Hat 01045 einen Fakeanrufbeantworter?

Dieses Thema im Forum "Telefonieren ins und aus dem Ausland" wurde erstellt von schoenmaker, 29. Dezember 2009.

  1. Wenn ich von deutschland, Festnetz nach den Niederlanden mit 01045 eine Mobilnummer anwähle passiert es immmer, wenn sich niemand meldet, nach einem langen Klingeln sich einen Anrufbeantworter meldet und auf hollandisch gehts übersetzt dann so weiter: Hallo ----Pauze wer ist da??---- einen Moment. Dann ruft sie die Person die ich suche und sagt, dass es einen Anruf gibt: "hallo wo bist du es gibt Telefon für dich" . In allen möglichen Varianten wiederholt sie diese Frage in dem Raum.
    Im Anfang denkt man , dass ein Fremder das Telefonat entgegen nimmt und die Person ruft , denen das handy gehört. Bis man entdeckt das alles schon vorher aufgezeichnet wurde, weil es ständig passiert mit gleicher Inhalt und Gesprächspausen etc.

    Dieses Spiel dauert in meinem Fall lange (10 Minuten )
    Heute morgen den 29.12 wollte ich über die Servicenummer diese ungereimtheiten melden, aber wollte mich so schnell wie möglich loswerden.

    meine Devise deswegen meiden Sie diesen Provider 01045
     
  2. Verena

    Verena Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Hallo schoenmaker,

    danke für deinen Hinweis. War 01045 zu diesem Zeitpunkt ganz vorne in der Tarifliste? Manchmal sind die ganz billigen Leitungen (nicht nur bei diesem Anbieter) so schlecht, dass man den Eindruck hat, ein anderes Gespräch mitzuhören oder dass die Verbindung gar nicht korrekt zustande kommt - wie offenbar in deinem Fall. Nach unserer Erfahrung ist dieser Anbieter nicht unseriöser als andere auch. Unser Tipp: Nie die allerbilligsten Anbieter nehmen, besser die Nummer fünf oder zehn. Man zahlt dann etwas mehr, dafür sind aber in der Regel die Leitungen besser.

    Gruß, Verena
     
  3. Linda

    Linda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Sehr geehrter Kunde,

    im Namen des Providers 01045 möchte ich auf diesem Wege mit Ihnen Kontakt aufnehmen, da wir haben Ihren Eintrag hier im Forum gesehen und auf Ihre Beschwerde aufmerksam geworden sind.

    Wir wollen unsere Kunden in keinster Weise verunsichern, geschweige denn verärgern. Unmittelbar nach der Tarifansage sollte der Verbindungsaufbau zu Ihrer gewählten Rufnummer hergestellt werden. Verbindungen ins Ausland werden durch unsere internationalen Partner realisiert mit denen wir angeschlossen sind.
    Selbstverständlich haben wir keine Möglichkeit den Gesprächsinhalt unserer Kunden zu hören / analysieren.
    Das Fake-Anrufbeantworter existieren ist uns zwar bekannt, aber hier sind wir auf Hinweise unserer Kunden angewiesen um der Sache so schnell wie möglich auf den Grund gehen!! Wir haben in der Vergangenheit schon einige dieser Betreiber solcher Geräte zur Anzeige gebracht.

    Somit möchten wir Sie um Unterstützung bitten, denn ein solcher Vorfall ist sicher nicht in unserem Sinne! Abgesehen vom Datum wäre es hilfreich, Ihre Nummer zu kennen, von der Sie angerufen haben, sowie die von Ihnen gewählte Nummer und die ungefähre Uhrzeit des Telefonats.

    Wir hoffen, dass Sie uns trotz dieser Unannehmlichkeit unterstützen, damit zukünftig solche Probleme nicht mehr auftreten. Vielen Dank im Voraus.


    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr 01045 Team
     
  4. mirjam

    mirjam Gast

    Mir ist auch soetwas passiert mit 01054

    Hallo, mir ist etwas ähnliches passiert, ich habe gestern in Spanien ein Handy angerufen mit 01054, da schaltete sich auch so ein Anrufbeantworter ein, es war genau dieselbe Stimme und Ansage die ich schonmal im Dezember hatte, als ich in Bolivien angerufen habe, da weiss ich aber nicht mehr mit welcher Nummer vorweg das war. Ich hing 20 min in der Leitung, das war so echt gemacht, dass ich es einfach geglaubt habe!! Es war eine Frauenstimme mit argentinischem Akzent die einen Mann rief (in dem ersten Fall wollte ich auch einen Mann sprechen), er antwortete immer "ich komme gleich" oder "ich bin hier" auf spanisch, bis es mir zu bunt wurde und ich aufgelegt hatte. wie gesagt, der selbe AB schaltete sich gestern ein als ich in Spanien anrief, echt unglaublich.
    Ich hoffe zumindest dass am Ende auch nur das in der Rechnung steht was laut Tarifansage berechnet wird. Ich habe die REchnung für Ende Dezember noch nicht bekommen. Ich habe schon Panik gekriegt dass das irgendeine Abzocke ist wo sich etwas zwischenschaltet was ishc ma Ende als superteure Nummer herausstellt. Da bin ich mal gespannt. Aber ich habe hier ja zum Glück noch nichts dergleichen gelesen. Wenn doch muss ich einen Einzelverbindungsnachweis einholen und dann konkret Anzeige ersttten, oder was meinst Ihr?
    Viele Grüße,
    Mirjam
     
  5. Verena

    Verena Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Liebe mirjam,

    in aller Regel sind die Anbieter sehr daran interessiert, genaue Infos zu bekommen, wenn irgendetwas schiefgelaufen ist - siehe auch den Eintrag von 01045 in diesem Thread. Da der Markt durch seine Schnelllebigkeit und durch die oftmals schlechten Leitungen keinen sonderlich guten Ruf hat, möchten die Anbieter natürlich vermeiden, erneut in ein schlechtes Licht gerückt zu werden.

    Insofern würde ich an deiner Stelle an 01054 schreiben, mit möglichst detaillierten Angaben über Anrufzeitpunkt, gewählte Ausgangs- und Zielrufnummer, ungefähre Länge des Gesprächs. Dann können die Techniker der Sache nachgehen. Ich glaube übrigens nicht, dass du ein Problem haben wirst - aber nachfragen kann nie schaden. Nach meiner Erfahrung kümmern sich die Anbieter um solche Schreiben aus eigenem Interesse wirklich - sofern man nicht gleich drauflos schimpft. Aber ich kann gut verstehen, dass du verunsichert bist.

    Gruß, Verena
     
  6. Hans

    Hans Gast

    Nie mehr 01045

    Ich hatte zweimal das Problem. Beides Mal bei Anrufen in die Schweiz. Ende Dezember und grade eben wieder. Identischer Text vom Band. Klingt so, als würde Jemand nach der gewünschten Person rufen...

    Klarer Fall für den Verbraucherschutz!

    01045 scheidet für mich künftig als Precall-Nummer aus!!
     
  7. spammemad

    spammemad Gast

    Fakeanrufbeantworter

    Liebe Leute,

    die CbC-Anbieter haben so etwas sicher nicht zu verantworten. Ich kann nicht glauben, dass irgendjemand einem Anbieter ernsthaft unterstellen will, er würde manche Anrufe auf einen Anrufbeantworter schalten.

    Ansonsten können die Provider nichts dafür, der Betrüger mit dem Anrufbeantworter kann den Anbieter, weil er ja angerufen wird, schließlich nicht aussuchen. Die Anbieter haben dann nur Ärger und nichts daran verdient. Ich bin sicher, dass neben der 01045 GmbH auch die anderen Anbieter solche Vorgänge gerne unterbinden wollen. Dann muss denen das allerdings mitgeteilt werden.

    Eine Hetze auf die CbC-Anbieter halte ich hier für vollkommen falsch.

    Freundliche Grüße
     
  8. Hans

    Hans Gast

    Keine Hetze

    Sorry, Hetze liegt mir fern.

    Aber was soll ich denn sonst tun, als auf die Nummer eben verzichten?

    Wenn die Linda hier eine Email für die entsprechenden Hinweise hinterlassen hätte, dann könnte ich auch Details verraten.
    Ich schreibe hier ja nicht meine Telefon-Nummer rein.
     
  9. spammemad

    spammemad Gast

    Hallo Hans,

    einmal ist da die Webseite Home und dazu wird eine Service-Rufnummer und eine Faxnummer doch auch in der Rechnung genannt.

    Und davon mal abgesehen: Welchen Nutzen soll ein CbC-Anbieter von Fakeanrufbeantwortern haben? Die Idee finde ich absurd. Ich weiß, dass alle Anbieter fast keine fragwürdigen Methoden scheuen. Aber auch wenn manche Dinge schwer zu glauben sind, weil sie halt unfassbar simpel sind, kann ich mir derartig grobe Manipulationen für einen vernachlässigbar geringen Vorteil (für den Anbieter) nicht vorstellen.

    Und die Stellungnahme der 01045 GmbH finde ich ausgesprochen lobenswert. Keine Ausreden oder Beschönigungsversuche, stattdessen die Zusicherung dagegen etwas zu unternehmen. Ich finde es hier 01045 gegenüber nicht fair, allgemein von der Verwendung dieser CbC-Nummer abzuraten.

