Probleme bei Verbindungen mit Neuseeland

Dieses Thema im Forum "Telefonieren ins und aus dem Ausland" wurde erstellt von glocke, 25. Januar 2011.

Schlagworte:
  1. glocke

    glocke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Die lezten Tage versuche ich mit verschiedene Anbieter verschiedene Mobilnummern in Neuseeland anzurufen und lande komischer Weise auf einem Tonband, was immer gleich abläuft: ein Mann nimmt ab, tut als ob er die Person wonach man fragt ruft, geht weg ohne etwas zu sagen. Man hört husten, Fernsehton, Hundebellen und die Zeit läuft und läuft, ohne dass jemand kommt. Ein mal bin ich darauf gefallen und habe gewartet, die anderen Male gleich aufgelegt.
    Ich habe aufgegeben, mit anderen Anbieten anzurufen und habe mit Telecom sofort die richtige Verbindung gehabt
    Ist es eine Abzocke? wie funktioniert es?
    Vielen Dank in Voraus für Hinweise
     
  2. spammemad

    spammemad Gast

    Hallo glocke,

    Vergleichbares hat es immer mal wieder gegeben. Bei der Masche werden vor allem die CbC-Anbieter über den Tisch gezogen: Eine Firma bietet verschiedenen CbC-Anbietern (Providern) sehr günstig die Vermittlung von Gesprächen nach Neuseeland - tatsächlich lassen die aber immer nur eine Art Anrufbeantworter laufen. So muss den Netzbetreibern in Neuseeland kein Cent bezahlt werden, den CbC-Anbietern werden aber die Gesprächsminuten berechnet. Bis der Schwindel aufgeflogen ist, sind die Betrüger schon ein paar Euro reicher und sie sind ja sowieso weit weg ...

    Informiere die CbC-Anbieter (z.B. mit einer kurzen E-Mail), die werden da bestimmt sofort etwas unternehmen.

    FG