010058 Abzocke durch Pennyphone

Dieses Thema im Forum "Call by Call" wurde erstellt von kleines-mue, 20. Oktober 2009.

  1. kleines-mue

    kleines-mue Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Forum- Mitglieder!

    Im Juli diesen Jahres bekam ich eine Rechnung der Deutschen Telekom, auf welcher Gespräche, die ich über Pennyphone 010058 ins spanische Festnetz geführt habe, abgerechnet wurden.:mad:
    Pennyphone verlangt für diese Gespräche 15ct/ min. Da ich aber vor JEDEM Auslandsgespräch im Tarifrechner nachschaue, weiß ich, dass ich nie mehr als 2ct/min zahle.
    Wer hat für den Zeitraum Juni/ Juli einen Ausdruck über die Tarife? Gibt es noch mehr geprellte Kunden?
    Leider habe ich keinen Ausdruck gemacht und nix Schriftliches in der Hand.
    Ich suche Leute, denen es wie mir geht, damit man gemeinsam gegen solche unseriösen Methoden vorgehen kann.
    Ein Schreiben der Anwaltskanzlei von Pennyphone habe ich am Samstag (17.10.) erhalten.
    Bitte schreibt schnell, denn viel Zeit bleibt mir nicht mehr!;)

    Viele Grüße
    kleines-mue
     
  2. cluna

    cluna Gast

    Habe eine Riesenrechnung von PennyPhone ...

    ... und es würde mich interessieren, wie es bei dir weiter gegangen ist. Ich soll 600 Euro bezahlen und kann leider die Traife nicht nachweisen :eek:.

    Hast du geklagt?

    LG Cristina

    PS: War nach Spanien Mobil und ich hatte mit ca. 120 Euro gerechnet !!!!
     
  3. kleines-mue

    kleines-mue Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Klage

    Hallo Cluna,

    bisher ging es mit den Anwälten von Pennyphone hin und her. Ich habe mehrere Zahlungsaufforderungen bekommen, welche ich natürlich nicht bezahlt habe. Vermutlich kommt als Nächstes ein gerichtlicher Mahnbescheid. Diesen werde ich ebenfalls bestreiten.
    Danach kommt entweder die Klage von Pennyphone oder sie sehen ein, dass die Forderung hirnlos ist.
    An Deiner Stelle würde ich ebenfalls nicht zahlen. Hast Du eine Rechtsschutzversicherung? Sollte es zu einem Prozess kommen, ist es immer gut, wenn man eine Versicherung zur Deckung der Kosten hat. Aber ich gehe davon aus, dass wir unsere Fälle gewinnen, da die Beweislast für Pennyphone sehr dünn ist.
    Wenn man sich mal näher mit dieser Firma beschäftigt, stellt man fest, dass es dort ziemlich viele Unstimmigkeiten gibt.

    Ich halte Dich gern auf dem Laufenden, wie es nun weitergeht.

    Viele Grüße
    kleines-mue
     
  4. cluna

    cluna Gast

    Zahle unter Vorbehalt

    Hallo kleines-mue,

    danke fü rdeine Antwort - leider habe ich nicht immer (aber meistens) nach den Tarifen geschaut und meine Rechtsanwältin meinte es sei daher eher schwierig einen eventuellen Rechtsstreit zu gewinnen. Daher habe ich jetzt erstmal die Rechnung bezahlt, aber unter Vorbehalt und sie gleichzeitig nach TKG §45i beanstandet. Pennyphone soll mir das Ganze erstmal nachweisen.

    Des Weiteren warte ich auf die Deckungszusage meiner RSV. Leider habe ich eine Selbstbeteiligung von 200,- und je nach Rechtslage habe ich keine Lust die zu den 600,- auch noch zu zahlen.

    Allerdings ist mein Verdacht der, dass es sich hier um eine Abzockerfirma ist und daher lasse ich mich nächste Woche erstmal vom Verbraucherschutz beraten.

    Interessant finde ich deine Aussage, dass es bei der Gesellschaft viele Unstimmigkeiten sind - kannst du das ein wenig beschreiben?

    LG cluna

    PS:
    Es macht sicherlich auch Sinn diese Firma der Bundesnetzagentur mal zu nennen und dem Verbraucherschutz - vielleicht sind die ja schon öfters aufgefallen oder fallen jetzt durch uns mal auf.

    Bei Vervox findet man im Übrigen sehr schlechte Bewertungen von Pennyphone - da scheinen schon Andere das Vergnügen gehabt zu haben - vielleicht hilft einem ja auch so etwas.

    Hier der Link:

    010058: Informationen und Tarife

    Auch unmöglich (und ich glaube gar nicht legal) finde ich, dass die keine funktionierende Serviceline haben. Die Nummer, die bei der Telekomrechnung aufgeführt ist funktioniert nicht und auf meine Frage diesbezüglich habe ichvon Pennyphone keine Antwort erhalten.
     
