Internet Spanien

Dieses Thema im Forum "Telefonieren ins und aus dem Ausland" wurde erstellt von christy61, 10. Januar 2012.

Schlagworte:
  1. christy61

    christy61 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    unsere Tochter macht im Frühjahr in Spanien ein längeres Praktikum. Mit Familie und Freunden möchte sie per Internet in Verbindung bleiben (Skype) und natürlich auch im Internet serven.
    Was ist am günstigsten? Webstick schon vorab hier in Deutschland besorgen oder erst vorort.
    Wir haben gesehen, dass man UMTS Sim Karten für Spanien bestellen kann, z.B. bei prepaid.es. Leider kennen wir uns damit überhaupt nicht aus. Wäre es das was wir benötigen?


    Gruß Christine
     
  2. Verena

    Verena Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christine,

    schau mal hier rein:

    Prepaid Karte fürs Ausland auf Billiger-Telefonieren.de

    Generell ist es eine gute Idee, bei einem längeren Auslandsaufenthalt eine Prepaidkarte vor Ort zu besorgen. Dann kann man günstiger angerufen werden bzw. zu günstigeren Preisen surfen. Einen deutschen Surfstick längere Zeit im Ausland zu verwenden wäre wahnsinnig teuer.

    Gruß, Verena
     
  3. Sparfuechsin

    Sparfuechsin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christine,

    Kleiner Tipp für euch als Familie - so haben wir das gemacht, als unser Sohn ein Auslandssemester in Sevilla gemacht hat: aus Deutschland könnt ihr kostenlos mit Peterzahlt in Spanien anrufen. Da muß man zwar manchmal etwas warten, bis man verbunden wird - aber wenn ihr hier eine Festnetz-Flatrate habt, nicht. Da kann man sich selber einwählen und dann eine halbe Stunde telefonieren. Kostet nichts, kein Haken. Und wenn man länger telefonieren möchte, kann man einfach gleich wieder anrufen. http://www.peterzahlt.de/rates.do
    Wir haben damals einfach immer ein Telefondate ausgemacht.
    Wünsch eurer Tochter ne gute Zeit! :D
    Lieben Gruß,
    Anja
     
  4. oadla

    oadla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christine,
    wenn wir im Urlaub in Spanien sind, benutzen wir einen Tarif von Orange, um über den Laptop in´s internet zu gehen. ( www.orange.es )
    Der Tarif nennt sich ´Internet Everywhere Prepago´. Im orange Laden kauft man die entsprechende SIM-Karte ( im Paket gibt es auch ein USB-Modem-Stick dazu ) und dann kann man bei der Post oder an Tankstellen die SIM-Karte mit Guthaben aufladen. ( die SIM-Karte hat eine Mobil-Telefonnummer ). Die Verwaltung des Kartenkontos kann man einfach über das Internet machen, da sieht man dann, wieviel Guthaben man noch hat und wann man wie oft im internet war.
    Wichtig zu sagen ist, dass man nur zahlt, wenn man in´s internet geht, abgerechnet wird immer der volle Tag von 0:00-24:00 zu 3,50 €.
    Mit der maximalen Geschwindigkeit kann man pro Tag 250 MB nutzen, wenn man die 250 MB voll hat, dann ist die Geschwindigkeit niedriger.
    Soviel ich weiss gibt es eine Tarifbegrenzung pro Monat, ansonsten würde man bei täglicher Nutzung ja 30x3,50 € bezahlen und dann würde es ja teuer. Dieser 35 € Monatstarif heisst ´Bono Mensual de Internet Everywhere Prepago´. Man kann damit unbegrenzt Internet nutzen, bis 2 GB/Monat mit der maximalen Netzgeschwindigkeit, nach den 2 GB mit 64 kbit/s. Wichtig zu erwähnen noch, dass dieser Tarif KEIN Vertrags-Tarif ist. Nach den 30 Tagen hat man wieder den Tagestarif ´Internet Everywhere Prepago.....hört sich etwas kompliziert an, ist es aber nicht :)
    Sollte man sich länger in Spanien aufhalten, wäre wahrscheinlich ein Vertrags-Tarif günstiger. Ich hatte mit dem Kauf der SIM-Karte keinerlei Probleme, auch als Tourist, der keinen ständigen Wohnsitz in Spanien hat.
    Neben Orange gibt es auch noch andere Anbieter, am besten mal googeln ! Von der Nutzung der deutschen SIM-Karten in Spanien kann ich nur abraten, funktioniert zwar, wird aber sehr teuer !
    Habe so ziemlich alle Anbieter in Spanien verglichen, Orange ist mit Sicherheit einer der besseren Anbieter. z.B. Yoigo hat bei dem Tagestarif nur 100 MB mit max. Geschwindigkeit

    P.S. die Videotelefonie mit skype über das Orange-Netz klappt sehr gut !!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2012
  5. christy61

    christy61 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank! :D Christine
     
  6. Xavier

    Xavier Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Diesen Tarif kann ich auch nur empfehlen! Hab ihn im Spanienurlaub ausgiebig getestet ;-)
     
  7. Opafor2kids

    Opafor2kids Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Internet in Spanien

    Die vorherigen Antworten waren ja schon hilfreich, aber was mache ich, wenn ich nur den Laptop für´s Internet habe. Ich habe kein Smartphone, nur Laptop, und wir wollen von Dez.-Jan. in Spanien bleiben.
    Danke für Eure Hilfe!
     
  8. Melanie

    Melanie Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Dezember 2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Opafor2kids,

    für den Laptop kann man sich ebenfalls eine SIM-Karte holen und diese dann mit USB-Stick benutzen. Dafür gibt es spezielle Datentarife, die meist mehr Volumen bieten als ein Smartphone-Tarif.
    Schau mal hier: Mobiles Internet Ausland: Prepaid Karten fürs Surfen im Ausland

    Viele Grüße
    Melanie