Billig ins Ausland telefonieren, manchmal wird sehr teuer.

Dieses Thema im Forum "Telefonieren ins und aus dem Ausland" wurde erstellt von nikolai1369, 18. Dezember 2009.

  1. Ein 36-Jähriger soll 215 Euro für sechs Telefongespräche nach Brasilien zahlen, die er über die Vorwahl 01056 geführt hat.

    Hamburg. Sascha Demitz traute seinen Augen kaum, als er vor ein paar Tagen seine Telefonrechnung öffnete. "Für ein paar Anrufe nach Brasilien im Oktober soll ich 215 Euro zahlen", sagt der Harburger fassungslos. 155 Minuten zu einem Preis von durchschnittlich 1,39 Euro hatte ihm das Unternehmen PM² Telekommunikation berechnet. Unverständlich für den Angestellten, denn die Vorwahl 01056 des Anbieters nutzt er bereits seit Jahren für Gespräche nach Brasilien und zahlte bisher lediglich zwei bis drei Cent pro Minute. Monatlich kamen so selten mehr als ein paar Euro zusammen. Und seine Anrufe nach Brasilien kommen den 36-Jährigen wohl noch viel teurer. Im November telefonierte er zwei Wochen lang täglich bis zu zwei Stunden mit seiner Gattin, die zurzeit in Brasilien ist. Die Rechnung dafür schickt PM² Telekommunikation erst Ende Dezember.

    Wirbel um Telekommunikationsunternehmen - Telefonate pltzlich 5500 Prozent teurer - Wirtschaft - Hamburger Abendblatt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Dezember 2009

Diese Seite empfehlen