  5. kleines-mue

    kleines-mue Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Abzocke Pennyphone

    Hallo Duna,

    gut ist es immer, wenn man einen Zeugen hat, der die Tarife bestätigen kann. Ich selbst habe leider auch nicht immer Jemanden hinter mir sitzen, wenn ich nach den Tarifen schaue.

    Habe auch den Verbraucherschutz und die Bundesnetzagentur eingeschaltet und von dort interessante Antworten bekommen.

    Da ich nicht weiß, inwieweit die Mitarbeiter von Pennyphone auf dieser Seite hier nachstöbern, wäre es gut, wenn wir die Details per E- Mail und nicht über diese Seite austauschen. Sobald das Verfahren durch ist, kann ich hier gern Alles einstellen, aber es wäre dumm, wenn wir den gegnerischen Anwälten jetzt schon unsere ganzen Beweise auflegen.

    Aber schau mal bei Google nach Pennyphone, da gibt es Seiten, wo z.B. über Unstimmigkeiten in der Rechnungslegung berichtet wird, da wurde der 10-fache Preis abgerechnet- gegenüber dem angegebenen Tarif.

    Pennyphone muss Dir nachweisen, dass Du hier falsch liegst, die widersprechen schon Ihren eigenen AGB. Da Du aber schon bezahlt hast, wird es schwierig, an Dein Geld zu kommen. Zumal Du ja als Kläger die 3-fache Gerichtsgebühr auslegen musst. Aus diesem Grund habe ich nur einen Teil bezahlt (eben nur 2ct/min) und lasse nun Pennyphone klagen.

    Wenn Du Ebay- Mitglied bist, könnten wir darüber mal mailen. Mein Ebay- Name ist der selbe, wie hier.
    Ich hoffe, Du kannst meine Vorsicht verstehen- ist ja auch in Deinem Interesse! Solchen Abzockerfirmen sollte das Handwerk gelegt werden. Ich stelle Deiner Anwältin auch gern meine Recherchen zur Verfügung.

    Sollte es zu einem Prozess kommen, können wir uns ja gegenseitig als Opfer dieser Firma angeben- wenn Du magst, das erhöht unsere Erfolgschancen erheblich. Obwohl die Beweislage für Pennyphone ziemlich dünn ist.

    Ich hoffe, dass ich Dir erstmal helfen konnte und wünsche Dir einen schönen 2. advent, LG kleines-mue
     
  6. Lumi

    Lumi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Bestätige !

    Auch ich hatte mit 010058 offensichtlich ein Problem.
    Aufgrund Eurer Info habe ich mir meine EVB_Nachweise gezielt auf Abweichungen bei 010058 analysiert und bin auch auf Anormalien gestossen.
     
  7. kleines-mue

    kleines-mue Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Abzocke

    Hallo Lumi,

    bezahlen Sie die Rechnung bzw. haben Sie schon bezahlt oder warten Sie ebenfalls auf eine Reaktion von Pennyphone?

    Viele Grüße
    kleines-mue
     
  8. Lumi

    Lumi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beweisführung

    @Kleines-Mue,
    die Rechnung stammt aus 09/09 und ist schon bezahlt; weiterhin handelt es sich um einen Kleinbetrag und da ist da noch das Problem der Beweisführung. Immerhin verfügt die Gegenseite über RA-Kanzleien, die eingehend mit dem Thema befasst sind und auch noch Mahnungsspezialisten sind. Wer sich mit diesen Leuten einlässt muß vorher alles genauestens juristisch recherhiert, belegt und dokumentiert haben. Das lohnt sich nur bei signifikanten Beträgen.

    Jedoch werde ich das jetzt alles noch genauer beobachten.
     
  9. cluna

    cluna Gast

    Hallo kleines-mue,

    habe dir meine Kontaktdaten über Ebay gesendet - Mitgliedname: papa_levante.

    Vielleicht bis später.

    LG cluna
     
  10. kleines-mue

    kleines-mue Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Abzocke

    Hallo,

    für Alle, die den Fall mit Pennyphone beobachten. Diese Woche kam ein Vergleichsangebot der Anwaltskanzlei von Pennyphone, in dem die Gesellschaft auf einen Teil der Forderung verzichtet und mir 7 Tage Zeit gibt, die Zahlung zu tätigen. Das ist doch echt ein Witz, stellen eine Forderung, die nicht existiert und bieten dann großzügig an, auf einen Teil zu verzichten!
    Die Preise dieser Gesellschaft schwanken ständig, ich kann nur Jedem dringlich davon abraten, mit Pennyphone zu telefonieren!