    Nenne denen doch mal alle verfügbaren/notwendigen Daten und berichte dann anschließend, was sich daraus ergeben wird. In dubio pro reo. Es gilt auch für CbC-Anbieter erstmal die Unschuldsvermutung.

    Freundliche Grüße
     
  10. Hans

    Hans Gast

    Mitgeteilt

    Ich versuche ja lernfähig zu sein und habe das so eben über den Kontakt auf der 01045-Website mitgeteilt. Und werde das posten sobald ich was erfahre.

    Muss allerdings noch mal klar stellen: Ich habe NICHT allgemein von der Verwendung von 01045 abgeraten sondern für mich selbst festgehalten, dass ich sie nicht mehr benutze.
    Was soll ich denn bitte sonst machen, wenn ich diesen Fake umgehen will?

    Bin mal gespannt auf die Rechnung....
     
  11. spammemad

    spammemad Gast

    Fake-Anrufbeantworter

    Hallo Hans,

    diese Fake-Anrufbeantworter sind meines Erachtens nur eine weitere Facette der mittlerweile allgegenwärtigen Wirtschaftskriminalität. Gewinne ohne großes Risiko, quasi Kapitalismus pur.

    Ich erinnere mich auch an gefälschte Rauchmelder, die vor nicht allzu langer Zeit im Handel aufgetaucht sind. Alle Händler wollen immer möglichst billig einkaufen, ob Telefonleitungskapazität oder Rauchmelder - beides ist Handelsware und beides wird offenkundig gefälscht. Aber dem Lebensmittel-Discounter und den Baumärkten unterstellt sicher niemand, dass sie ihre Kunden betrügen wollten. Die Händler sind ihrerseits von einem Gauner betrogen worden, die hatten von den Fake-Rauchmeldern keine Vorteile, im Gegenteil. Und wenn Gespräche nicht wirklich zu dem gewünschten Teilnehmer, sondern auf einen AB geleitet werden, ist das meines Erachtens vergleichbar.

    Ich glaube allerdings, dass es besser für die Kunden/Teilnehmer ist, die CbC-Anbieter umgehend von Fake-Anrufbeantwortern in Kenntnis zu setzen, so wie Du es gerade getan hast, als nur über die Anbieter zu zetern. Hier werden schließlich auch die Anbieter betrogen, es werden Vermittlungs- und Leitungsgebühren kassiert, obwohl nur ein Anrufbeantworter eingerichtet wurde. Die Kunden/Teilnehmer und die CbC-Anbieter haben doch auch ein gemeinsames Interesse daran, solchen Betrügern das Handwerk zu legen. Fake-Anrufbeantworter will niemand. Aber gegen die Anrufbeantworter-Betrüger können CbC-Anbieter alleine nichts ausrichten, wahrscheinlich wissen die ja oft nicht einmal davon. Hier müssen die Kunden die Anbieter unterstützen.

    Selbstverständlich tragen auch die Anbieter eine Schuld, wenn sie unmöglich billige Angebote auch annehmen. Und wegen dem bereits vielfach angewandten Tarifhopping wird den CbC-Anbietern wohl auch gerne unredliches Geschäftsgebaren unterstellt. Aber Betrüger, die Leitungsgebühren mit einem Fake-Anrufbeantworter kassieren wollen, spielen in einer anderen Liga als Anbieter, die kurzfristig Tarife anheben.

    Es ist bestimmt vorteilhaft, wenn hier alle Fake-Anrufbeantworter genau beschrieben werden. Und die Anbieter, die solche Vorkommnisse leugnen oder abwimmeln wollen, müssen natürlich bloßgestellt werden. Aber wenn sich Anbieter bemühen, muss das dann auch anerkannt werden.

    Wenn alle Kunden nach so einem Betrug nur jeweils ihren CbC-Anbieter wechseln, wird die Anrufbeantworter-Masche immer weiter zunehmen. Die Anbieter können dann nur nach häufigen Tests und Testgesprächen etwas dagegen unternehmen. Call-by-Call würde ingesamt teurer. Den Fake-Anrufbeantwortern und ähnlichem sollte deshalb besser auch von den Kunden aktiv entgegen getreten werden, besonders auf lange Sicht.

