Musikstreaming

Spotify-App für Kinder ergänzt Familien-Abo

Spotify testet derzeit eine eigene App für Kinder. Wer einen Familienzugang hat, kann so eigene Inhalte und die seiner Kinder trennen. Außerdem stellt die App "Spotify Kids" altersgerechte Inhalte bereit.

Melanie Zecher, 31.10.2019, 12:27 Uhr (Quelle: DPA)
Tablet-PC© goodluz / Fotolia.com

Berlin - Spotify hat eine eigene App für Kinder entwickelt, von der Groß und Klein gleichermaßen profitieren sollen. Mit dem nun in Irland gestarteten Spotify Kids halten Eltern ihre Favoriten und Playlists auf dem eigenen Smartphone frei von Kinderliedern oder Hörspielen. Und sie führen den Algorithmus, der ihnen neue Musik vorschlägt, nicht länger in die Irre.

Altersgerechte Inhalte an einem Platz

Den Kleinen verspricht der Musikstreaming-Anbieter mit Spotify Kids altersgerechte Inhalte: Nach der Installation der farbenfrohen App muss das Alter des Kindes angegeben werden, danach werden nur passende Angebote angezeigt.

Das Design der App soll sich je nach angegebenem Alter verändern. Spotify Kids soll dem Unternehmen zufolge noch weiter ausgebaut und etwa um Kontrollinstrumente für Eltern erweitert werden.

Nach dem Test kommt Spotify Kids nach Deutschland

Wer die neue App nutzen möchte, benötigt das Familien-Abo von Spotify. In Irland befindet sich Spotify Kids derzeit noch im Beta-Test. Danach soll die Anwendung in allen Ländern angeboten werden, in denen es das Familien-Abo gibt, teilt Spotify mit - also auch in Deutschland.

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks