Highspeed-Internet

Tele Columbus Gruppe: Gigabit-Speed für erste Gemeinde

KMS, ein Anbieter der Tele Columbus Gruppe, versorgt erstmals flächendeckend eine Gemeinde mit Surfgeschwindigkeiten von 1 Gbit/s. Doch das Turbo-Internet gibt es nicht zum Schnäppchenpreis.

DSL Geschwindigkeit© FotoMak / Fotolia.com

Berlin/Markt Indersdorf – Während die Kabelnetzbetreiber Vodafone (www.vodafone.de/kabel) und Unitymedia (www.unitymedia.de) Gigabit-Geschwindigkeit im Kabel ab 2017/18 angekündigt haben, hat der zur Tele Columbus Gruppe (www.telecolumbus.de) gehörende Anbieter Kabel & Medien Service (KMS) nun ein erstes Gigabit-Angebot realisiert. Erstmals sei mit dem Start im bayerischen Markt Indersdorf flächendeckend in einer ganzen Gemeinde schnelles Internet mit 1 Gbit/s verfügbar.

Nutzung des kommunalen Breitbandnetzes

Ermöglicht werde das Turbo-Internet durch die Nutzung eines neuen, kommunalen Breitbandnetzes. Nach zwei Jahren Planung und Bauzeit wurde es Ende Juni 2016 in Betrieb genommen. Als Technologiepartner, Betreiber und Vermarkter des Netzes fungiert KMS. Das kommunale Netz der rund 10.000 Einwohner zählenden Gemeinde komme auf eine Gesamtlänge von 108 Kilometern. Es würden sowohl Gewerbebetreibende als auch rund 3.500 Haushalte in allen 59 Ortsteilen der Marktgemeinde erreicht.

Downloads ohne große Wartezeiten durchführen

Zum Start des Netzes im vergangenen Sommer ging es zunächst mit 100 Mbit/s ins Internet, ab August 2016 dann bereits mit 400 Mbit/s. Nun schaltete KMS Download-Bandbreiten von bis zu 1 Gbit/s für die angeschlossenen Haushalte frei. Um die Gigabit-Geschwindigkeit einordnen zu können, führt KMS einen Vergleich an. Der Download eines zweistündigen Filmes in HD-Qualität soll mit der Gigabit-Leitung in rund 25 Sekunden erfolgen können. Bei einem 20 Mbit/s schnellen Internetanschluss würde man dagegen rund 32 Minuten benötigen.

Gigabit-Tarif kostet knapp 200 Euro monatlich

Allerdings ist das Highspeed-Internet mit 1 Gbit/s im Download und 100 Mbit/s im Upload nicht zum Schnäppchenpreis erhältlich. Der Tarif "cablesurf 1.000" kostet monatlich 199,95 Euro. Inklusive ist zwar eine Internet-Flat, allerdings keine Telefon-Flat. Diese lässt sich für 5 Euro monatlichen Aufpreis hinzubuchen. Informationen zu dem speziellen Angebot finden sich online unter glasfaser-markt-indersdorf.de.

Bei der Marke Tele Columbus selbst sind aktuell Surfgeschwindigkeiten von bis zu 400 Mbit/s erhältlich. Angaben zu Tarifen und Produkten hält der Kabelnetzbetreiber unter www.telecolumbus.de bereit.

Günstige Internet-Tarife finden
Top