CbC-Abzocker des Jahres

Dieses Thema im Forum "Call by Call" wurde erstellt von spammemad, 1. Februar 2011.

  1. spammemad

    spammemad Gast

    Bei dem gerade aktuellen Thema 010023 musste ich immer wieder an verschiedene Fallen und Fallgruben denken. Irgendwann ist mir auch wieder die Vorgehensweise von einem faszinierenden Insekt eingefallen, dem Ameisenlöwen:

    [​IMG]
    Quelle: Ameisenlöwe ? Wikipedia

    "Eine besonders weit entwickelte Form der Anpassung ist dabei der Beutefang mittels selbstgegrabener Trichter im lockeren Sand."

    Der Ameisenlöwe baut eine Fallgrube in Form eines Sandtrichters:

    [​IMG]
    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/91/Ameisenl%C3%B6wenTrichter.jpg/240px-Ameisenl%C3%B6wenTrichter.jpg

    Ventelo's 01011 und die Kennzahlen 01018 und 010023 sind Fallgruben in Form von CbC-Kennzahlen. Wer nicht ungeheuer aufpasst fällt hinein und wird zur Beute.

    Der Ameisenlöwe wurde in Deutschland zum "Insekt des Jahres 2010" gekürt (NABU | Natur des Jahres | Insekt des Jahres 2010: der Ameisenlöwe) und es gibt den Baum des Jahres, das Buch des Jahres, das Spiel des Jahres, die Webseite des Jahres, das Wort des Jahres, ... aber keinen CbC-Abzocker des Jahres. Im Jahr 2009 hatte zweifellos 01056 PM²/Arcinum diese Auszeichnung verdient, PM² hat mit seiner "Sparvorwahl" 2009 wahrscheinlich alle anderen Abzockereien locker in den Schatten gestellt. Für das Jahr 2010 gibt es meines Erachtens allerdings mehrere Anwärter, so einfach wie im Jahr 2009 kann der Klassenbeste für 2010 wohl nicht bestimmt werden.

    Ich würde für diese Auszeichnung die Ventelo GmbH (010018, 010052, 010088, 010090, 01011, 01012, 01040, 01079, 01097, 01098 = alle Varianten der CbC-Abzocke), die Firmen von Ö. Varol und Konsorten (010029, 010057, 010058, 01027, 01029, 01030, 01037, 01042, 01054, 01058, 01077 = fast alle Varianten der CbC-Abzocke), die 01018 GmbH (mit ihrer Ameisenlöwen-Taktik und der bereits von der Bundesnutzlosagentur prämierten 11861-Abzocke) und die 3U Telecom GmbH (010017, 01017, 01067, 01078, 01086 = die schönsten Canyon-Tarife) nominieren.

    Wenn jemand meint, dass noch ein weiterer CbC-Anbieter würdig wäre, zum CbC-Abzocker des Jahres 2010 ernannt zu werden, kann der Anbieter und seine Abzock-Variante ja einfach hier in einem Beitrag genannt werden. Ausführliche Beschreibung, Links zu entsprechenden Artikeln im Web oder Beiträgen in Foren und ein Auszug aus einem Jahresfinanzbericht der jeweiligen Firma (-> www.ebundesanzeiger.de) wären natürlich vorteilhaft. Schließlich muss für eine ordentliche Abstimmung über alle Kandidaten ausreichend informiert worden sein. Wir könnten hier dann eine Abstimmung mit bis zu zehn Kandidaten durchführen: Wer war CbC-Abzocker des Jahres 2010 ...

    FG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juni 2011
  2. peter_pan

    peter_pan Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2010
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0


    Mein lieber Spammemad,

    da hast du uns doch glatt ein wichtiges Mitglied des Varol-Clans unterschlagen:

    Necip Varol

    mit der 01057

    http://forum.billiger-telefonieren.de/telefonanbieter/388-01057-abzocke.html

    Einer meiner Favoriten mit dem Abzock-Modell:

    Billige Telefonate z.B. in die Niederlande - nur Amsterdam (und andere Städte kosten "etwas" mehr......

    Geniales Modell - und selbst auf deren Webseite nicht sofort zu durchschauen.

    01057 Fairtalk > Tarife > Niederlande

    Kein -noch so kleiner- Hinweis, dass für gewisse Städte ein anderer Tarif gilt.

    Hab dazu vor langer Zeit mal die Gesellschaft gegen unlauteren Wettbewerb angeschrieben - aber geändert hat sich nichts.

    Achja, die Finanzberichte - sehr interessant:

    https://www.ebundesanzeiger.de/eban...3ededa540&fts_search_list.destHistoryId=94209

    https://www.ebundesanzeiger.de/eban...b2fd6df32&fts_search_list.destHistoryId=94209

    https://www.ebundesanzeiger.de/eban...008000b06&fts_search_list.destHistoryId=94209

    https://www.ebundesanzeiger.de/eban...8da066bae&fts_search_list.destHistoryId=94209

    Bin mal auf die 2010er Bilanz gespannt.
    Die Forderungen gegenüber den Gesellschaftern steigen jedes Jahr um rund 12.000 EUR, die langfristigen Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit von über 5 Jahren steigen pro Jahr um 50 bis 60.000 EUR.

    Ob diese Blase irgendwann mal platzt? :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2011
  3. spammemad

    spammemad Gast

    Hallo Peter,

    vielen dank für den Hinweis. Die 01057 habe ich glatt vergessen. Ich habe wohl bei den verschiedenen Methoden einen anderen Favoriten. Dabei stellt sich aber auch die Frage, ob man eher die Methode oder das Ausmaß bewerten will. Oder anders ausgedrückt: Soll über einzelne Kennzahlen oder über die Anbieter mit jeweils all ihren Kennzahlen abgestimmt werden?

    Bei der Stadt-Land-Abzocke ist die 01057 zweifellos der Spitzenreiter. Die Dreistigkeit, mit der von der 01057 überraschende Klauseln eingesetzt werden, ist sicher auch bemerkenswert. Quasi Preisangabeverordnungsresistent. 01057 = Stadt-Land-Abzocke par excellence. 01057 kann aber nur in dieser Disziplin punkten.

    Für die 01018 und die 010023 gilt sinngemäß das Gleiche. Neben der Ameisenlöwen-Taktik können halt keine anderen Verfahren eingesetzt werden. Die schrecklichen Schwestern aus Bonn taugen sonst zu nichts. Die Methode und die Unverfrorenheit beeindruckt mich aber trotzdem.

    3U (010017, 01017, 01053, 01067, 01078) hat die schönsten Canyon-Tarife. Besonders bei der 01078. Wie gemalt. Dazu auch noch mit einigen unvorhersehbaren Wechseln zu einem 5-Minuten-Takt und Tarifänderungen im Stundentakt. Tarifgestaltung von echten Künstlern, Respekt.

    Dann die Kaarst-Connection aus Düsseldorf. Chop Suey (chin.: "gemischtes, klein geschnittenes") = von allem etwas. Es fehlt nur noch ein Ameisenlöwe, aber vielleicht kommt der bald auch noch dazu. Der umtriebige Geschäftsführer hat außerdem auch noch in etlichen anderen Branchen ein paar Eisen im Feuer, kein einziges der vielen Unternehmen würde ich als seriös ansehen. Das muss allerdings bei einer Abstimmung über CbC-Abzocker nicht unbedingt berücksichtigt werden. Eventuell wird ja irgendwann auch der GrAbaZ (größte Abzocker aller Zeiten) gekürt ...

    Schließlich ist da noch die Ventelo GmbH. Man muss nur mal bei Google 'Ventelo' eingeben, schon hat man einen umfassenden Überblick. Ventelo = CbC mit allen Schikanen. Ventelo hat bisher nichts ausgelassen. Aber wirklich gar nichts, die haben mit der 01011 sogar den ältesten Ameisenlöwen im Sortiment. Schlicht: imposant = bedeutend, beeindruckend, stattlich, mächtig
    (Langenscheidt Fremdwrterbuch Online-Edition).

    Wenn ich nun noch einen Anwärter vergessen haben sollte, bitte ich ausdrücklich um eine entsprechende Mitteilung. Kritik, Anmerkungen und Vorschläge sind ausdrücklich erwünscht.

    FG
     
  4. spammemad

    spammemad Gast

    Update

    Ganz neu ist die 01091 aus Köln. Die Kennzahl 01091 soll man auch nach offiziellen Verlautbarungen in gar keinem Fall wählen, das ist nur für "Businesskunden" mit ehrfurchtgebietendem Gesprächsaufkommen gedacht. Man kann diese Kennzahl aber zu "Testzwecken" nutzen. Na ja, für fadenscheinige Ausflüchte darf man sich mit so einem Geschäftsmodell natürlich nicht zu schade sein ...

    Die Tarife "zum Testen der 01091":
    0,69 EUR je Minute für Anrufe in das deutsche Festnetz
    0,89 EUR je Minute für Anrufe in das deutsche Mobilfunknetz
    1,89 EUR je Minute in alle ausländischen Netze
    (01091 | Tarife zum Testen der 01091 Business Line)

    Demnach gibt es zur Zeit vier Ameisenlöwen: 01011, 01018, 010023 und 01091. Wer die Möglichkeit dazu hat, sollte sich eine entsprechende Sperre einrichten. Statt eine Stunde mit den Anbietern zu telefonieren, kann man vielleicht schon einen günstigen Flug buchen ...

    Bemerkenswert finde ich, dass deren Webseiten (01091 | Business Line) auf dem gleichen Server gehostet werden wie 010023.com und 01018.net (IP 81.20.128.197). Was ein Zufall.

    Wo ich gerade die 010023 erwähnt habe: Die 010023 ist gerade in einem steilen Aufstieg. Vielleicht kommt diese Nummer noch ganz groß raus.

    FG
     
  5. cearense

    cearense Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Leute,

    das ist schön und gut. Obwohl ich die ganze Schweinerei mit PM2 mitgemacht habe, haben Sie mich wieder gekriegt, jedoch in vertretbarem Ausmaß. Es hilft nur eines gegen diese Wegelagerei nämlich harte Bestrafung. Diese wird allerdings von der derzeitigen Klientel nicht eingeführt. Schließlich haben wir "Marktwirtschaft" wer auch immer diesen Schwachsinn glauben mag.

    Nichts desto trotz ist der ABZOCK OSCAR eine hervorragende Idee von euch.

    Bis dann,
     
  6. Mannefix

    Mannefix Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ventelo - Nein Danke! Die wollen 200 Mal mehr als üblich!

    Ventelo nein Danke!
     
  7. terrarius

    terrarius Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Letztes Jahr gerät die Tochter an PM2 - diesmal die Ehefrau an Ventelos Abzockfalle 01011. Nicht mit mir! Kostet mich wieder einen Einschreibbrief. Und Nerven...

    So langsam könnte der Gesetzgeber da mal aktiv werden. Immerhin schreibt heute die Tageszeitung, dass an der Tanke die Masche nicht läuft, mit einem Literpreis von 9.99 €, den ein eiliger Mensch vielleicht übersehen könnte. Dabei wär das ja gerade mal das 6-fache des üblichen und nicht das 50- bis 100- fache, wie bei den CbC Gaunern...
     
  8. Maexchen

    Maexchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ist schon interessant, warum Tele2 (01013) und freenet (01019) hier zu Ventelo zugerechnet werden. Übrigens ist 01019 bei den häufigen Preissprüngen bei Deutschland-Tarifen auch ein Super-Kandidat...

    VG
     
  9. spammemad

    spammemad Gast

    Könnte gemeint sein: Es wäre interessant, warum die Ventelo zugerechnet wurden? Offen gestanden: Ich weiß es nicht. Ich werde das auch umgehend berichtigen. Ventelos gibt es ohne Frage mehr als genug ...

    Nur für Deutschland. Pah. Kinkerlitzchen ...

    FG
     
  10. mia99

    mia99 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Die Praktiken der Abzocker-Firmen sind hier schon mal sehr schön herausgearbeitet. Ich gehe noch einen Schritt weiter. Es reicht nicht die Telefon-Nummern der Abzocker-Firmen zu sammeln, da diese dauernd neue generieren und man ihnen immer nur einen Schritt hinterher hastet, sondern man muss darauf achten, dass man Service-Nrn, die man als Call-by-call verwenden möchte, darauf hin überprüft, ob sie von den aufgelisteten Abzocker-Firmen stammen.
    Ich habe dies heute geprüft und bin zu folgendem Schluss gekommen:
    alle Vorwahlen unter 10ct vom Festnetz zum dt. Mobilfunk sind entweder eine der zahllosen Neukreationen der bekannten unsauberen Firmen oder einer ihrer Tochterfirmen oder sie sind mit der lästigen Tarifansage verbunden oder man kommt oft nicht durch.
    Für 13 ct gibt's dann auch schon einen wohl kostenlosen Zusatztarif von der Telekom, den ich mir mal genauer anschauen werde.
     

Diese Seite empfehlen