Verschiedene Tariftipps

Dieses Thema im Forum "Call by Call" wurde erstellt von Satnam, 12. November 2010.

  1. Satnam

    Satnam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin gerade auf dies Forum gestoßen und habe mal eine Frage. Ich will in die USA telefonieren und Freunde gaben mir den Tipp, hier oder bei Tariftipp.de nach Billigvorwahlen zu gucken.

    Da ich 2 Tipps bekam, guckte ich bei beiden nach - und musste feststellen, dass kein einziger Tipp bei beiden identisch ist (USA wochentags CbC mit Tarifansage).

    Bei billiger-telefonieren sind ein paar 0100er-Nummern dabei, die der andere nicht angibt. Aber auch bei den 010er-Nummern gibt es keine einzige Überschneidung. Wie kann das sein?

    Ab der an 2. Stelle angegebenen Vorwahl sind die dort angegebenen Preise alle höher als hier bei b.-t., allerdings ist der dort an 1. Stelle angegebene Tarif der insgesamt zweitgünstigste nach dem günstigsten, hier an 1. Stelle aufgelisteten Tarif.
    Hier ist also die günstigste Vorwahl 010029 mit 1 Ct/Min, dort 01052 mit 1,07 ct/Min.
    Diese Nummer erscheint hier bei b.-t. gar nicht, es geht gleich mit 1,45 Ct/Min für die Vorwahl 01067 weiter. Wie kommt das?

    Kann mich jemand aufklären?

    Danke und herzliche Grüße
    Satnam
     
  2. peter_pan

    peter_pan Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2010
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Mein Versuch der Aufklärung

    Zunächst sollte man wissen, dass kein CbC-Anbieter darauf aus ist, dir Gutes zu tun. Manche Anbieter wechseln mehrfach täglich ihre Preise, um erst die Kunden anzuködern und sie anschliessend mit Horrorpreisen abzuzocken. Nur ein "Tarifmodell", es gibt noch andere Abzocksysteme. Schau dich mal im Forum hier um.

    Warum 01052 hier nicht in deiner Suche erscheint? Weil sie hier als Anbieter ohne Tarifansage gelistet werden. Ob sie tatsächlich eine Ansage haben, geht selbst aus ihrer eigenen Homepage nicht hervor. Also Vorsicht.
    Denn die 01052 gehört zu Ventelo, einem allgemein bekannt unseriösen Anbieter. Benutz mal die Suche und die 01011 als Suchkriterium.

    Warum die 010029 bei Tariftip nicht auftaucht, ist mehr als merkwürdig, denn in der Liste der Anbieter sind sie aufgeführt.
    Schaut man sich allerdings den anhängenden Screenshot der Suche an, fällt auf, dass alle durch ihr Logo hevorgehobenen Anbieter der Ventelo gehören. Ein Schelm, der Böses dabei denkt.
    Insgesamt ist die Zahl der gelisteten Anbieter viel zu klein. Schein so, als ob nur "gewisse" Anbieter im Tarifrechner erscheinen.

    Abschliessend und aus vorgenannten Erkenntnissen kann ich dir den Tarifrechner hier wärmstenes empfehlen. I.d.R. topaktuell. Und es gibt viele Hinweise und Warnungen für den richtigen und sicheren Umgang mit CbC.
    Und noch ein Tip:
    Ein Blick auf die Webseite des jeweiligen Anbieters vor einem längeren Auslandsgespräch hat noch nie geschadet, schützt aber zusätzlich vor bösen Überraschungen.
    Denn USA ist nicht gleich USA. Bei 01057 zahlst du in die USA zur Zeit 0,4 Ct./Min., ein Anruf mit der gleichen Vorwahl nach New York kostet dich aber 29 Ct./Min.
    Und da man oft nicht sicher ist, ob man gerade ins auslädische Festnetz oder ins Mobilfunknetz anruft, sollte man einen Anbieter wählen, der in beide Netze günstig ist.
    Das ist nämlich auch ein Geschäftsmodell: Billige Preise ins eine Netz - Horrorpreise ins andere Netz.

    Gruß
    Peter
     

    Anhänge:

  3. Sisko

    Sisko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Seit dem Problem mit der Abzocke kaufe ich eine Telefonkarte. Damit kann ich für 2,50 € 2000 Minuten in die USA telefonieren. Und es schützt vor Abzocke. Das einzige ist, nachdem eine Karte zum ersten Mal benutzt wird, ist sie ein Monat lang gültig. Aber selbst das ist noch günstiger als 10 Mal nach einem Tarif zu schauen, auch auf der Webseite des Anbieters, dann mit Ansage und am Schluss kommt doch noch etwas anderes heraus, da alle Angaben ohne Gewähr sind und es kein Gesetz zur Einhaltung der Rechnungen nach Ansage oder die Gewährleistung gibt. Abzocken ist in Deutschland leicht gemacht. Dafür können andere Webseiten, die solche Dienste anbieten die Tarife zu listen, nichts. Diese sind auch Leidtragende.
     
  4. Satnam

    Satnam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten!

    @ PeterPan: Danke vielmals für deine ausführliche Antwort und die vielen Hinweise. Es erschreckt mich ziemlich, wie da z.T. abgezockt wird - ich hatte ja keine Ahnung... :eek:

    Habe mich für die 010029 entschieden, die zwar mit 1 Cent teurer ist andere, mir aber am sichersten erschien. Und selbst bei zwei Stunden Telefonat werde ich nicht arm - wohl aber, wenn ich auf einen unseriösen Anbieter hereinfalle...

    Ich hatte gleich ein besseres Gefühl mit billiger-telefonieren.de, die ganze Aufmachung der Seite, dieses Forum...
    Schön, dass du mir jetzt durch deine Hinweise dies auch bestätigst. :)

    @ Sisko: Danke auch für deinen Hinweis. Für mich kommt das nicht in Frage, weil ich zu selten und unregelmäßig in die USA telefoniere...
     

Diese Seite empfehlen