Büro-Software

Microsoft Office 2019 soll Ende 2018 kommen

Microsoft will Office 2019 in der zweiten Jahreshälfte 2018 veröffentlichen. Für Anwendungen wie Word, Excel & Co. soll es etliche Neuerungen geben. Auch wer kein Anhänger der Cloud ist, soll von Office 2019 profitieren.

Jörg Schamberg, 27.09.2017, 11:39 Uhr
Microsoft Office© Microsoft

Orlando – Microsoft hat Details zum Veröffentlichungstermin der kommenden Version seiner Office Suite bekanntgegeben. Laut Blogpost von Jared Spataro, dem für Office zuständigen Microsoft-Manager, soll Office 2019 in der zweiten Jahreshälfte 2018 erscheinen.

Preview von Office 2019 ab Sommer 2018

Neue Versionen soll es unter anderem von Word, Excel, PowerPoint und Outlook geben. Aber auch die Server-Anwendungen Exchange, SharePoint und Skype für Geschäftskunden sollen dann in neuen Versionen verfügbar sein. Im Sommer 2018 werde eine Preview von Office 2019 den Nutzern erste Einblicke in die neue Microsoft-Büroanwendung ermöglichen.

Neuerungen für Word, Excel & Co.

Wer noch nicht fit für das Arbeiten mit der Cloud ist, soll dennoch von etlichen Neuerungen profitieren. Bei der Eingabe mit einem Zeichenstift soll Office 2019 etwa durch Berücksichtigung von Druckempfindlichkeit und der Neigung des Stiftes natürlicheres Arbeiten ermöglichen. In Excel sollen neue Formeln und Diagramme Einzug halten, die leistungsfähigere Datenanalysen ermöglichen sollen. PowerPoint-Präsentationen lassen sich künftig mit Animationseffekten wie Morphen und Zoomen aufpolieren. Server-Anwendungen sollen sowohl sicherer werden als sich auch einfacher verwalten und nutzen lassen.

Daten weiterhin auch abseits der Cloud speicherbar

Auch wenn der Trend zur Cloud geht, so gebe es dabei laut Spataro vieles zu bedenken. Und nicht jeder Office-Nutzer will seine Daten in der Cloud speichern, sondern lieber vor Ort auf dem eigenen Rechner. Office 2019 werde dies weiterhin ermöglichen. In den kommenden Monaten will Microsoft mehr Details über die Neuerungen in Office 2019 verraten.

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks