mbit/s. Einen kleinen Unterschied gibt es beim Upload: Hier liegt die Telekom mit bis zu 2,4 Mbit/s gegenüber 1 Mbit/s bei 1&1 und Vodafone leicht vorne. Eine Telefon-Flat in das deutsche Festnetz ist in allen drei Tarifen inklusive. Besonders lohnend ist die Online-Bestellung des Tarifs derzeit bei Vodafone, die mit einem Vorteil in Form einer Rechnungsgutschrift in Höhe von 120 Euro versüßt wird. Die Telekom gewährt bei Buchung per Internet immerhin noch eine Gutschrift von 45 Euro. 1&1 stellt Neukunden dagegen vor die Wahl: Sie können in den ersten zwölf Monaten von einem Preisvorteil in Höhe von 180 Euro profitieren oder aber sich alternativ einen Gratis-Fernseher von Sharp sichern.

Bei 1&1 und Vodafone zahlen Neukunden in den ersten zwölf Monaten einen reduzierten Preis von knapp 15 Euro bzw. 20 Euro pro Monat, bei der Telekom gilt der Einstiegspreis von rund 20 Euro dagegen nur für die ersten sechs Monate. Während der reguläre monatliche Preis bei 1&1 und Vodafone zudem knapp unter 30 Euro liegt, berechnet die Telekom regulär rund 5 Euro mehr pro Monat. Einen WLAN-Router gibt es gegen Aufpreis, Vodafone stellt die Fritz!Box 7430 derzeit im Rahmen einer Aktion aber 24 Monate lang kostenlos zur Verfügung. Die Mindestvertragslaufzeit liegt jeweils bei 24 Monaten, der 1&1-Tarif ist optional auch mit kürzerer Laufzeit erhältlich.

1&1
DSL 16
Vodafone
Red Internet&Phone
16 DSL
Telekom
MagentaZuhause S
maximaler
Down-/Upload
16 Mbit/s / 1 Mbit/s 16 Mbit/s / 1 Mbit/s 16 Mbit/s / 2,4 Mbit/s
Telefon-Flat ja ja ja
Online-Bonus Gratis-Fernseher statt Preisvorteil 120 Euro 45 Euro
Monatliche
Grundgebühr
1.-12. Monat:
14,99 Euro/Monat
ab 13. Monat:
29,99 Euro/Monat
1.-12. Monat:
19,99 Euro/Monat
ab 13. Monat:
29,99 Euro/Monat
1.-6. Monat:
19,95 Euro/Monat
ab 7. Monat:
34,95 Euro/Monat
Bestellmöglichkeit Tarif bestellen Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
Tarif bestellen Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
Tarif bestellen Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Günstige Internet-Pakete per Kabel-Internet

VodafoneUnitymedia

Ist vor Ort ein Kabelanschluss verfügbar, so können Einsteiger und preisbewusste Internetnutzer auch bei den Kabelnetzbetreibern Vodafone und Unitymedia kostengünstige Doppel-Flats für Internet und Telefonie buchen. Mit bis zu 32 Mbit/s bei Vodafone bzw. 30 Mbit/s bei Unitymedia bieten die Pakete mehr als ausreichend Bandbreite. Vodafone wartet mit einem Sparpreis von knapp 20 Euro gleich für die ersten 24 Monate auf, während Unitymedia-Neukunden zwölf Monate lang einen Aktionspreis von rund 20 Euro bezahlen. Der reguläre Preis liegt bei beiden Anbietern jeweils bei knapp 30 Euro pro Monat.

Beim Online-Bonus gibt es keinen sonderlich großen Unterschied. Vodafone gewährt einen Online-Vorteil in Höhe von einmalig 30 Euro, Unitymedia von 20 Euro. Kunden binden sich 24 Monate an die Anbieter. Einen WLAN-Router stellt Unitymedia in Form der Connect Box kostenlos bereit, bei Vodafone lässt sich ein WLAN-Router ab 1,99 Euro pro Monat hinzubuchen.

Vodafone
Red Internet&Phone
32 Cable
Unitymedia
2play
START 30
maximaler
Down-/Upload
32 Mbit/s / 2 Mbit/s 30 Mbit/s / 3 Mbit/s
Telefon-Flat ja ja
Online-Bonus 30 Euro 20 Euro
Monatliche
Grundgebühr
1.-24. Monat:
19,99 Euro/Monat
ab 25. Monat:
29,99 Euro/Monat
1.-12. Monat:
19,99 Euro/Monat
ab 13. Monat:
29,99 Euro/Monat
Bestellmöglichkeit Tarif bestellen Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
Tarif bestellen Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Internet-Einsteiger sollten sich aber nicht nur auf die Tarife mit den jeweils niedrigsten Surfgeschwindigkeiten beschränken. Denn je nach Aktion sind auch Pakete mit erheblich höheren Bandbreiten teils nur wenige Euro pro Monat teurer, bieten aber im Hinblick auf Preis/Leistung erheblich mehr. Für kurze Zeit wird beispielsweise aktuell noch der VDSL-Tarif "O2 DSL Free Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
" mit sechs Gratismonaten angeboten. Surfen lässt sich mit bis zu 50 Mbit/s, der reguläre Preis ab dem siebten Monat liegt bei knapp 30 Euro und somit auf dem Niveau diverser Einsteiger-Tarife.

Einen schnellen und komfortablen Tarifvergleich für DSL, VDSL und Kabel-Internet ermöglicht unser Breitband-Tarifrechner.

Günstige Internet-Tarife finden
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks