01078 3u Telecom - erlaubte Abzocke

Dieses Thema im Forum "Call by Call" wurde erstellt von Carlson, 12. Juni 2012.

  1. Carlson

    Carlson Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    habe mit meinem Bruder in USA 1,5 Stunden telefoniert. Vermutlich habe ich wie so oft 01078 vorgewählt ohne den Tarif zu überprüfen. Ergebnis: 60 €:rolleyes:.
    Anwalt der HUK-Coburg angerufen: Gesetz wird momentan geändert, bis dahin gilt:
    1. Nachweisen (z. B. über screenshot), dass zum fraglichen Zeitpunkt Tarif anders war, dann kann man klagen
    2. Bundesnetzagentur hat festgelegt, ab einem Tarif > 1 €/Minute ist sittenwidrig, alles andere ist noch okay.
    3. Billiganbieter müssen Angebote nicht archivieren, sodass sich ein Nachweis führen ließe (scharz-gelber Verbraucherschutz ist einfach toll!).
    4. Beschwerde an Bundesnetzagentur schicken

    Übrigens: Die Tarife bei 1078 liegen aktuell zwischen 75 - 99 ct/Min, --> nicht sittenwidrig:(

    Geschäftsidde: Datenbank anlegen, aus der man zurückverfolgen kann, wie zum fraglichen Zeitpunkt die Tarfrife gewesen sind; wäre doch was für billiger-telefonieren.de?

    PS: Falls jemand einen Nachweis hat für den 6.5.12 um 18 Uhr für Festnetzanrufe in die USA hat, wäre ich für Hinweis dankbar
     
  2. Ernie

    Ernie Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    01078 hat seit dem 1. März "stabile" Preise. Ergo galt der heutige Tarif von 75ct/Min auch am 6.5.

    Gruß ernie
     
  3. Carlson

    Carlson Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    danke für den Hinweis.
    Klar, war blöd von mir den Tarif nicht zu prüfen. Aber 75 ct/Minute ist wenigstens unredlich, wenn andere nur 0,76 ct verlangen. Mann kann nicht genug Nutzer darauf hinweisen, dass man es bei 3U Telecom bzw. 01078 offensichtlich mit Beutelschneidern zu tun hat, die genau bis an die Grenze der Sittwidrigkeit gehen.

    Gruß
    C.
     
  4. Verena

    Verena Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Carlson,

    01078 (Danke fürs Nachschauen, Ernie!) agiert genauso wie zwei Drittel des gesamten Marktes. Die Preise ändern sich teilweise mehrfach am Tag. Wir werden immer wieder aufgefordert, all diese Nummern gar nicht mehr zu listen, doch dann wäre nicht nur die Mehrheit der Vorwahlen verschwunden, sondern auch gleichzeitig die Anbieter mit den billigsten Preisen. Damit können die Anbieter aber nur dann Geld verdienen, wenn sie darauf setzen, dass einige Nutzer zu einem späteren Zeitpunkt den Tarif nicht erneut checken und im guten Glauben, es wird schon noch billig sein, einfach weitertelefonieren. Das ist zwar vielleicht nicht redlich, aber absolut rechtens.

    Wir arbeiten übrigens an einer neuen Art der Übersicht, so dass man schneller als bisher herausfinden kann, welche Anbieter besonders häufig die Preise ändern.

    Viele Grüße, Verena
     
  5. peter_pan

    peter_pan Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2010
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Neulich bot ein Metzger bei uns frisches Schweinefilet für 6,99 EUR/kg an. Da ich weiß, was das bei meinem Stamm-Metzger kostet, habe ich bei dem Preis zugeschlagen. Ich käme aber nie auf die Idee, da nächste Woche wieder hinzufahren und Schweinefilet zu kaufen, ohne vorher nach dem aktuellen Preis zu fragen. Würde wohl Niemand machen?
    Die Preise bei der Telekom kennt auch Jeder und nutzt deshalb CbC. Aber viele glauben: "Einmal billig - immer billig".
    Warum eigentlich?

    Und was nützt das, wenn die Nutzer sich nicht informieren, wie man an deinem Beispiel sieht?

    Schau mal hier:

    http://forum.billiger-telefonieren.de/call-call/568-3u-telecom-01078-gegen-abzocke-wehren-hilfe.html

    oder hier:

    http://forum.billiger-telefonieren.de/call-call/436-010017-drastische-preiserhoehung.html#post4688

    Da habe ich schon vor fast zwei Jahren auf die Masche der 3U-Gruppe hingewiesen.

    An mangelnden Hinweisen liegt es wohl kaum - eher am mangelnden Willen zur Information.
    Die (vermeintlichen) Billigheimer findet Jeder auf Anhieb. Was dahinter steckt, wird ignoriert.

    Dem Beitrag von Verena ist nichts hinzuzufügen. Würde man diese "Abzocker" aus den Vergleichsportalen nehmen, gäbe es kaum noch was zu vergleichen.

    Gruß
    Peter
     
  6. Alex100

    Alex100 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hohe Telefonrechnung über 01078

    Hallo.
    Ich hab hier gelesen das viele Leute mit 01078 Probleme haben.
    Meine Frage. Kann man sich auf die Tarifansage verlassen?
    Habe über einen Monat verteilt ca 3-4 Stunden mit Mexico telefoniert und am Ende eine Rechnung von 93 Euro gehabt.
    Über eine Antwort oder Tipps wäre ich Dankbar.
     
  7. Melanie

    Melanie Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Dezember 2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Alex,

    die Beiträge in diesem Thread sind schon vier Jahre alt, die 01078 gehört eigentlich nicht zu den Anbietern, bei denen es auffallend oft Probleme gibt.
    Wenn du mir mitteilst, wann genau du telefoniert hast, suche ich dir gerne die entsprechenden Preise heraus. Natürlich sind Fehler nie zu 100 % auszuschließen, aber es hätte ja nicht nur einen Fehler in der Ansage geben müssen, sondern noch zusätzlich bei der Darstellung in unserer Liste. Das ist sehr unwahrscheinlich und meist findet sich eine andere Erklärung.

    Viele Grüße
    Melanie
     
  8. Alex100

    Alex100 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Melanie
    Es war jetzt im Juni.
    Der Tarif laut Ansage war glaub 0,49 Cent bin mir nicht mehr so sicher.Weiß aber sicher das es was mit 0, war. Wäre nett wenn Du es mir raus suchen würdest.
    Viele Grüße Alex
     
  9. Melanie

    Melanie Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Dezember 2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Alex,

    der Preis nach Mexiko Festnetz lag im ganzen Juni bei 0,99 Euro. Damit kann die 01078 im Rechner nicht vorn gestanden haben. Es gab auch keine abweichenden Preise in bestimmte Städte oder andere Auffälligkeiten. Hätte es irgendeinen Fehler gegeben, wäre das sicher auch anderen Nutzern aufgefallen.

    Viele Grüße
    Melanie