    VG kleines-mue ;)
     
  11. levis

    levis Gast

  12. spammemad

    spammemad Gast

    Link repariert: + Telefonsparbuch.de + Pennyphone Call by Call / Nachrichten Tarifänderungen = alle Tage
    + Telefonsparbuch.de + Pennyphone Call by Call / Nachrichten Tarifänderungen = viele Zonen


    Bei horrenden Telefonrechnungen: http://forum.billiger-telefonieren.de/call-call/315-01011-und-010011-ventelo-2.html#post3987
    .
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. August 2010
  13. sadarji

    sadarji Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    wie ist es mit pennyphone weitergegangen? ich habe heute den eizelverbingungsnachweis erhalten, danach haben sie die preise innerhalb weniger tage um 4000%!!!!! erhöht und begründen das mit mit der marktentwicklung, die im bereich der telekommunikation sehr schnellebig sei und tarifänderungen nicht ausgeschlossen sind. der hinweis, dass so horende preisänderungen nicht angesagt werden werden wird einfach unterschlagen.

    wie soll man darauf reagieren?
     
  14. sadarji

    sadarji Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Von Pennyphone bekam ich heute erneut eine Zahlungsaufforderung mit dem Hinweis, dass dies die letzte Mahnung sei und sie die Angelegenheit an ein Inkassobüro übergeben werden.

    Ich habe einen Betrag in der Höhe überwiesen, wie der vergleichbare Preis bei anderen Anbietern ist. Darauf und auf alle Einwände meinerseits sind sie mit keinem Wort eingegangen.
     
  15. saskiabeav

    saskiabeav Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    abzocke!

    ich bin auch reingefallen! bei reklamation, haben die wohl ein standard brief und man hat einfach absolut keine chance. ich habe rausgefunden dass der firma von 010058 der gleiche inhaber ist wie:
    010057
    01029
    01030
    01042
    01054
    01058
    01077
    090050!
    Inhaber heisst Ömer Varol
    Leopoldstr. 16 Düsseldorf

    ich hatte auch bei eine der anderen vorwählen hier benannt auch das gleiche probleme gehabt. Die haben einfach 3 minuten takt berechnet oder ein anderes tarif!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2010
  16. Lumi

    Lumi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Systematisch ?

    Wegen plötzlicher Preiserhöhung sind mir bereits 010057 und 010058 aufgefallen.
    Unter Umständen steckt dahinter System !? Wer kann das aufdecken ?
     
  17. Shanti108

    Shanti108 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    010058 Abzocke

    Hallo an Alle,
    bin zufällig auf diese Seite gestossen - gottlob muss ich sagen -
    und bin echt schockiert.
    Ich telefonierte die letzten 3 Wochen mit 010058 nach Indien
    - schaute zwar immer wieder mal nach, aber es gab keine
    grosse Änderung im Preis - immer unter 2 Ct pro Min.
    Heute war die 010058 dann nicht dabei und es interessierte
    mich wie hoch der Preis war, da ich heute morgen länger
    telefoniert hat - auch die letzten Tag!Schock! 49 Ct. pro Minute.
    ich bin nun auf alles gefasst wenn die Rechnung kommt.

    Ich habe nun alle Beiträge gelesen und würde mich freuen
    zu erfahren was aus all den Klagen geworden ist.
    Man müsste eine Gemeinschaftsklage anzetteln um solche
    Geschäftsgebahren gesetzlich zu unterbinden.

    VG
    Shanti
     
  18. allen

    allen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Pennyphone Abzocke

    Hallo,mir ist das gleiche passiert,erstmal mit der Vorwahl 010058 für Monat April.Erste 2 Gespräche ins Handy kosteten um 8 ct.min. und alle weitere um 50 ct. was ist glaube ich noch teuerer als Telekom ohne call by call.
    Meine Empfehlung wäre auf jeden fall nur die Anbieter mit der Tarifansage zu wählen,im Moment benutze ich 01077,hab im Forum aber gelesen daß die auch vom Pennyphone betrieben werden.Na ja...
    Falls jemand eine Gesamt-anklage organisiert,bin dabei:-9
     
  19. Till Wollheim

    Till Wollheim Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auch beim Mobilfunk abzocke!!

    Ich habe habe von einem P-Kunden gehört, der hat mit denen immer Mobilgeräte aus dem Fn angerufen und plötzlich verlangten die 1,40 € pro Minute.
    Jedem recht und billig denkendem Menschen ist klar, daß das nicht rechtens ist, dazu braucht man gar kein Gesetz. Bzw. wenn das Gesetz das so nicht sieht, ist es falsch!
    Gruß
    Till

    PS: Man sollte denen mal **** - das ist die einzige Sprache die sie verstehen!! :mad:

    (geändert vom Admin)
     

Diese Seite empfehlen