2 deutsche Handys - Österreich nach Spanien

Dieses Thema im Forum "Telefonieren ins und aus dem Ausland" wurde erstellt von Natalie, 31. August 2012.

  1. Natalie

    Natalie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ein herzliches Hallo an alle Forenmitglieder,

    ich bin neu hier und sehr froh, dieses Forum gefunden zu haben, weil ich beim Telefonieren mit dem Handy immer wieder Verständnisprobleme habe.

    Es wäre super, wenn mir jemand bei meinem aktuellen Problem helfen könnte:

    Ich fahre morgen nach Österreich mit meinem Handy und einer Prepaid-Karte von congstar. Meine Eltern sind zurzeit auf Lanzarote mit einer normalen T-Mobile-Karte.

    Was muss ich tun, um meine Eltern mit meinem Handy von Österreich aus anzurufen? Muss ich die normale Handynummer meiner Eltern wählen, brauche ich irgendwelche Vorwahlen oder ist das gar nicht möglich, mit zwei deutschen Handys zwischen Österreich und Lanzarote zu telefonieren?

    Vielen Dank für eine Antwort.

    Grüße
    Natalie
     
  2. peter_pan

    peter_pan Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2010
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Natalie,

    ganz einfach: Ihre Nummer wählen!;)

    Im Ernst,

    Du musst auf alle Fälle die deutsche Vorwahl 0049 oder +49 statt der 0 der normalen Vorwahl 015xxx, 016xxx oder 017xxx wählen, da Du im Ausland eine deutsche Nummer anrufen willst.

    Das ganze ist nicht ganz billig, weil Du Auslandsgespräche führst und deine Eltern müssen Rooming-Gebühren in Spanien zahlen.

    Die Rooaming-Gebühren, die deine Eltern zahlen müssen, müssten um 10 Cent/Min. liegen. Genau weiß ich es nicht, wurde kürzlich von der EU neu festgelegt. Einfach mal googeln.

    Was Du zahlen musst, wird meist per SMS von dem Anbieter mitgeteilt, bei dem Du Dich im Ausland einloggst. Ist auch nach oben durch die EU gedeckelt, also auch mal googeln.
    Voraussetzung ist aber, dass Du bei Congstar für Auslandsgespräche und Rooming freigeschaltet bist.
    Die Mailbox, sofern aktiviert, solltest Du auf alle älle deaktivieren. Und möglichst keine Gespräche aus Deutschland annehmen, sonst zahlst Du auch Roominggebühren und Deine Prepaid-Karte ist bald leer.

    Gruß
    Peter

    P.S.:
    Möglichst wenig bis nicht telefonieren. SMS ist billiger, müssten 9 Cent/SMS sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2012
  3. Natalie

    Natalie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Lieber peter_pan, vielen Dank für die Antwort auf meine Frage! :D

    Nochmal zur Sicherheit (falls ich es falsch verstanden haben sollte, wäre eine kurze Rückmeldung sehr nett):

    Die Handynummer meiner Eltern lautet: 0152017xxxxx

    Wenn ich es richtig verstanden habe, muss ich also aus Österreich die folgende Nummer eingeben:

    0049-152017xxxxx (die 0 der Handyvorwahl also weglassen, wie man es bei einem Anruf aus dem Ausland ins Festnetz ja auch macht) und der Anruf wird dann automatisch nach Lanzarote umgeleitet.

    Lg
    Natalie
     
  4. Verena

    Verena Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Natalie!

    Du wählst genauso wie sonst auch. Ein deutsches Handy bleibt ein deutsches Handy, auch wenn es in Timbuktu ist. Du telefonierst ja nicht ins Ausland, sondern nur über ausländische Leitungen.

    Gruß, Verena
     
  5. peter_pan

    peter_pan Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2010
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Verena,

    nicht ganz richtig ("Du wählst genauso wie sonst auch.")

    Wegen ("...über ausländische Leitungen.") muss man auch die deutsche Vorwahl 0049 oder +49 statt der 0 von 015xxx, 016xxx, 017xxx oder sonst einer deutschen Festnetzvorwahl wählen.

    Anders funktioniert es nicht, weil man sonst überhaupt nicht in das deutsche Netz seines Anbieters rein kommt.

    Gruß
    Peter
     
  6. Verena

    Verena Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Peter,

    du hast natürlich Recht. Mir ist es schon so in Fleisch und Blut übergegangen, dass Handynummern grundsätzlich mit der +49 vorab ins Handy eingespeichert werden (sollten), dass ich gar nicht daran gedacht habe, dass es jemand vielleicht nicht macht.

    Merci und einen schönen Tag,

    Verena