Crash droht

"Textbombe" bedroht Geräte von Apple

Eine "Textbombe" lässt Apple-Geräte mit den Betriebssystemen Mac OS und iOS abstürzen. Dafür genügt ein einfacher Klick auf einen Link, der sich derzeit in den sozialen Netzwerken verbreitet.

Smartphone Ärger© Minerva Studio / Fotolia.com

Cupertino - Derzeit kursiert ein Link auf sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter, der mit einem nur einem Klick Apple-Geräte außer Gefecht setzen kann. Dies berichtet das IT-Magazin "Heise".

Fehler in Messenger-App

Dahinter verbirgt sich eine sogenannte "Textbombe", die Macs, iPhones und iPads lahmlegen kann oder das System direkt zum Absturz bringt. Betroffen sind die Betriebssysteme Mac OS und iOS, der Bug verbirgt sich in Apples Nachrichten-App "Messages".

Auch Safari betroffen

Laut dem Bericht kann es auf iPhones, iPads und auch dem iPod sogar zu Crash-Schleifen kommen - eine weitere Nutzung der Hardware ist somit nicht mehr möglich. Auch wer den Link über den Safari-Browser unter Mac OS X oder iOS aufruft, muss mit einem Absturz rechnen. Zudem berichten auch Nutzer von Googles Chrome und Chromium von Crashs.

Konversation löschen

Wer den Link per Messenger-App erhalten hat, sollte auf keinen Fall den Link klicken und muss bei Problemen die komplette Konversation löschen - sonst kann es laut "Heise" zu erneuten Abstürzen kommen.

Apple schweigt

Apple hat sich zu den Problemen bislang nicht geäußert.

Weiterführende Links
Top