Mobilfunkoption

Telekom erweitert "StreamOn" um neue Partnerdienste

Die Deutsche Telekom hat die Zahl der von ihrer Mobilfunkoption "StreamOn" abgedeckten Partnerdienste weiter erhöht. Ohne Anrechnung des Datenverbrauchs auf das Highspeed-Datenvolumen sind jetzt unter anderem auch DAZN, Videoload, Sport 1 News und die "Tatort"-App nutzbar. Wir haben die neuen Audio- und Video-Partnerangebote aufgelistet.

Deutsche Telekom StreamOn© Deutsche Telekom AG

Bonn - Die Deutsche Telekom (www.telekom.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) hat ihre seit April 2017 verfügbare Mobilfunkoption "StreamOn" zum Start in den September um neue Partner erweitert. Telekom-Mobilfunkkunden mit aktivierter" StreamOn"-Option können ausgewählte Video-Streaming- und Audio-Streaming-Dienste nutzen. Das dabei verbrauchte Datenvolumen wird nicht auf das monatlich im Tarif enthaltene Highspeed-Datenvolumen angerechnet. Laut Telekom konnten aktuell bereits 197 Partnerdienste für Musik-Streaming und 116 für Video-Streaming gewonnen werden. Seit 22. August bietet der Bonner Konzern zudem mit "StreamOn Gaming" für zunächst 17 Online-Spiele eine Zero-Rate-Option zum mobilen Spielen ohne Anrechnung des dabei anfallenden Datenverbrauchs an.

Telekom gewinnt neue Partnerdienste für "StreamOn"

Bei den 12 neuen Audio-Streaming-Diensten handelt es sich durch die Bank weg um Radiosender. Vielfältiger ist die um 16 neue Partnerdienste erweiterte Palette an Video-Streaming-Diensten. So lassen sich nun unter anderem etwa die Sport-Streaming-Angebote DAZN und Sport 1 News, der Video-on-Demand-Dienst Videoload der Telekom sowie die Online-Videothek Alleskino mit "StreamOn" nutzen. Dazu gibt es außerdem diverse regionale öffentlich-rechtliche Sender. Auch die Nutzung der "Tatort"-App wird jetzt von "StreamOn" abgedeckt.

Neue Video-Streaming-Dienste für StreamOn (seit 31. August 2018):

  • Alleskino
  • ARD Buffet
  • Brandenburg aktuell
  • DAZN
  • DW Learn German
  • iM Football
  • Kaffee oder Tee
  • MDR Serbja
  • NDR Elbphilharmonie Orchester
  • NDR Hamburg
  • NDR Mecklenburg-Vorpommern
  • NDR Niedersachsen
  • NDR Schleswig-Holstein
  • Sport 1 News
  • Tatort
  • Videoload

Neue Audio-Streaming-Dienste für StreamOn (seit 31. August 2018):

  • Antenne Brandenburg
  • Inforadio
  • Kulturradio
  • LoungeFM
  • MDR Audio
  • MDR Sputnik
  • NDR Kultur
  • NDR 2
  • radioBerlin 88,8
  • Radioeins
  • Radio Fantasy
  • Radio Fritz

Online-Spiele für StreamOn (seit 22. August 2018):

  • Asphalt 8
  • Asphalt 9
  • Big Farm: Mobile Harvest
  • Clash of Clans
  • Clash Royale
  • Disney Magic Kingdoms
  • Dungeon Hunter Champions
  • Elvenar - Fantasy Empire
  • Empire Four Kingdoms
  • Forge of Empires
  • Fortnite
  • Hatch Cloud Gaming
  • Need for Speed: No Limits
  • Pokémon GO
  • Real Racing 3

In vielen Telekom-Mobilfunktarifen ist "StreamOn" kostenlos nutzbar

"StreamOn Gaming" lässt sich von Telekom-Kunden mit "MagentaMobil"-Tarifen S bis L für 2,95 Euro pro Monat zubuchen. Junge Kunden bis 27 Jahren mit einem Mobilfunk-Tarif ab "MagentaMobil XS Young" können die Gaming-Option kostenfrei hinzubuchen. "StreamOn" für Audio- und Video-Streaming ist in vielen "MagentaMobil"- und "Family Card"-Tarifen kostenlos buchbar.

Auch in den kommenden Monaten dürfte die Telekom ihr "StreamOn"-Optionen um weitere Dienste ergänzen. Weitere Details zu "StreamOn" finden sich online auf der Homepage der Telekom unter www.telekom.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Handytarife finden
Weitere Infos zum Thema
Top