Mehr Internet-Speed

Unitymedia will mit neuem "Horizon TV" punkten

Unitymedia bietet ab sofort mit "Horizon TV" nur noch ein TV-Paket an - für Kunden soll es einfacher werden. Zugleich wurde die Surfgeschwindigkeit in zwei 2play-Tarifen erhöht. Für Geschäftskunden wurden die Preise reduziert.

Unitymedia© Unitymedia GmbH

Köln - Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia (www.unitymedia.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) hat sein Tarifportfolio überarbeitet. Das TV-Angebot "Horizon TV" gibt es ab 9,99 Euro monatlich, der TV-Tarif wird nach Unternehmensangaben nun zudem einfacher. Statt vier TV-Paketen wird Neukunden ab sofort nur noch das Paket "Horizon TV" angeboten. Es ist alternativ mit einem 2play-Paket kombinierbar. Die ehemaligen 3play-Komplettpakete für Internet, Telefon und TV wurden umbenannt in 2play + Horizon TV. Zur Auswahl stehen drei solcher 2play-Kombipakete. Die "2play"-Doppel-Flats stehen weiter zur Wahl, bieten nun teilweise jedoch mehr Bandbreite.

"2play"-Tarife mit mehr Bandbreite

De beiden bisherigen Tarife "2play START" und "2play JUMP" warten für Neukunden mit höheren Surfgeschwindigkeiten von 30 Mbit/s statt bislang 20 Mbit/s sowie von 150 Mbit/s statt bislang 120 Mbit/s auf. Zudem wird der Upload in diesen beiden Tarifen von 1 Mbit/s auf 3 Mbit/s bzw. von 6 Mbit/s auf 10 Mbit/s erhöht. Trotz mehr Bandbreite gilt weiterhin jeweils der gleiche Preis. Unverändert bleibt der Tarif "2play FLY 400". Bei dem schnellsten Tarif gibt es somit keinen Geschwindigkeitssprung auf mehr als 400 Mbit/s und auch keine Erhöhung des Uploads. In allen Tarifen ist neben der Internet-Flat auch eine Telefon-Flat in das deutsche Festnetz enthalten. Außerdem können die "WifiSpots", die WLAN-Hotspots von Unitymedia genutzt werden.

Die Konditionen der 2play-Tarife von Unitymedia

  • 2play START 30: 1.-12. Monat: 19,99 Euro/Monat, ab 13. Monat: 29,99 Euro/Monat (Download 30 Mbit/s, Upload 3 Mbit/s)
  • 2play JUMP 150: 1.-24. Monat: 29,99 Euro/Monat, ab 25. Monat 34,99 Euro/Monat (Download 150 Mbit/s, Upload 10 Mbit/s)
  • 2play FLY 400: 1.-24. Monat: 39,99 Euro/Monat, ab 25. Monat 44,99 Euro/Monat (Download 400 Mbit/s, Upload 10 Mbit/s)

Für die Aktivierung fallen jeweils einmalig 69,99 Euro sowie eine Versandkostenpauschale von 9,99 Euro an. Wechsler, die noch an einen anderen Anbieter gebunden sind, aber zu Unitymedia wechseln möchten, profitieren weiterhin von bis zu zwölf Gratismonaten.

Horizon TV ab 9,99 Euro monatlich

Das neue "Horizon TV" beinhaltet 135 Sender, darunter 45 HD-Sender. Inklusive ist auch der Horizon HD Recorder mit 500-Gigabyte-Festplatte. Dank eines integrierten App-Stores lassen sich laut Unitymedia auch Apps wie Netflix, Deezer und YouTube auf dem Fernseher nutzen. Zudem lässt sich mit "Horizon Go Free" auf bis zu drei Endgeräten wie Smartphone oder Tablet gleichzeitig fernsehen. Zum Angebot gehört außerdem der Zugang zur Unitymedia-Videothek und zu den TV-Mediatheken diverser Sender. Wem das nicht reicht: Optional können die Film- und Serienflatrate von maxdome (www.maxdome.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) sowie Pay-TV-Pakete hinzugebucht werden. Für Neukunden, deren Kabelanschlussgebühr nicht in den Mietnebenkosten enthalten ist, stellt Unitymedia zudem auf Wunsch kostenlos zum "Horizon TV-"Paket einen Internetzugang mit 6 Mbit/s im Download sowie 1 Mbit/s im Upload bereit.