    Freundliche Grüße
     
  12. mirjam

    mirjam Gast

    Hallo Verena,
    ich würde die 01054 schon gerne benachrichtigen, aber ich weiß nichtmal wie die Telefongesellschaft heißt, habe nur die Nummer. Wo kann ich das denn nachschauen? Außerdem weiß ich wirklich nicht mehr über welche Billigvorwahl ich den vorigen Anruf im Dezember getätigt habe, wo ich fast eine halbe Stunde wartete und mich aufregte, dass ide Person nicht ans Telefon kam. Ich kann mal versuchen von der Telekom einen Einzelverbindungsnachweis zu bekommen für Dezember, aber das kostet wahrscheinlich rückwirkend..mal sehen, cih frage mal nach. Tja, ich hoffe mal, dass das stimmt, und mir nicht nachher viel mehr in Rechnung gestellt wird als bei der Tarifansage gesagt wurde.
    Weißt du eigentlich, was solche Leute damit bezwecken, wenn nicht irgendwelche Gebühren abkassieren? Machen sie das einfach um sich hinterher darüber totzulachen, wenn die Anrufer sich am Telefon aufregen?
    SChöne Grüße,
    Mirjam
     
  13. mirjam

    mirjam Gast

    Hallo Hans,
    die 01045 ist aber sehr günstig um deutsche Handys anz urufen im Moment, und funktioniert auch sehr gut!
    Gruß,
    Mirjam
     
  14. spammemad

    spammemad Gast

    Hallo mirjam,

    mit Suchmaschinen. Hier der Link zu der Homepage von der 01054 Telecom GmbH: 01054 + Vorwahl + Rufnummer vorwählen und einfach günstig telefonieren!

    Jeder Kunde von Telekommunikationsdienstleistern kann innerhalb von acht Wochen seine Rechnung beanstanden und einen Einzelentgeltnachweis fordern (nur ausgenommen den Fall, die Einzelverbindungens sollten auf Kundenwunsch ausdrücklich nicht gespeichert werden). Der Nachweis muss immer kostenlos vorgelegt werden. Hier kannst Du von der DTAG oder, wenn Dir noch einfällt welcher CbC-Anbieter das war, von dem CbC-Anbieter einen EEN anfordern.

    Die kassieren für eine Durchleitung/Vermittlung, die gar nicht stattfindet. Da schaltet ein Computer nicht zu dem gewählten Teilnehmer (dadurch keine weiteren Kosten), sondern "beantwortet" das Gespräch direkt. Und wenn so viele viele kleine Beträge zusammenkommen, lohnt sich offenbar auch so etwas.

    Freundliche Grüße
    .
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Januar 2010
  15. mirjam

    mirjam Gast

    Danke für den Link, habe soeben benachrichtigt!
    Gruß,
    Mirjam
     
  16. Verena

    Verena Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mirjam,

    das ist prima! Bitte halte uns auf dem Laufenden.

    @spammemad: Danke, dass du mirjam so schnell informiert hast!

    Gruß, Verena
     
  17. Hans

    Hans Gast

    Antwort von 01045

    Habe heute eine Antwort auf meine Anfrage bei 01045 erhalten. Zwei Wochen haben sie dafür gebraucht, um mir mitzuteilen, dass sie dem Problem bereits nachgehen und sie hoffen, dass der "Verbindungsfehler" nicht wieder auftritt. Und dass sie meine Verbindungsdaten an die entsprechende Rechnungsabteilung weiter geleitet haben.
    Na immerhin. Außerdem wollen sie sich in den nächsten Tagen mit einem Ergebnis wieder bei mir melden.
    Da bin ich mal gespannt.
     
  18. Verena

    Verena Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hans,

    wäre klasse, wenn du uns auf dem Laufenden hieltest! Ich habe in der Zwischenzeit keine weiteren Beschwerden von anderen Usern bekommen, offenbar hat sich das Problem (zumindest zeitweilig) erledigt.

    Gruß, Verena
     
  19. Hans

    Hans Gast

    Rechnungsbetrag gut geschrieben

    Die nächste Mail kam relativ schnell hinterher (am 03.02.). Hatte bisher leider keine Zeit sie zu posten.

    "nach Rücksprache mit der Rechnungsabteilung werden wir Ihnen nun den Rechnungsbetrag für das Gespräch vom 18.01. in das Schweizer Mobilfunknetz gutschreiben. Zu dem Telefongespräch im Dezember in das Mobilfunknetz der Schweiz haben wir leider keine Daten gefunden. Diesen können wir Ihnen daher nicht gutschreiben".

    Ich sag mal: Vielen Dank.

    Mich würde aber weiter interessieren ob es gelingt den (vermeintlichen) Betrügern das Handwerk zu legen. Was ich in einer Antwort auch geschrieben habe.
     
  20. Verena

    Verena Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hans,

    danke für dein Feedback! Es freut mich, dass du wenigstens teilweise Erfolg hattest. Sollte ich in Richtung Fake-ABs etwas Neues hören, werde ich es hier posten.

    Schönes WE! Verena
     

Diese Seite empfehlen