Technische Probleme

Unitymedia verschiebt Umstellung der TV-Kanäle in Hessen

Unitymedia verschiebt die Umbelegung der TV-Sender in Hessen und nun auch in Baden-Württemberg noch einmal nach hinten. Eigentlich sollte in beiden Bundesländern die Neusortierung in der Nacht von 11. auf 12. September stattfinden.

Unitymedia Change Day© Unitymedia GmbH

Köln – Unitymedia (www.unitymedia.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) hatte mit technischen Problemen im Rahmen einer großen Neusortierung der TV-Senderplätze schon den Unmut vieler Kabel-TV-Kunden in Nordrhein-Westfalen auf sich gezogen. Betroffen waren in NRW laut Unitymedia rund 70.000 der 3,5 Millionen TV-Kunden. In Hessen und Baden-Württemberg wird die Umstellung nun weiter nach hinten verschoben, im Fall Hessens schon zum zweiten Mal.

Neuer Termin für geplante Senderneusortierung

Die Umstellung in Hessen war zunächst auf die Nacht vom 11. auf den 12. September 2017 verlegt worden, ursprünglich hätte sie eine Woche zuvor stattfinden sollen. Nun wird aus technischen Gründen noch einmal verschoben und die TV-Kanäle in Hessen sollen erst am 26. September neu sortiert werden.

Update: Umstellung in Baden-Württemberg auch verschoben

Die bisher ebenfalls für die Nacht vom 11. auf den 12. September 2017 vorgesehene Umstellung in Baden-Württemberg soll erst am 17. Oktober 2017 erfolgen. Kunden müssen jeweils im Anschluss einen Sendersuchlauf durchführen.

Top