Die monatlichen Preise für "Horizon TV" richten sich danach, ob der immer erforderliche Kabelanschluss bereits vorhanden ist bzw. wie die Gebühr dafür gezahlt wird. Ist die Kabelanschlussgebühr bereits in den Mietnebenkosten enthalten, gibt es "Horizon TV" für monatlich 9,99 Euro. Dieser Preis von 9,99 Euro pro Monat gilt auch für Kunden, die die Kabelanschlussgebühr von 20,99 Euro monatlich direkt selbst an Unitymedia zahlen ("Horizon TV Direkt"). Wird "Horizon TV" gleichzeitig mit einem 2play-Kombipaket gebucht, ist das TV-Angebot kostenlos nutzbar. Wer noch keinen Kabelanschluss hat, zahlt für "Horizon TV" inklusive Kabelanschluss 29,99 Euro monatlich ("Horizon TV Plus"). Bei gleichzeitiger Bestellung eines 2play-Kombipaketes lassen sich 10 Euro monatlich sparen, so dass "Horizon TV" für 19,99 Euro pro Monat nutzbar ist.

"Horizon TV" von Unitymedia: Die Preise im Überblick

  • Horizon TV (Kabelanschluss in Mietnebenkosten enthalten): 9,99 Euro/Monat
  • Horizon TV Direkt (Kabelanschluss wird selbst direkt an Unitymedia gezahlt): 9,99 Euro/Monat (kostenlos bei Buchung mit einem 2play-Kombipaket)
  • Horizon TV Plus (Kabelanschluss noch nicht vorhanden): 29,99 Euro/Monat (19,99 Euro/Monat bei Buchung mit einem 2play-Kombipaket)

Für die 2play-Kombipakete inklusive "Horizon TV" gelten folgende Konditionen:

  • 2play START 30 + Horizon TV: 1.-12. Monat: 29,98 Euro/Monat bzw. 19,99 Euro/Monat, wenn die Kabelanschlussgebühr direkt an Unitymedia gezahlt wird; ab 13. Monat: 39,98 Euro/Monat bzw. 29,99 Euro/Monat
  • 2play JUMP 150 + Horizon TV: 39,98 Euro/Monat bzw 29,99 Euro/Monat, wenn die Kabelanschlussgebühr direkt an Unitymedia gezahlt wird
  • 2play FLY 400 + Horizon TV: 49,98 Euro/Monat bzw. 39,99 Euro/Monat, wenn die Kabelanschlussgebühr direkt an Unitymedia gezahlt wird

Wer sich nicht sicher ist, wie die Kabelanschlussgebühr bezahlt wird: Laut Unitymedia werde dies im Bestellprozess nach Eingabe der Adressdaten automatisch erkannt.

Nach Angaben von Unitymedia können Bestandskunden in die neuen Tarife wechseln, wenn diese höherwertig sind. Die Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten startet dann wieder von Neuem.

Unitymedia-Geschäftskundentarife werden günstiger

Schließlich gibt es auch Änderungen bei den Tarifen für Geschäftskunden. So wurden die Tarife „Office Internet 400“ (OI) und „Office Internet & Phone 400“ (OIP) um netto 20 Euro monatlich im Preis reduziert. Unitymedia Business berechnet nun netto 61,90 Euro bzw. 64,90 Euro pro Monat. Die Tarife mit Bandbreiten von 150 Mbit/s werden 25 Euro günstiger und kosten nun netto 31,90 Euro bzw. 34,90 Euro. Der Einstieg ist mit "Office Internet 50 (OI)" für nun für netto 26,90 Euro bzw. mit "Office Internet & Phone 50 (OIP)" für netto 29,90 Euro monatlich möglich. Zudem beinhalten sämtliche Business-Tarife ab sofort nur noch eine statische IP-Adresse. Wird vor allem ein schneller Internetzugang benötigt, würde dies erhebliches Sparpotential bieten.

Weitere Details und Bestellmöglichkeiten finden sich online unter www.unitymedia.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Internet-Tarife finden

Jörg Schamberg

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks