Streit beigelegt

YouTube-App kehrt auf Fire TV zurück - Prime Video für Chromecast

Seit über einem Jahr war die offizielle YouTube-App wegen eines Streits zwischen Amazon und Google nicht auf Amazons Fire TV verfügbar. Schon bald stellt Google YouTube wieder für Fire TV bereit. Prime Video läuft zudem künftig auch auf Chromecast.

YouTube© YouTube LLC

Seattle/Mountain View - Einigung kurz vor Ostern: Amazon und Google haben ihren seit 2017 andauernden Streit beigelegt. Das kündigten die beiden US-Konzerne am Donnerstag in einer gemeinsamen Pressemitteilung an. Die offizielle YouTube-App soll in den kommenden Monaten wieder für Amazons Streaming-Hardware Fire TV und Fire TV Edition Smart TVs verfügbar sein. Außerdem werde die Prime Video App für Chromecast und Geräte mit Android TV bereitgestellt. Später in diesem Jahr sollen zudem die Apps YouTube TV und YouTube Kids auf Fire TV Einzug halten.

Alle Features der YouTube-App auf Fire TV nutzbar

Die Vereinbarung gelte weltweit, so dass auch deutsche Fire TV Nutzer schon bald wieder auf die offizielle YouTube-App zugreifen können. Amazon hatte seit letztem Jahr einen "Work-Around" genutzt: Die Nutzung von YouTube war auf Fire TV über die Browser Silk und Firefox möglich. Über die offizielle YouTube-App sollen sich Nutzer in ihren bestehenden YouTube-Account einloggen und auf kompatiblen Geräten auch Videos in 4K HDR mit 60 Frames pro Sekunde abspielen können.

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks