Dank Kooperation

O2: VDSL 100 künftig für mehr Kunden verfügbar

Die Verfügbarkeit von schnellen VDSL-Anschlüssen für O2-Kunden soll dank einer Kooperation von Telefónica Deutschland mit dem Breitband-Plattformbetreiber vitroconnect steigen: O2 kann künftig etwa auf das Netz von EWE TEL zugreifen.

Telefónica Deutschland O2 Shop© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

München – Der Münchener Mobilfunknetzbetreiber und DSL-Anbieter Telefónica Deutschland hat am Mittwoch eine Kooperation mit der Gütersloher vitroconnect GmbH bekanntgegeben. Vitroconnect betreibt eine netzbetreiberunabhängige Plattform für TK-Breitbandanschlüsse in Deutschland. Durch den Schritt erhält Telefónica unter anderem Zugriff auf das Zugangsnetz des regionalen Providers EWE TEL. O2-Neukunden sollen dank der Kooperation an mehr Orten VDSL-Anschlüsse mit bis zu 100 Mbit/s buchen können.

Zugang zu regionalen Glasfasernetzen für O2

Auch viele DSL-Bestandskunden von O2 (DSL-Tarife von O2) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
sollen künftig in schnellere VDSL-Tarife wechseln können. Es seien bereits erste Kundenanschlüsse realisiert worden. "Die Zusammenarbeit mit vitroconnect eröffnet uns den Zugang zu einer wachsenden Zahl lokaler Glasfasernetze. Sie ergänzt unsere bestehenden Festnetz-Kooperationen in idealer Weise um neue Gebiete und höhere Internet-Geschwindigkeiten", sagt Alfons Lösing, Chief Partner und Business Officer bei Telefónica Deutschland.

Kooperationsmodell wird bundesweit ausgeweitet

Seit 2013 setzt Telefónica Deutschland bundesweit auf eine strategische Partnerschaft mit der Deutschen Telekom. Eigene Glasfasernetze haben jedoch vielfach auch regionale Netzbetreiber aufgebaut. Über solche Netze würden bereits knapp fünf Millionen Haushalte in Deutschland mit Highspeed-Internet versorgt. Bereits seit 2010 kooperiert Telefónica Deutschland im Großraum Hamburg mit dem City-Carrier wilhelm.tel. Eine solches Kooperationsmodell würde durch die Zusammenarbeit mit vitroconnect nun bundesweit ausgebaut.

O2 bietet mit "O2 my Home" DSL- und VDSL-Tarife mit Download-Bandbreiten von 10 bis 100 Mbit/s an. Der Einstieg ist in den ersten zwölf Monaten zu monatlichen Preisen zwischen 14,99 Euro und 24,99 Euro pro Monat möglich.

Weitere Details zum DSL-Angebot von O2 finden sich online unter www.o2.de/dsl Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Internet-Tarife finden
Top