Anrufe nach Australien

Dieses Thema im Forum "Telefonieren ins und aus dem Ausland" wurde erstellt von jillyjogs, 29. September 2010.

  1. jillyjogs

    jillyjogs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Meine Tochter ist für ein Jahr in Australien, sie hat sich eine Prepaid Karte von den Australischer Anbieter Telstra besorgt.

    Meine Frage, wenn ich von Deutschland nach auf dem Handy von meine Tochter in Australien anrufe, muß sie dann auch bezahlen, bzw, wird von ihre Prepaid Karte was abgezogen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2010
  2. Verena

    Verena Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Nein, das passiert nicht. Das wäre nur dann der Fall, wenn deine Tochter mit einer deutschen Handykarte in Australien unterwegs wäre. Wenn du sie anrufst, zahlst du den Tarif nach Australien/Mobil, und das ist alles. Jedenfalls von deutscher Seite ist das so - ob Telstra zusätzlich Gebühren erhebt, weiß ich natürlich nicht.

    Gruß, Verena
     
  3. bambi

    bambi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    call by call funzt nicht, obwohl telekom

    Hallo ich habe auch ein problem bezüglich telefonieren nach australien. mein freund ist grad dort irgendwo in der pampa u hat kein internet deswegen wollt ichs mal per call by call versuchen. ich habe d1,was ja telekom ist und alle möglichen zahlenkombis ausprobiert, aber jedes mal kommt, dass die nummer nich bekannt ist. woran kann das liegen?ist das von seinem netz da drüben abhängig? habe die nummer wie folgt eingegeben:
    010029(für cbc anbieter)61(für australien, habe es auch mit 0061 versucht, macht keinen unterschied)4268usw.(für seine handynummer).

    das nervt mich echt. außerdem würde mich interessieren ob es einen unterschied macht auf die tarife ob man in deutschland vom festnetz oder vom handy aus aufs australische mobilfunk anruft?
    bitte helfen!!! lieben dank.
     
  4. spammemad

    spammemad Gast

    Das reguläre Call-by-Call-Verfahren steht in Deutschland ausschließlich an Festnetz-Telefonanschlüssen des etablierten Anschlussbetreibers Deutsche Telekom zur Verfügung. Das Verfahren wurde 1998 vom Gesetzgeber eingeführt, um die Marktmacht (damalige Monopolstellung) der Deutschen Telekom zu brechen.

    In Deutschland steht Call-by-Call im Mobilfunk nicht zur Verfügung. Wie auch bei Vollanschlüssen von Telekom-Wettbewerbern können alternativ Callthrough und Callback genutzt werden. Verschiedene Anbieter stellen solche Dienste bereit. Es wird, je nach Anbieter, mit oder ohne zusätzliche Software unter Verwendung von speziellen (teilweise kostenfreien) Einwahlnummern die gewünschte Verbindung ähnlich komfortabel wie beim Call-by-Call im Festnetz hergestellt.

    (Quelle: Call-by-Call ? Wikipedia)

    Und es gibt bedeutende Unterschiede in den Tarifen für das Festnetz oder von den Mobilfunkprovidern (nicht nur zum Mobilfunk in Australien): Vom Handy aus ist es grundsätzlich immer viel teurer.

    FG