Reiseplanung

Urlaub ohne Smartphone: Für viele Deutsche undenkbar

Das Handy gehört für viele Bundesbürger laut einer YouGov-Umfrage auf jeden Fall ins Reisegepäck - noch vor Badehose und Sonnencreme. Viele Deutsche laden zudem Musik und Filme schon zuhause auf ihre Geräte, um sie am Urlaubsort offline nutzen zu können.

Handy AuslandAuch im Urlaub darf das Smartphone für viele Deutsche nicht fehlen.© blvdone / Fotolia.com

München – Die Urlaubszeit ist da und viele Bundesbürger packen wieder ihre Koffer, um ihre Ferien weit weg von zuhause zu genießen. Das Forschungsinstitut YouGov hat im Auftrag der Amazon Streaming-Dienste Prime Video und Amazon Music eine repräsentative Umfrage zu den Urlaubs-Gewohnheiten der Deutschen durchgeführt. Dabei zeigte sich unter anderem, welche wichtige Bedeutung das Smartphone für viele Menschen hat.

Mehr als die Hälfte der Urlauber will nicht auf das Handy verzichten

Was packen die reisefreudigen Deutschen vor allem in ihren Koffer? Mehr als die Hälfte der Befragten (52 Prozent), die einen Sommerurlaub planen, nennen das Smartphone als wichtigstes Gadget, das auf jeden Fall mit ins Reisegepäck muss. Die Badehose ist dagegen lediglich für 50 Prozent der Interviewten, Sonnencreme nur für 46 Prozent der Befragten wichtig. Also im Zweifelsfall lieber nackt und mit Sonnenbrand am Strand als ohne Handy?

Amazon Prime VideoStreamingdienste wie Prime Video bieten eine Download-Funktion, so dass sich Inhalte offline anschauen lassen.© Amazon.com, Inc.

Download-Funktion praktisch zum Offline-Schauen im Urlaub

Unterhaltung durch Musik oder Serien und Filme darf auch im Urlaub nicht fehlen. 28 Prozent der Deutschen würden laut der Umfrage lieber auf den Reiseführer verzichten als auf die Downloadfunktion ihres Musik- oder Video-Streamingdienstes. Über dieses Feature lassen sich Inhalte am Urlaubsort auch offline anhören bzw. anzusehen. Die gewünschten Titel werden lassen sich bereits zuhause über das heimische WLAN-Netz auf das Smartphone oder Tablet herunterladen. Zusätzliche Kosten fallen dabei beispielsweise bei Prime Music und Prime Video nicht an.

Playlists werden meist erst kurz vor dem Urlaub zusammengestellt

Wer entscheidet, was unterwegs auf der Reise zum Urlaubsort gehört wird? 50 Prozent der Befragten einigen sich laut eigener Aussage gemeinsam mit dem Partner auf die Musikauswahl. Immerhin 18 Prozent beanspruchen aber die alleinige Kontrolle über die Reise-Playlist. Die Playlists und Watchlists selber werden vom Großteil der Deutschen spontan und kurzfristig zusammengestellt – von knapp der Hälfte der Befragten erst eine Woche vor der Abreise. Ein Drittel der jüngeren Befragten im Alter von 18 bis 24 Jahren zeigt sich dabei noch entspannter: Sie stellen die Musik- und Videolisten erst am Abreisetag zusammen. Prime Music stellt alternativ auch die vorbereiteten Playlisten "Endlich Sommer!" und "Endlich Urlaub" bereit.

Amazon You Are WantedMatthias Schweighöfer, Star der Amazon-Serie "You Are Wanted", würden 17 Prozent der befragten Frauen gerne als Urlaubsbegleitung haben.© Amazon.com, Inc.

Diese Promis würden die Deutschen gerne mit in den Urlaub nehmen

YouGov wollte auch wissen, welchen Promi die Deutschen gerne mit in den Urlaub nehmen würden. 17 Prozent der männlichen Befragten entschieden sich für die Schlagersängerin Helene Fischer. Bei den Frauen wollten ebenfalls 17 Prozent dagegen den Schauspieler Matthias Schweighöfer als Urlaubsbegleitung. Hollywood-Star George Clooney und Bundeskanzlerin Angela Merkel würden dagegen jeweils nur 7 Prozent der Bundesbürger gerne neben sich auf dem Strandtuch sehen.

58 Prozent der 2.027 Befragten ab 18 Jahren gaben an, eine Reise zu planen. 36 Prozent der Umfrageteilnehmer wollen ihren Urlaub zuhause verbringen, 6 Prozent waren noch unentschlossen.

Weitere Infos zum Thema
Top