Für GigaKombi-Kunden

Vodafone GigaGarantie: Online trotz Internet-Störung

Die neue Vodafone GigaGarantie verspricht Internet auch im Falle einer Störung oder wenn der Kunde auf die Freischaltung seines Anschlusses warten muss. Dafür muss man allerdings GigaKombi-Kunde sein.

Smartphone mit Vodafone LogoGigaKombi-Kunden bekommen bei einer Störung mehr mobiles Datenvolumen.© Vodafone GmbH

Düsseldorf – Vodafone (www.vodafone.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) garantiert jetzt seinen Kunden, schnell nach Vertragsabschluss und auch im Störungsfall zu Hause online zu sein – egal ob sie DSL oder Kabel nutzen. Wer einen GigaKombi-Tarif abgeschlossen hat, also sowohl seinen Festnetz- als auch seinen Mobilfunk-Anschluss von Vodafone bezieht, bekommt in solchen Fällen zusätzliches Datenvolumen für die mobile Nutzung.

20 GB zum Überbrücken der Wartezeit

Kein Warten mehr aufs schnelle Surfen: Wer bei Vodafone einen neuen Festnetz-Vertrag (DSL oder Kabel) abschließt und zusätzlich Mobilfunk-Kunde wird oder es schon ist, bekommt für zwei Monate kostenfrei zwei Mal 20 Gigabyte auf das Mobilfunk-Datenvolumen gutgeschrieben. Damit kann das Smartphone als Hotspot genutzt und die Wartezeit mobil überbrückt werden.

50 GB im Fall einer Störung

Fällt das Internet zu Hause einmal aus, surft der GigaKombi-Kunde mobil weiter, bis der Ausfall behoben ist: Er bekommt – sobald die Störung erfasst ist – kostenlos 50 Gigabyte für 16 Tage auf seinen Mobilfunk-Vertrag gebucht. WLAN gibt es dann in der Überbrückungszeit über das Smartphone.

Weitere Infos zum Thema
Top