Telekom

IP-Umstellung betrifft auch reine Telefonie-Kunden

Die Deutsche Telekom stellt auch Anschlüsse ohne DSL auf IP-Telefonie um, berichtet das Magazin "heise.de". Das betrifft etwa sechs Millionen Telekom-Anschlüsse. Der Kunde soll von der Veränderung nichts merken.

Telekom© Deutsche Telekom AG

Bonn (dpa/tmn) - Die Umstellung auf IP-Telefonie geht weiter. Die Telekom (www.telekom.de) will nun auch die rund sechs Millionen Telefonanschlüsse ohne DSL-Anschluss auf die Telefonie über das Internet umschalten. Das gilt für alte Analoganschlüsse genau wie für ISDN-Verbindungen, berichtet "heise.de".

IP-Umstellung soll unmerklich geschehen

Für die Kunden soll der Wechsel ohne merkliche Veränderungen passieren, teilte ein Telekom-Sprecher mit. Es sollen weder neue Geräte noch neue Verträge nötig sein. Die technische Konvertierung der Telefongespräche erfolge im Hintergrund.

Quelle: DPA

Weitere Infos zum Thema
Top