Urlaub in Spanien

Dieses Thema im Forum "Telefonieren ins und aus dem Ausland" wurde erstellt von Micha369, 23. Januar 2013.

  1. Micha369

    Micha369 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Urlauber,


    im März begebe ich mich für eine Woche nach Spanien.

    Ich möchte vom Telefon regelmäßig gebrauch machen. Deshalb zwei Fragen:

    1.
    Wie bzw. mit welchem Anbieter kann ich am günstigsten von Spanien aus nach Deutschland telefonieren?

    2.
    Wie bzw. mit welchem Anbieter kann man günstig von seinem Handy andere deutsche Handys, die auch in Spanien sind, anrufen? Macht es Sinn, sich eine spanische SIM-Karte für diese Woche zu kaufen?

    Außerdem möchte ich Spanische Handys, die sich in Spanien befinden, anrufen.

    Vielen Dank für Eure Tips!

    Gruß

    EDIT:


    Internet im Ausland:
    Was heißt eigentlich für Datennutzung im Ausland:
    "Verbindungspreis pro MB (Taktung 1 kB) 0,83 €"?

    Heißt das, dass ich kedes mal 0,83 € zu zahlen habe, wenn ich eine ganz kurze Verbindung hatte (z-B. um eine E-mail abzurufen oder eine WhatsApp empfangen habe)?

    Oder summieren die das auf und wenn ein MB voll ist, dann kostet es 0,83 € und wenn ich erst 100 KB voll habe dann kostet es nur 0,083 €

    Danke für Eure Hilfe!


    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2013
  2. Verena

    Verena Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Micha,

    erst mal zu der KB-Abrechnung: Wenn der Anbieter schreibt, dass die Taktung 1 KB beträgt, dann wird jedes angefangene KB abgerechnet. Das ist eine sehr kundenfreundliche Taktung. Die KB werden also aufsummiert, und du zahlst dann, wenn 1 MB erreicht ist, 83 Cent dafür.

    Zum Telefonieren: Das hängt davon ab, wie oft und wie lange du telefonieren willst. Wenn du mit deinem deutschen Handy in Spanien bist, zahlst du rund 35 Cent/Minute für abgehende Telefonate zu allen EU-Handys (egal ob spanischen oder deutschen) und rund 11 Cent/Minute für alle ankommenden Gespräche. Das ist der regulierte EU-Tarif.

    Für gelegentliche kurze Telefonate geht das sicher, aber wenn du viel telefonierst, lohnt sich ganz bestimmt eine spanische Karte. Dann fallen nämlich die Roaming-Entgelte weg, denn dann ist dein Handy ja sozusagen nicht mehr im Ausland, weil es eine spanische Karte hat.

    Hilft dir das, oder sind jetzt noch mehr Fragen offen als vorher...?

    Viele Grüße, Verena
     
  3. Micha369

    Micha369 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Verena,

    Vielen Dank für Deine Antwort. Jetzt ist mir alles klar und der Urlaub kann kommen.

    Gruß,

    Micha
     
  4. Hollenfrank

    Hollenfrank Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Micha,

    ich kann mich da Verena nur anschließen.
    Ob es sich lohnt eine spanische Karte zu holen hängt ganz deutlich von den Minuten ab, die du telefonieren möchtest.
    Generell würde ich dir zu einer spanischen Karte raten, da die Minutenkosten dann geringer sind (von spansichem zu spanischem Handy sowieso und von spanischem zu deutschem wahrscheinlich auch).

    Wichtig ist natürlich auch zu wissen wie teuer die Gespräche von deinem jetzigen deutschen Anbieter sind und ob diese nach dem EU-Tarif abgerechnet werde oder ob es andere Auslandsoptionen, wie z.b. die von Vodafone gibt ("Reiseversprechen" -75ct pauschal für abgehende Telefonate + normale Inlandsgebühren/Freiminuten - 75ct für ankommende Telefonate (bis 60 Minuten)). Wenn du von deutschem auf ein anderes deutsches Handy in Spanien telefonieren möchtest musst du beachten, dass zunächst die Kosten für die Verbindung nach DE anfallen und dann zusätzlich die zurück nach Spanien.

    Vielleicht gibt es auch die alternative für dich 2 sim-karten in einem handy zu haben (so habe ich es in Indonesien gemacht). So hast du immer die Auswahl für den günstigsten Tarif.

    Viel Spaß in Spanien... bei dem Wetter hier in Deutschland bin ich ja schon etwas neidisch ;)
     
  5. Micha369

    Micha369 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hollenfrank,

    Danke für Deine Antwort!

    Ich werde jetzt nicht so extrem viel telefonieren aus Spanien.
    Die roaming-preise sind ja gedeckelt, wie wir wissen.
    Also vom EU-Ausland nach EU (alle Netze) kostet es 0,34 €/Min.
    Werde ich im EU-Ausland angerufen kostet es 9 ct/min.

    Und Surfen ohne wlan kostet 2,9 € pro 50 MB. Also zum Wetter gucken oder für WhatsApps schreiben reicht es.

    Das werde ich schon eine Woche durchstehen!

    Gruß
     
  6. BerndSchweiz

    BerndSchweiz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Spanien

    Ansonsten ist MASMOVIL mit am besten für Urlauber geeignet!:D